Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Wann wird man zum Vampir? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Wann wird man zum Vampir? Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Gibt es eigentlich eine Regel, was alles erfolgen muss, damit man zum Vampir wird?

Muss man durch den Blutverlust sterben oder genügt es, wenn man gebissen wird und man wenige Tropfen abgesaugt bekommt?

Bin mir da total unsichere, wie ich eine Textstelle interpretieren soll.

Vielen Dank für die Mühe.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

21.03.2016 11:06 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bei JS?

Meines Wissens gibt es hier keine Regel, Dark hat das immer so gehandhabt, wie es ihm gefallen hat.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

21.03.2016 11:39 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8478

RE: Wann wird man zum Vampir? Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Archmage
Gibt es eigentlich eine Regel, was alles erfolgen muss, damit man zum Vampir wird?

Klares ja !.

Zitat:
Original von Archmage
Muss man durch den Blutverlust sterben ?.

Sollte man von einem Vampir komplett leer gesaugt werden, dann ist man des Todes. Der Keim, dem der Blutsauger in das Opfer infiziert, sorgt jedoch dafür, dass das Opfer ab jetzt ein untotes Dasein weiter führen muss.

Zitat:
Original von Archmage
oder genügt es, wenn man gebissen wird und man wenige Tropfen abgesaugt bekommt?

Das langt eigentlich auch schon, um zu einem Vampir zu muntieren. Beim Biß wird der Keim nämlich schon übertragen. Sollte es sich hier aber nur um einen Biß bzw. um ein paar Tropfen Blutverlust handeln, könnte man aber durch eine schnelle Bluttransfusion das Leben des Opfer noch retten.

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2052 Verschollen in der Todeszone
2. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

21.03.2016 11:52 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Interessant. Wusste ich auch nicht. Buch

In welchem Heft hat Dark das denn so festgelegt?

Ich meine nämlich, dass das manchmal auch anders war. Ebenso bei Bluttransfusionen, manchmal konne man ein angesaugtes Opfer so noch retten in anderen Geschichten hieß es "einmal gebissen, wir können nichts mehr tun." Ab und an kann John auch durch Kreuzberührung ein frisch gebissenes Opfer vom Keim des Bösen befreien.


Oder ich lese einfach zu viele Serien, habe den Überblick verloren und schreibe Mist. großes Grinsen

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

21.03.2016 14:48 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1321

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nö, du hast es richtig erkannt. Dark schreibt sich das so zurecht, wie er immer aktuell Lust hat.

21.03.2016 14:53 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich zitiere Mal die Stellen, vielleicht wird es dann klarer. (Ich hoffe, dass ich das rechtlich darf, sonst bitte löschen.)

Zitat:

Er sah auch, dass sich die Zunge in ihrem Mund bewegte – und dann folgte der Biss.

Blitzschnell durchgeführt. Johnny hatte keine Chance zur Abwehr. Für einen winzigen Moment spürte er an seiner linken Halsseite die beiden Zähne als eine Berührung, dann zuckten sie zurück, und Karena schrie wütend auf.

Zugleich spürte Johnny den leichten Schmerz an seiner linken Halsseite. Dort waren Wunden zurückgeblieben. Er spürte auch, dass die Wunde nässte, weil Blut ausgetreten war, aber das war auch alles. Es war nichts weiter passiert, er konnte normal atmen, er fühlte sich auch nicht anders, und als er nach vorn schaute, da sah er Karena, die den Kopf schüttelte.

Er konnte sich den Grund vorstellen. Sie war enttäuscht, dass sie kein Blut hatte trinken können. Wohl daran schmecken, aber das war auch alles, und das konnte ihr nicht gefallen.


Für mich liest sich das so, dass Johnny eben gebissen wurde und die Vampirin auch sein Blut getrunken hat. Saugen war aber nicht möglich.

Aber trotzdem würde ich davon ausgehen, dass eigentlich der Vampirkeim schon übergesprungen sein, oder?

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

22.03.2016 20:25 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eigentlich ja. Wenn ich mal normale Keime als Vorlage nehme. Bei Sinclair ist das alles aber eh weniger wissenschaftlich und mehr schwarzmagisch.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

22.03.2016 21:11 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Vielen Dank euch allen für die Erklärungen. Ich war ganz schön aufgeregt, als ich dachte, dass es Johnny erwischt hat. Aber JD wollte das wohl zu dem Zeitpunkt nicht, obwohl es wenigstens meiner Meinung nach schon passieren hätte müssen.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

23.03.2016 22:12 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Bei Sinclair ist das alles aber eh weniger wissenschaftlich und mehr schwarzmagisch.


Okay, du meinst es dann sicherlich so: großes Grinsen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Ich hinterfrage sowas und werde damit allein gelassen, andere lassen sich von der Action mitreißen und haben ihren Spaß.

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 24.03.2016 15:48.

24.03.2016 15:46 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Och nö, nicht wirklich.

Magie hat auch ihre Regeln, ganz wie Wissenschaft.

Bei Sinclair ist es kein Vampirvirus, sondern der "Keim des Bösen". Deshalb kann es sein, dass die Verwandlung seltsamen Regeln folgt, die wissenschaftlich nicht zu erklären sind. Trotzdem folgt sie Regeln. Augenzwinkern


Jetzt kommen wir aber wieder zur unlustigen Logikdebatte.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

24.03.2016 19:01 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht

Bei Sinclair ist es kein Vampirvirus, sondern der "Keim des Bösen".

Trotzdem folgt sie Regeln. Augenzwinkern




Dann ist ja alles klar. Augenzwinkern

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 25.03.2016 07:34.

25.03.2016 07:28 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Meines Wissens gibt es hier keine Regel, Dark hat das immer so gehandhabt, wie es ihm gefallen hat.

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Bei Sinclair ist es kein Vampirvirus, sondern der "Keim des Bösen". Deshalb kann es sein, dass die Verwandlung seltsamen Regeln folgt, die wissenschaftlich nicht zu erklären sind. Trotzdem folgt sie Regeln. Augenzwinkern


Bin gerade mit Band 1849: Der Unheilbringer fertig. Selbst wenn man gebissen wurde, Blut gesaugt wurde und der Keim übertragen wurde, dann kann man noch gerettet werden. (Es scheint zu genügen, wenn man einfach nur betet.)

Finde ich absolut unbefriedigend, dass immer die Regeln geändert werden. Macht dann aber viele Stellen extrem unspannend. Die Vampire hätten dann einfach fröhlich etwas trinken können - es wäre ja sowieso nichts passiert.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

13.08.2016 02:06 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 401

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kann man eigentlich verschiedenen Arten von Vampiren auch verschiedene Regeln der Übertragung vom "Keim des Bösen" nachsagen?

Vampire, Halbvampire, die alten Avmpire, Vampire verschiedener Kulturkreise, etc. ...
Ist es da nicht möglich, dass die Vampire auch unterschiedliche Möglichkeiten haben oder entwickeln, "Nachfolger" zu schaffen, jede Art für sich aber trotzdem ihre eigenen Regeln hat/befolgen muss?
Normalerweise wird man gebissen, die Zähne des Vampirs geben beim Biss den Keim ins Blut des Opfers ab, was dadurch dann zum Vampir werden könnte. Beim kompletten Leersaugen scheiden sich dann aber die Geister, ob das Opfer anschließend mausetot ist oder als irgendeine Art "Untoter" durch die Gegend wandelt.
Justine hat ja im Blutrausch immer "leergetrunken", weil sie keine weiteren Anhänger wollte, sondern nur den eigentlichen Blutrausch oder Hunger stillen wollte.
Dann gibts noch die "Vampirpillen" ... deren Wirkungsweise ich mal einfach so stehenlassen will Augenzwinkern
In "Die Vampir-Brüder" halten sich die Vampire wiederum die Menschen eines Örtchens quasi als "Blutkonserven". Die verwandeln sich dann nicht sofort, solange nicht ZU viel von ihnen getrunken wird, sondern erst später ...


Solange eine Vampirart erklärt werden kann, wie auch deren Vorgehensweise, ihre "magischen" oder historischen Hintergründe plausibel dargestellt sind, etc. und sie nicht innerhalb einer Story plötzlich zu irgendwas anderem mutiert, hab ich persönlich kein Problem mit unterschiedlicher Handhabung von Vampirismus, Vampiren und die Art, wie Menschen zu Vampiren werden (können) oder auch gerettet werden. Allerdings erscheint mir letzteres nur halbwegs logisch, wenn ein kompletter Blutaustausch stattfindet, denn der Keim fließt dann ja gänzlich durch den Blutkreislauf ...
Oder es hat in der Vergangenheit auch so manches Mal gereicht, wenn der "Meister" vernichtet wurde, oder der Vampir, der zugebissen hat, um die "Verwandelten" noch zu retten, die nicht komplett leer gesaugt wurden ...
Vielleicht gibts ja inzwischen tatsächlich generelle Unterschiede zwischen "antiken" und "modernen" Vampiren .. oder sogar zu "erfundenen Arten" ... ?!


Aber alles in allem ist das schon eine interessante Frage, weil ich z.B. bei einigen Gegebenheiten und Situtatinen auch immer gerne mal "nachgucke" oder nachforsche ... smile

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

05.01.2017 21:22 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Kann man eigentlich verschiedenen Arten von Vampiren auch verschiedene Regeln der Übertragung vom "Keim des Bösen" nachsagen?


Das wäre schon eine gute Erklärung. Ich befürchte aber, dass es eher wirklich so ist. Es ist immer so, wie JD es haben möchte.


Zitat:
Original von Sheila Conolly
Beim kompletten Leersaugen scheiden sich dann aber die Geister, ob das Opfer anschließend mausetot ist oder als irgendeine Art "Untoter" durch die Gegend wandelt.
Justine hat ja im Blutrausch immer "leergetrunken", weil sie keine weiteren Anhänger wollte, sondern nur den eigentlichen Blutrausch oder Hunger stillen wollte.


Das würde dann aber eher gegen die unterschiedlichen Arten von Vampiren sprechen. Habe auch Romane gelesen, in der Justine die Opfer komplett leer gesaugt hat und diese dann zum Vampir wurden.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

06.01.2017 20:41 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8478

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Beim kompletten Leersaugen scheiden sich dann aber die Geister, ob das Opfer anschließend mausetot ist oder als irgendeine Art "Untoter" durch die Gegend wandelt.
Justine hat ja im Blutrausch immer "leergetrunken", weil sie keine weiteren Anhänger wollte, sondern nur den eigentlichen Blutrausch oder Hunger stillen wollte.

Zwar hatte Justine ihre Opfer immer komplett leer gesoffen , doch bei ihr wäre es eh egal gewesen. Denn anschließend bekamen ihre Opfer immer die silberne Nadel zu spüren .

Zitat:
Original von Sheila Conolly
In "Die Vampir-Brüder" halten sich die Vampire wiederum die Menschen eines Örtchens quasi als "Blutkonserven". Die verwandeln sich dann nicht sofort, solange nicht ZU viel von ihnen getrunken wird, sondern erst später ...

Tja, die Tankstellen-Variante kenne ich auch. In VAMPIRA wurde diese Methode auch des öfteren angewandt. Da hielten die hiesigen Sippen auch ganze Dörfer als Blutkonserven (u.a. in Mayab o. Racasdia) .

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Allerdings erscheint mir letzteres nur halbwegs logisch, wenn ein kompletter Blutaustausch stattfindet, denn der Keim fließt dann ja gänzlich durch den Blutkreislauf ...

Nun bei Jason Dark reichte immer die Blutwäsche, da der Keim wohl nur im Blut zu finden war (seine Logik) .

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Oder es hat in der Vergangenheit auch so manches Mal gereicht, wenn der "Meister" vernichtet wurde, oder der Vampir, der zugebissen hat, um die "Verwandelten" noch zu retten, die nicht komplett leer gesaugt wurden ...

Eigentlich nicht, denn der Keim stirbt eigentlich nicht mit dessen Tod. Ist quasi so ne Art Vererbung.

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2052 Verschollen in der Todeszone
2. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 06.01.2017 22:36.

06.01.2017 22:35 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3748

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da will ich auch mal ein bisschen mitmischen...

Zum Vampir wird man natürlich durch den Biss ("Kuss") eines Vampirs. Dabei braucht das Opfer nicht unbedingt "leergesaugt" zu werden, sondern nach klassischer Überlieferung reicht es aus, wenn der Biss vollzogen und vom Blut gekostet/getrunken wurde. Der Biss infiziert das Opfer mit dem tödlichen Keim, der es in Abhängigkeit zum Vampir bringt und schließlich mit dem natürlichen Tod des Opfers endet. Erst nach dem Tod erwacht das Opfer zu unnatürlichem Leben und gibt so den Vampirsmus weiter. Selbst wenn das Opfer um seine Situation weiß, ist die psychische Abhängigkeit zum Vampir so groß, dass es keine Hilfe mehr gibt. Wenn der Vampir jedoch vernichtet wird, während das Opfer noch am Leben ist (und vom Blutverlust noch nicht zu geschwächt ist), ist eine Heilung und Erlösung vom Keim möglich.

"Mit seiner Hilfe konnte es sich endlich über die ganze Welt ausbreiten." (Roman Polanski, Tanz der Vampire)

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

06.01.2017 22:52 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10246

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich dachte eine Banklehre reicht aus um ein Blutsauger zu werden großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

07.01.2017 06:50 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3748

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

...oder ein Dasein als Mücke.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

07.01.2017 07:07 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 401

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side


Zitat:
Original von Sheila Conolly
Oder es hat in der Vergangenheit auch so manches Mal gereicht, wenn der "Meister" vernichtet wurde, oder der Vampir, der zugebissen hat, um die "Verwandelten" noch zu retten, die nicht komplett leer gesaugt wurden ...


Eigentlich nicht, denn der Keim stirbt eigentlich nicht mit dessen Tod. Ist quasi so ne Art Vererbung.


Würd ich jetzt auch denken ... aber wo setzt sich dann der Keim fest, wenn nicht im Blut/Blutkreislauf? (weswegen man dann doch evt. nen kompletten Blutaustausch für eine Rettung durchführen könnte ... )

Wäre vielleicht was anderes, wenn dieser "Vampirkeim" oder "Keim des Bösen" quasi irgendwie lebendig wäre, weil dann könnte besagter Keim doch durchaus sterben, wenn der Meister/Beißer umgenietet wurde .. Natürlich nur, wenn noch eine Art Verbindung zwischen Keim und Vampir besteht, nachdem er ihn durch den Biss übertragen hat ...



P.S.: Ne blutsaugende Vampir-Banker-Mücke scheint übrigens ne echt aggressive Art zu sein, die man tunlichst vorher plattkloppen sollte ... also bevor sie zubeißen oder irgendwas saugen könnte Augenzwinkern großes Grinsen

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Sheila Conolly am 09.01.2017 23:49.

09.01.2017 23:46 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum