Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Terra Fantasy » Terra Fantasy Band 34: Der letzte Minotaur von Thomas Burnett Swann » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10005

Terra Fantasy Band 34: Der letzte Minotaur von Thomas Burnett Swann Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Sein Name ist Eunostos. Er ist der letzte der Minotauren, Sohn eines Tiermenschen und einer Dryade. Er wohnt im Zauberwald, mitten unter Lebewesen, die - wie er - für die Menschen längst zur Legende geworden sind. Er liebt Kora, eine junge Dryade. Doch sie, von seltsamen Träumen erfüllt, erwidert seine Liebe nicht. Sie wendet sich einem Menschen zu, einem kretischen Prinzen, und bringt Leid, Not und Tod über den Zauberwald und seine friedliebenden Geschöpfe.


Verfasst von Thomas Burnett Swann

Originaltitel: The Forest of Forever, 1971

Aus dem Amerikanischen von Lore Straßl

Titelbild von Peter Jones

Erschienen im Mai 1977


Besonderheit: Ein weitere Geschichten um den Minotaur ist unter der Nummer 44 erschienen.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

27.05.2016 21:36 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Estrangain Estrangain ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1431

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Titelbild des Taschenbuchs wurde seinerzeit verwechselt:
es zierte ursprünglich den zweiten Teil "Day of the Minotaur" und zeigt auch eine Szene aus diesem Roman: Thea und Ikaros begegnen Eunostos in der Höhle.

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und...42141035869037/

03.10.2017 10:26 Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Estrangain Estrangain ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1431

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Thomas Burnett Swann war ein US-amerikanischer Schriftsteller, dessen Schauplätze häufig das antike Griechenland waren.
Er wurde nicht ganz 48 Jahre alt und starb viel zu früh im Jahre 1976 bei seinen Eltern in Florida.

Für seine Minotaur-Trilogie wählte er die Insel Kreta, die vom mythischen König Minos beherrscht wird.
Im Landesinnern befindet sich der Zauberwald, der für Menschen verboten ist und von Tiermenschen bewohnt wird.
So lebt hier neben Dryaden, Zentauren, Panisken der letzte der sagenhaften Minotauren, der junge Eunsotos.
Die agile und leidenschaftliche Dryade Zoe erzählt dem Leser die Geschichte des letzten Minotauren, des jugendlichen Eunostos.
Die Story beginnt mit seiner geplanten Hochzeit mit der Dryade Kora, die er heiß und innig liebt.
Leider erwidert sie diese Liebe nicht so wie er es gerne hätte, denn ihr Blick ist in die Ferne gerichtet und hält Ausschau nach etwas vermeintlich unerreichbarem.
Und genau dies platzt dann in die muntere Tiermenschenwelt und lässt die Hochzeit platzen:
Aeacus, der Bruder des König Minos gelangt auf der Verfolgung plündernder Achäer schwer verwundet in den Zauberwald, wo Eunostos ihn findet und mitnimmt.
Und so beginnt das Schicksal seinen Lauf zu nehmen: Kora nimmt sich des Fremden an und verliebt sich in ihn.
Eunostos bleibt ledig und an seiner statt wird Ikaros nach seiner Genesung zum Gefährten der Baumnymphe.
Als dann zwei Kinder dieser Beziehung entsprießen, wird das Ganze richtig kompliziert und endet sehr traurig.

„The Forest of Forever“ erschien 1977 auf deutsch in der Taschenbuch-Reihe Terra Fantasy als Band 34 unter dem Titel „Der letzte Minotaur“ und ist aber eigentlich gar nicht mal der erste Teil, sondern der zweite und erschien im Original bereits 1971 mit einem wunderschönen Cover von George Barr.

Der tatsächliche erste Teil - Cry silver Bells – erschien erst 1977, und leider nicht auf deutsch.
Swann schrieb seine Trilogie in umgekehrter chronologischer Reihenfolge: Den ersten Teil als letzten, und den letzten Teil als ersten. Etwas verwirrend, nicht wahr? Macht aber nichts denn es trübt den Lesegenuß keineswegs.

Der Roman bewegt sich haarscharf am Rande des Kitsches, überschreitet aber zu keiner Zeit die Grenze.
Obwohl die Story an sich sehr einfach und vorhersehbar ist, wird das Lesen nicht langweilig.
Denn nicht die Story ist es, was den Leser am Buch so fesselt, es ist das Szenario und die Figuren die sich darin bewegen.
Jede der Charaktere und Rassen hat seine Eigenheiten und Schrullen, die der Autor gekonnt und mit wenigen Worten glaubhaft zu Papier bringt. Die muntere Schar der Tiermenschen ist voller Leben:
die nymphomanische Dryade Zoe mit ihren „doppelt so vielen Liebhabern wie sie an Jahren zählt“, die emsigen, insektenartigen Telchine die für den Minotauren handwerklich tätig sind, die ungestümen Zentauren mit ihren Hausschweinchen, die scheuen Artemisbärinnen, die faulen und schelmischen Panisken und die hinterhältigen Thriae.

Swann erzählt seine Story so lebendig und klar, dass man sich nach einigen Seiten bereits in den Zauberwald versetzt fühlt.
Die Figuren sind so liebenswert, dass sie einem nach kurzer Zeit schon ans Herz gewachsen sind. Man leidet förmlich mit, wenn Kora dem verliebten Minotauren das Herz bricht und sich dem Menschen zuwendet. Eunostos liebt das Leben aber zu sehr, um lange Trübsal zu blasen. Schon bald begräbt er seinen Groll und wird zum guten Freund der Familie und zum Onkel für den Nachwuchs.

Das Buch ist ein wundersames und einzigartiges Stück Fantasy, das seinesgleichen sucht. Es ist weder High- noch Low Fantasy, sondern einzigartig.
Wer eine Auszeit von der Realität braucht, wird sie im Zauberwald finden. Er wird sich dort so wohl fühlen, dass er ihn gar nicht mehr verlassen möchte. Mir ging es zumindest so.

Das umlaufende Cover der englischen Erstausgabe stammt von George Barr und zeigt Eunostos mit Kora, sowie seine Freunde Pratridge und Bion.
Terra Fantasy wählte als Titelbild das Motiv des Abschlußbandes „The Day oft he Minotaur“ von Peter Andrew Jones.
Ich vergebe 5 von 5 Zauberflöten und freue mich schon auf den nächsten Teil.



__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und...42141035869037/

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Estrangain am 06.10.2017 12:47.

06.10.2017 12:47 Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3578

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank für diese allumfassende Rezension!

__________________

Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

06.10.2017 21:43 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10005

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jetzt freue ich mich noch mehr diese Reihe erworben zu haben großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

06.10.2017 21:59 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3578

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Swann war ein wirklich großes Talent, und ich als Märchenleser mag diese Art der Fantasy sehr. TERRA FANTASY ist eine Reihe, die man gar nicht genug loben und empfehlen kann - auch von den Extras und dem Aufwand her.

__________________

Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

06.10.2017 22:12 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum