logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 401-heute » Band 424: Menschenjagd
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4690

19.04.2016 15:25
Band 424: Menschenjagd
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Was steckt hinter Mosses Ankündigung, "Binaar verlassen zu wollen"? Können Matt und Aruula vielleicht denselben Weg beschreiten, um auf den Ringplaneten zu gelangen? Es scheint mit einem Job zu tun zu haben, den die Schwarmintelligenz One ausführen soll.
Als sie dem Rätsel auf den Grund gehen wollen, werden sie gnadenlos gejagt: von den Renegaten und von den Avataren der Friedenswahrer. Und nur eine Gruppe will sie lebend in ihre Gewalt bringen...

Geschrieben von Christian Schwarz
Cover von Néstor Taylor
Erscheinungstag: 19.4.2016


Diesen Roman bewerten
Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
81610
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 311

11.09.2018 18:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich könnte dem Herrn Autor um den Hals fallen… nicht nur das er Humor hat und es auch damit beweist das er ihn in diesem Heft freilässt, verwendet… nein er bringt den mich fast zur Verzweiflung treibenden Binaaren Zyklus zu einem wahrhaft fantastischen Abschluss…

Das Mosse kein guter Umgang scheint wird nun mit aller Klarheit deutlich… Allerdings frage ich mich ob das mit Zylon auch noch nötig war… Aber nun gut, ist ja wie gesagt jetzt endlich Geschichte…

One ist wieder da… das mit die Tentakel kann ich hier gerade noch durchgehen lassen… immerhin wird ja damit auch Aruula gerettet…

Die Initiatoren scheinen ja seit der Sache mit den Saven ein wenig neben der Spur zu funktionieren… Aber mit der Avatar- Benutzungsgeschichte wird es ihnen ja vielleicht auch etwas zu leicht gemacht…

Egal ein Sehr Guter Abschlussband…

PS.: Dieser Zyklus war nach den Saustarken Aquus Heften regelrecht niederschmetternd… Nach der Super Einführung in der 417 ging es erst in der 421 zur Sache und kam in der 424 zum Abschluss… 3 Hefte für Smythe plus die 2 für Verliebte machten mich nicht gerade glücklich mit der Gesamtheit des Binaaren… Der einzige Wahrhaftige Lichtblick war über die ganzen Hefte die fast schon Glorreiche Darstellung des Schnurrer… bin ja gespannt ob dessen Chip irgendwann noch mal eine Rolle spielt…

__________________
… Maddrax, (m)eine Welt ...
----------------------------------
Transfer mit der 400, alles bis 508 (aktuell)...
Aller Anfang, 1-55 /307 und 308-309 /399...
MM 6/12, VdT 2/12, JdA 3/12... HC 1/30...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108387
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 559

12.09.2018 14:44
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Oh nein, jetzt ist es doch passiert. Normalerweise lese ich keine Rezensionen bevor ich den entsprechenden Roman nicht selbst gelesen habe. Aber da ich erst bei Band 158 bin, dachte ich, dass es in Ordnung wäre einfach mal hier reinzuschauen. Und was lese ich da? SMYTHE lebt! In meiner Zeit wurde er gerade von ein paar Atombomben pulverisiert! Verdammt! Na gut, bin gespannt, wie er das geschafft hat…

P.S. Bitte nicht spoilern groes Grinsen

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX (Ziel für 2019 = Band 180 - 250 lesen)

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108422
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1889

12.09.2018 15:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wäre ich böse würde ich sagen: Lynne Crow hat geduscht groes Grinsen

Ne, das ganze ist etwas komplexer, und schon richtig geil.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108425
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 311

12.09.2018 18:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Koboldoo
Oh nein, jetzt ist es doch passiert. Normalerweise lese ich keine Rezensionen bevor ich den entsprechenden Roman nicht selbst gelesen habe. Aber da ich erst bei Band 158 bin, dachte ich, dass es in Ordnung wäre einfach mal hier reinzuschauen. Und was lese ich da? SMYTHE lebt! In meiner Zeit wurde er gerade von ein paar Atombomben pulverisiert! Verdammt! Na gut, bin gespannt, wie er das geschafft hat…

P.S. Bitte nicht spoilern groes Grinsen


Ach komm schon, jetzt wo du es weißt kannste ja auch bei uns über der 400 mitlesen... Urks
(ich könnte dir natürlich auch erzählen das ich erst bei Heft 23 bin... Atombomben, echt jetzt... groes Grinsen ) aber für heute hatte Lox... genug Spaß...

__________________
… Maddrax, (m)eine Welt ...
----------------------------------
Transfer mit der 400, alles bis 508 (aktuell)...
Aller Anfang, 1-55 /307 und 308-309 /399...
MM 6/12, VdT 2/12, JdA 3/12... HC 1/30...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108435
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9122

25.02.2019 18:53
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch unter Cybers gibt es scheinbar irre Wissenschaftler mit ihren grobschlächtigen loyalen Igor-Helfern, die hilflose Robofräullein entführen und schlimme Experimente an ihnen durchführen. Und wozu? Um die Weltherrschaft zu erlangen. Oder besser die Herrschaft über Binaar. Muhuhahaha! Der Mond hätte echt mehr Potential gehabt als reale Klischees, Archetypen und Gags als Robovarianten neu aufzuwärmen. Mein Humor ist das nicht!

Die Friedenswahrer werden auf den Wahnsinnigen aufmerksam und wollen ihn ergreifen, doch der kann fliehen. Was wiederum Robo-Smythe auf den Plan ruft.


Unsere Helden geraten unterdessen wieder mal in eine „tödliche“ Falle. Sie melden sich beim Kontaktmann der Renegaten, um mehr über das mysteriöse Projekt der Rebellen zu erfahren. Doch statt ihnen Antworten zu geben will man sie töten.

„Matt dämmerte es, dass sie dieses Mal tatsächlich nicht mehr schaffen würden."

Den erfahrenen MX-Leser kann das nicht schocken. Zugegeben, bei keiner Heftromanserie würde ich damit rechnen, dass die Hauptfigur wirklich stirbt. Aber MX drückt so dermaßen mit Pathos auf die Dramatik-Tränendrüse. Außerdem geraten die Helden viel zu oft in solche Situationen, das könnte man fast als lustigen Running Gag auffassen.

Superroboter One kann das Ende der beiden Menschen noch verhindern. Er hält sein Versprechen und bringt sie im Stadtviertel Exxus unter, wo das gleichnamige Projekt stattfindet. Matt und Aruula spionieren ein wenig herum und sammeln weitere Informationen, ohne sie aber jetzt schon zusammensetzen zu können. Dann treffen sie auf ein Menschenmädchen. Wie kommt das denn hierher? Es rennt vor ihnen weg, also verfolgen sie es. Die Kleine läuft zufällig den Friedenswahrern, die wegen dem irren Wissenschaftler unterwegs sind, genau in die Arme. Und explodiert dann. Matt ist sich sicher, das war die nächste Falle. Eigentlich waren nicht die Friedenswahrer das Ziel, sondern sie . Wenn der Selbstmordattentäter-Cyber aber nur auf sie programmiert war, wieso sprengt sie sich bei den Friedenswahrern in die Luft? Und nicht, als sie Kontakt zu den Menschen hatte, sobald sie sie weggelockt hatte? Egal, Sinn und Logik muss man nicht hinterfragen. Es dient eher dazu, dass jetzt zufällig weitere Friedenswahrer auftauchen und das Feuer auf die Helden eröffnen. Dabei stürzt Aruula in die Tiefe.

„Dann wurde Aruula von der Finsternis der Tiefe verschluckt. Ihr Todesschrei brach abrupt ab“

Jaja, sicher. Das zweite mal im Heft ist es Deus Ex Machina One, der den Tod verhindert. Wie einfallsreich. Außerdem verrät endlich, was es mit dem Plan der Renegaten auf sich hat. Ein Teil von Binaar wird zu einem Raumschiff umgebaut.


Smythe kann das alles beobachten und sogar mithören. Es ist ein klassischer MX-Handlungsbogen. Die Friedenswahrer werden auf einen irren Wissenschaftler aufmerksam und verfolgen ihn, dann wird Smythe auf die Friedenswahrer aufmerksam und verfolgt sie. Deshalb ist er in der Nähe, als sie weggesprengt werden. Er wird auf Matt, Aruula und One aufmerksam und bekommt alles mit. Wie sich immer alles perfekt mit vielen Zufällen zusammen fügt.

Zurück zur Handlung. Die Renegaten starten Exxus zu früh. Smythe schafft es deshalb vermutlich nicht mehr rechtzeitig dorthin. Unsere Helden haben ihren persönlichen Überroboter, der erneut den Plot retten muss.

Es ist schon eine sehr schön beschriebene Szene, wie das Stadtviertel abhebt. Aber es bleiben eine Menge Fragen offen. Ich hätte schon gern einige wissenschaftliche Erklärungen dazu. Man kann nicht einfach mit einem abgekoppelten Stadtviertel fröhlich durch's All fliegen. Das erinnert mich an Stargate Atlantis. Eine spaßig-lockere Actionserie wie MX. Aber Logiklücken oder ausgefallene Ideen wurden stets nachvollziehbar erzählt, bzw. die Serienmacher haben sich vorher Gedanken gemacht. Ich hoffe wirklich, dass da für Exxus noch was kommt.



Mir hat die Geschichte nicht so gefallen. Ein klassischer Brückenband, um den Plot in die nächste Etappe zu führen. Streckenweise zu langgezogen.

groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen Baff Baff Baff Baff Baff Baff (4 von 10 Kometen)

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
115360
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018