Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Taschenheft1-60 » Band 21 : Die Spur des Tieres » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast

1386495199 1

Band 21 : Die Spur des Tieres Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Heidelberg im Herbst des Jahres 1635
Über den Häusern rund um die Heiliggeistkirche lastete die Nacht in ganz eigener Weise: Sie schluckte nicht nur alles Licht, sondern fraß schier jeden auf, selbst jede Regung. Zu einem Ort vollkommener Stille war das Viertel verkommen. Männer, seit dreizehn Jahren zu einer unseligen Loge verschworen, hatten diese Stille gesät. Wie tot lag alles da. Denn die Schläfer in den Häusern hatten ihr Atmen in den Kokons der Spinnen eingestellt. Kein Bürgerherz schlug mehr dort, wo die Saat aufgegangen war. Alles wartete. Auf drei, die eins werden sollten in dieser barbarischen Nacht.

Autor: Adrian Doyle & Timothy Stahl
Erscheinungsdatum: 22.7.1997
Titelbild: J.L. Marin

27.12.2007 00:22                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Vorbereitungen für die Ankunft des Dreigestaltigen laufen in Heidelberg auf Hochtouren. In der dortigen (entweihten) Kirche findet ein Ritual statt, das die drei Manifestationen zur einer Einheit vereinen soll. Noch bevor dieses Ritual letztendlich vollkommen abgeschlossen ist, wird die Kirche von den Illuminati gestürmt. Ihr Anführer Savat wütet wie ein Beserker unter seinen Feinden (Mitglieder der Loge der Nacht). Auch Satan wird von ihm nicht verschont. Doch dieser erweist sich als überirdisch stark . Doch auch Savat ist nicht gerade ohne. Es kommt erneut zum Duell der Giganten. Obwohl es Savat gelingt den Teufel zu verletzten, kann dieser bei seinen Gegenmaßnahmen den Anführer so schwächen, dass dieser kurz vor seinem Ende steht. In seiner Not richten sich seine letzten Hilferufe nach dem Allmächtigen bzw. an Kathalena/Lilith die auch in der Kirche vor Ort sind. Sie greift dann auch ins Geschehen mit ein. Satan gelingt dennoch die Flucht. Mit letzter Kraft überträgt Savat bzw. "impft" er Kathalena/Lilith u. Tobias Stifter mit dem Geruch des Tieres. Von nun an nehmen die beiden die "Witterung" auf und es kommt zum großen Treffen/Showdown. Auch Lydia alias Beth Mac Kinsey ist noch nicht vergessen. Die Diebin der Zeit bekommt noch ihren eigenen Auftritt.

Fazit:
Der Roman hatte alles was eine klasse story zu bieten haben sollte. Einfach TOP das Teil. Von der ersten bis zur letzten Seite packte mich die story und schlug mich in ihren Bann. Das klasse Zusammenspiel von Adrian u. Timothy setzte sich hier nahtlos fort. Wenn ich jetzt nicht beide Namen im Vorfeld gelesen hätte, hätte ich nicht gewußt wer für diesen Roman letztendlich verantwortlich wäre. Oder vielleicht besser gesagt ..... welcher Teil von wem jetzt wäre. Ein besseres Lob gibt es wohl für die Zusammenarbeit der Beiden wohl nicht. Sie harmonierten einfach perfekt ....absolut großes KinoDaumen_hoch . Schade nur, dass dieser Dreiteler jetzt vorbei ist Heul . Ach so, anstatt Satans ZZZUUUWWW müsste ich hier wohl ein WWWOOOWWW machen großes Grinsen .

P.S . Eine Sache muss ich hier aber jetzt doch noch leider ansprechen. Der Lektor (MM) hatte wohl bei diesem Roman gerade Urlaub oder etwas besseres zu tun. Soviele Schreibfehler hatte ich bei einem Vampira jedenfalls noch nie gesehen/erlebt Nudelholz .

Bewertung:
Hier kann es nichts anderes geben als ein "TOP" . Oder besser ausgedrückt 5 von 5 Sterne/Fledermäuse.

Cover:
Klasse Titelbild. Mir gefällts. Es handelt sich hierbei wohl um die Szene, als der Dreigestaltige nach der Zeromonie den Kokon als Tier verlassen will. Nur hätte ich hier lieber mehr Spinnenweben als ein Tuch gesehen.

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 08.01.2015 15:44.

19.08.2012 08:29 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2065

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieses Titelbild wurde ursprünglich für den Dämonen-Land-Roman Nr. 157 "Der Eiswolf", geschrieben von Brian Elliot (= Gerhard Hundsdorfer), gezeichnet.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

08.01.2015 14:36 Shadow ist online Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum