Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Fanny Morweiser » Fanny Morweiser: Ein Winter ohne Schnee » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Waldfee Waldfee ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.07.2013
Beiträge: 556

Fanny Morweiser: Ein Winter ohne Schnee Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Ein Winter ohne Schnee

von Fanny Morweiser

155 Seiten

Titelbild von Edward Gorey

Erschienen 1985

Diogenes Verlag


Fanny Morweiser entführt uns in ein Dorf, in dem so einiges merkwürdig ist. Seltsam aus der Zeit gerissen mutet dieser Flecken Erde an und bevölkert ist er von hoffnungslosen Romantikern, die sich in teilweise übersteigerter Lebensuntüchtigkeit oft beinahe um Kopf und Kragen schwelgen.

Und so begegnen wir allerlei Unrealem: da gibt es einen Mönch - der keiner ist, einen Chinesen - der keiner ist, einer Hexe - die keine ist (na gut: wer weiß das schon so genau….), der Vogelfrau, die einmal im Jahr gelost wird und die dann mit den Männern anstellen kann, was ihr beliebt (meistens Dinge, die den Pfarrer ärgern) und so gibt es auch zwei Mörder, die nur zu bereitwillig ihre Taten gestehen – aber Leichen gibt es freilich keine und die wird es auch nicht geben.
Und auch wenn einiges durchaus konkret ist, so bleibt doch vieles im Unwirklichen. Zur Freude und zur Erleichterung des Lesers, denn das ist einfach eine meisterlich fabulierte Geschichte und in dieser „Art Zwischenreich“, wie eine der Figuren es für sich bezeichnet, lässt es sich recht angenehm aushalten.

__________________
"Rosebud" C.F.Kane

01.12.2015 23:26 Waldfee ist offline Email an Waldfee senden Beiträge von Waldfee suchen Nehmen Sie Waldfee in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum