Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Lösen die Co-Autoren langsam JD ab? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Lösen die Co-Autoren langsamm JD ab? Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Verzeiht bitte das komische Format, ich habe das aus Wikipedia raus kopiert bzw. ergänzt.

Mir ist aufgefallen, dass zuerst immer 2 JD auf 2 "Fremdautoren" kamen. Hin wieder unterbrochen von Mehrteilern. Jetzt gibt es aber eine ganze Weile schon Fremdautoren. Könnte es sein, dass JD noch mehr zurück tritt und den anderen Autoren mehr das Feld überlasst?

Wir werden jetzt wohl 7 Romane (mit den 3 Teiler, der momentan im Handel ist) hintereinander von Fremdautoren haben, bis wieder 1 JD kommt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_...Sinclair-Romane

2224 JS1851 Dreizehn Seelen für den Satan (Michael Breuer) 30.12.2013
2225 JS1852 Brücke ins Totenreich 07.01.2014
2226 JS1853 Maskenteufel 14.01.2014
2227 JS1854 Feuerhölle 21.01.2014
2228 JS1855 Die Bande der Engel 28.01.2014
2229 JS1856 Weg ins Land der Toten 04.02.2014
2230 JS1857 Dämonen-Zirkus 14.02.2014
2231 JS1858 Die Rache des Puppenspielers 18.02.2014
2232 JS1859 Blutgeld 25.02.2014
2233 JS1860 Geisterflut 04.03.2014
2234 JS1861 Der Tod, der Templer und ich 1 von 2 11.03.2014
2235 JS1862 Jagd auf Sophie Blanc 2 von 2 18.03.2014
2236 JS1863 Dämonenbeichte 25.03.2014
2237 JS1864 Die Rache des Pharao 01.04.2014
2238 JS1865 Blutgesicht 08.04.2014
2239 JS1866 Kein Weg in die Hölle 15.04.2014
2240 JS1867 Rasputins Diener 1 von 2 22.04.2014
2241 JS1868 Griff aus dem Nichts 2 von 2 29.04.2014
2242 JS1869 Wo alles vorbei ist … 06.05.2014
2243 JS1870 Die falsche Madonna 13.05.2014
2244 JS1871 Teuflischer Angriff 20.05.2014
2245 JS1872 Ein grausamer Zwilling 27.05.2014
2246 JS1873 Karinas dämonischer Feldzug 03.06.2014
2247 JS1874 Friedhof der Kopflosen (Michael Breuer) 10.06.2014
2248 JS1875 Die Fessel des Menarke (Michael Breuer) 17.06.2014
2249 JS1876 Hexentanz und Geistersturm 24.06.2014
2250 JS1877 Ursprung des Bösen 01.07.2014
2251 JS1878 Die Pestgasse (Uwe Voehl) 08.07.2014
2252 JS1879 Die Bestien aus der Schattenwelt (Alfred Bekker) 15.07.2014
2253 JS1880 Das Gespenstertor 22.07.2014
2254 JS1881 Die Satans-Schrift 29.07.2014
2255 JS1882 Dämonen der Angst (Eric Wolfe) 05.08.2014
2256 JS1883 Wenn die Toten sich erheben (Alfred Bekker) 12.08.2014
2257 JS1884 Horror auf dem Höllenthron 19.08.2014
2258 JS1885 Schrei, wenn die Bestie kommt 26.08.2014
2259 JS1886 Der Gott aus der Tiefe (Michael Breuer) 02.09.2014
2260 JS1887 Wenn dich die Hexe holt... (Christian Schwarz) 09.09.2014
2261 JS1888 Blutzoll für den Templer 16.09.2014
2262 JS1889 Das Zombie-Gericht 23.09.2014
2263 JS1890 Wie schmeckt das Blut der Vampire? (Alfred Bekker) 30.09.2014
2264 JS1891 Der Zorn des Centurio (Daniel Stulgies) 07.10.2014
2265 JS1892 Im Fangnetz der Hölle 14.10.2014
2266 JS1893 Zwei ohne Gnade 21.10.2014
2267 JS1894 Den Kreaturen auf der Spur (Michael Breuer) 28.10.2014
2268 JS1895 Als ein Toter nach mir rief (Timothy Stahl) 04.11.2014
2269 JS1896 Mein Name auf der Totenuhr 11.11.2014
2270 JS1897 Das Dämonenkreuz 18.11.2014
2271 JS1898 Betörende Bestie (Daniel Stulgies) 25.11.2014
2272 JS1899 Das Phantom der Blutsteine (Logan Dee) 02.12.2014
2273 JS1900 Fegefeuer 09.12.2014
2274 JS1901 Der Siebentöter 16.12.2014
2275 JS1902 Die schwarzen Segel des Unheils (Alfred Bekker) 23.12.2014
2276 JS1903 Das Dorf aus dem Jenseits (Timothy Stahl) 30.12.2014
2277 JS1904 Der Fluch der Leichenhemden 06.01.2015
2278 JS1905 Die Nacht der Sauger 13.01.2015
2279 JS1906 Fenster zur Vergangenheit (Eric Wolfe) 20.01.2015
2280 JS1907 Der Teufel von Darkwood (Logan Dee) 27.01.2015
2281 JS1908 Prozession der Untoten 03.02.2015
2282 JS1909 Der Blutmixer 10.02.2015
2283 JS1910 Der Schrecken von San Diego (Logan Dee) 17.02.2015
2284 JS1911 Jäger der Unsterblichkeit (Michael Breuer) 24.02.2015
2285 JS1912 Höllenspuk am Himmel 03.03.2015
2286 JS1913 Das Kettenmonster 10.03.2015
2287 JS1914 Arena der Werwölfe (Ian Rolf Hill) 17.03.2015
2288 JS1915 Die Seele des Horus (Alfred Bekker) 24.03.2015
2289 JS1916 Totenreich 31.03.2015
2290 JS1917 Miss Magic 07.04.2015
2291 JS1918 Die Bestie erhebt sich (Timothy Stahl) 1 von 2 14.04.2015
2292 JS1919 Das Grauen der grünen Hölle (Timothy Stahl) 2 von 2 21.04.2015
2293 JS1920 Vampirwald 28.04.2015
2294 JS1921 Verflucht durch den Teufel 05.05.2015
2295 JS1922 Die Bleiche aus dem Totenhaus 12.05.2015
2296 JS1923 Das vergessene Templergrab 19.05.2015
2297 JS1924 Königin der Ghouls (Timothy Stahl) 26.05.2015
2298 JS1925 Kogans Rache (Daniel Stulgies) 02.06.2015
2299 JS1926 Der Seelenjäger 09.06.2015
2300 JS1927 Purdys Horrortrip 16.06.2015
2301 JS1928 Werwolf-Vendetta (Ian Rolf Hill) 23.06.2015
2302 JS1929 Spuren des Satans (Michael Breuer) 30.06.2015
2303 JS1930 Nachts, wenn der Fänger lauert 07.07.2015
2304 JS1931 Einmal kommt der Todesengel 14.07.2015
2305 JS1932 Lykaons Erwachen (Ian Rolf Hill) 21.07.2015
2306 JS1933 Strigor, der Menschensauger (Marc Freund) 28.07.2015
2307 JS1934 Fluchtpunkt Höllenschloss 04.08.2015
2308 JS1935 Die Templer-Waise 11.08.2015
2309 JS1936 Im Tal der toten Tiger (Timothy Stahl) 18.08.2015
2310 JS1937 Worte des Grauens (Daniel Stulgies) 25.08.2015
2311 JS1938 Mit dem Segen der Hölle 01.09.2015
2312 JS1939 Carlottas grausame Zeit 08.09.2015
2313 JS1940 Die Schrecken der Gargoyles (Alfred Bekker) 15.09.2015
2314 JS1941 Lockruf des Bösen (Logan Dee) 22.09.2015
2315 JS1942 Drei Hexen nehmen Rache 29.09.2015
2316 JS1943 Das Zeitentor 06.10.2015
2317 JS1944 Blutnacht der vergessenen Seelen (Marc Freund) 13.10.2015
2318 JS1945 Im Bann des Nachzehrers (Ian Rolf Hill) 20.10.2015
2319 JS1946 Das Psycho-Haus 27.10.2015
2320 JS1947 Rasputins Ungeheuer 03.11.2015
2321 JS1948 Die Hexenbibel (Eric Wolfe) 10.11.2015
2322 JS1949 Angriff auf Scotland Yard (Michael Breuer) 17.11.2015
2323 JS1950 Die Blutbraut 24.11.2015
2324 JS1951 Lautlos gleitet der Tod (Ian Rolf Hill) 01.12.2015
2325 JS1952 Tödlich singt die Höllenbrut (Ian Rolf Hill) 08.12.2015
2326 JS1953 Blutige Weihnachten, John Sinclair! (Logan Dee) 15.12.2015
2327 JS1954 Das Horror-Haus über den Klippen (Marc Freund) 22.12.2015
2328 JS1955 Das Urteil 29.12.2015
2329 JS1956 Als Engel in der Hölle 05.01.2016
2330 JS1957 Aibons Höllensee (Rafael Marques) 12.01.2016
2331 JS1958 Schreckensmahl im Zombieschloss (Ian Rolf Hill) 19.01.2016
2332 JS1959 Ein Stück Hölle 26.01.2016
2333 JS1960 Der Strigoi 02.02.2016
2334 JS1961 Brüder im Blute (Rafael Marques) 09.02.2016
2335 JS1962 Blutfehde der Bestien (Ian Rolf Hill) 1 von 2 16.02.2016
2336 JS1963 Der Stamm der Berserker (Ian Rolf Hill) 2 von 2 25.02.2016
2337 JS1964 Die Teufelsmutter 01.03.2016
2338 JS1965 Krakenfratze 08.03.2016
2339 JS1966 Das Horror-Hotel (Logan Dee) 15.03.2016
2340 JS1967 Die Ratten kommen (Timothy Stahl) 22.03.2016
2341 JS1968 Schloss der tausend Blitze 29.03.2016
2342 JS1969 Die Vampirfee 05.04.2016
2343 JS1970 Geschöpfe der Nacht (Daniel Stulgies) 12.04.2016
2344 JS1971 Dr. Leonards Todes-Theater (Marc Freund) 19.04.2016
2345 JS1972 Auf der Leichenschaukel 26.04.2016
2346 JS1973 Der Grabsucher 03.05.2016
2347 JS1974 Ich, Myxin (Timothy Stahl) 10.05.2016
2348 JS1975 Tödliche Krallen (Ian Rolf Hill) 17.05.2016
2349 JS1976 Die Rache der Schattenfrau (Rafael Marques) 24.05.2016
2350 JS1977 Herz aus Eis (1. Teil) (Ian Rolf Hill) 31.05.2016
2351 JS1978 Schrei der Verdammnis (2. Teil) (Ian Rolf Hill) 07.06.2016
2352 JS1979 Die dämonische Plage (3. Teil) (Ian Rolf Hill) 14.06.2016
2353 JS1980 Zombies aus dem Totenwald (Rafael Marques) 21.06.2016
2354 JS1981 Fantoma 28.06.2016

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

20.06.2016 18:42 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1545

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich denke, der Jason soll sich ja schon mit Band 2000 beschäftigen, also könnte es bis dahin wirklich mehr Gastauftritte geben. Das gibt schon mal viel Grund zur Vorfreude. Wenn man dann erstmal merkt, wie gut die das machen, drängt man dann ja auch auf ein nur gelegentliches Einschreiten des Altmeisters... Vielleicht ist das aber auch nur Wunschdenken, mal Abwarten!

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

20.06.2016 18:46 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8480

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es schaut so aus. Am 5.11.2016 wird man das wohl aus erster Hand in Kölle erfahren Nägel . Zurzeit schreibt der Gute Jason bekanntlich ja an Band 2000 (Mehrteiler ?) . Dafür benötigt er höchste Konzentration ....bin gespannt auf das (sein) Endresultat Buch .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2052 Verschollen in der Todeszone
2. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

20.06.2016 18:56 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Maphi Maphi ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1451

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich hoffe nur das John nicht, am Ende von Band 2000 , besoffen aus ner Kneipe kommt und in einen Gulli fällt ... Urks

20.06.2016 19:26 Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1321

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da muss dann auch der Verlag mitmachen, und JS noch eine Gelddruckmaschine ist ...

20.06.2016 19:27 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich dachte Dark hat sich mal eine Kreuzfahrt gegönnt oder so? Wenn man jede woche abliefern muss, wird es mit Urlaub schwer.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

20.06.2016 20:13 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3108

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@ Archmage:
Ich vermute mal, Du liest die Serie als e-book und nicht als Heft.
Auf der Leserseite von Band 1973 "Der Grabsucher" hatte JD angekündigt, dass in den nächsten Wochen keine Romane von ihm erscheinen würden, da er sich Band 2000 widmen müsse. Dieser musste vorgezogen werden, da der Roman und das Hörspiel gleichzeitig erscheinen sollen.

Zitat:
Original von Archmage
Wir werden jetzt wohl 7 Romane ... hintereinander von Fremdautoren haben, bis wieder 1 JD kommt.

Wieso schreibst du das so, als wäre es noch Zukunft? Der siebte Co-Autoren-Roman erscheint doch bereits momentan. Der nächste ist wieder einer von JD. Das Ganze ist also schon gelaufen.

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Ich dachte Dark hat sich mal eine Kreuzfahrt gegönnt oder so?

Das war, als vier Co-Autoren-Romane hintereinander erschienen: Band 1951 - 1954.
Zitat:


Original von dark side
Am 5.11.2016 wird man das wohl aus erster Hand in Kölle erfahren

Da sollte man vielleicht nicht zuviel erwarten. Bislang ist es nur eine Vermutung. (Und mit meinen Vermutungen lag ich zuletzt daneben). Möglicherweise wird es auf dieser Veranstaltung keine Neuigkeiten diesbezüglich geben, auch wenn diese der richtige Rahmen dafür wäre.

20.06.2016 21:22 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Horror-Harry
@ Archmage:
Ich vermute mal, Du liest die Serie als e-book und nicht als Heft.
Auf der Leserseite von Band 1973 "Der Grabsucher" hatte JD angekündigt, dass in den nächsten Wochen keine Romane von ihm erscheinen würden, da er sich Band 2000 widmen müsse. Dieser musste vorgezogen werden, da der Roman und das Hörspiel gleichzeitig erscheinen sollen.


Stimmt genau. Wegen eBook entgehen mir Leserbriefe und ähnliches. Vielen Dank für die Information.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

21.06.2016 17:51 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1321

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was für ein Hörspiel?

21.06.2016 20:03 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3108

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Gut, da habe ich mich evtl. vertan. Bei der Vertonung wird es sich vielleicht doch um ein Hörbuch handeln, nicht um ein Hörspiel.
Kommt vielleicht daher, dass bei dieser Convention-Info so oft das Wort Hörspiel fällt.

21.06.2016 21:53 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 401

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

verschoben von -> "2025 Wenn das Böse Rache nimmt"


Zitat:
Original von Loxagon

Was ich so mitbekomme, hat Sheilas Tod einfach keine einzige Auswirkung, die ihr Überleben, oder eine Entführung nicht auch hätte haben können. Johnny weg? Da fallen mir genug andere Möglichkeiten ein. Bill am Ende? Dito.

Aber es ist gut und wichtig, dass an sich endlich wieder viel passiert, egal bei welchem Autor. Und dass man ohne Jasons okay mal eben Sheila killt, ne, das passiert niemals. Er dürfte ja immer noch der Bigboss der Serie sein, und wenn er sagt: "Nö, will ich nicht, und wenn ihr es macht, mache ich es ungeschehen!", dann ist das eben so.


Mit ersterem hast du ja sowas von Recht!
KEINE Auswirkungen. Es diente nur einem "Ahaaa ... Ohoooo ... die trauen sich aber was" - Effekt.
Und es ging ja noch weiter ... mit Bill!
Erst über etliche Romane raus, dann für EINE Story wieder ein, dann gleich wieder raus.
In nem NEBENSATZ wohlgemerkt!

Zum zweiten Punkt:
Passieren kann von mir aus ganz viel ... da würd ich mich auch nicht sperren!
So wie es in diesem Roman eigentlich und vom Prinzip her auch ganz nett überlegt war!
Viel inhaltliches, Ideenreichtum, gute Stories und sowas ... was weiß ich ... neue Welten, neue Gegner, neue Verbündete, neue Leute auf der guten Seite, Waffen auftauchen lassen, Waffen vernichten .... etc. ... oder meinetwegen sogar alte Themen, die nicht so recht einen Abschluss hatten, nochmal ausbuddeln, aber ohne deren Herkunft/Ursprung grundlegend zu verändern oder umzugestalten!

Dieses mutwillige Killen von Hauptcharakteren z.B. hat für MICH überhaupt nichts an sich, das einer Serie gut tun könnte. Besonders dann nicht, wenn sie schon solange läuft.
Schließlich hat ja jeder Leser unter den "Guten" irgendwo ne Lieblingsfigur, weswegen er bestimmte Romane auch lieber liest. Aber solange diese Figur drin ist, liest man eben per se alle Romane, auch wenn sie NICHT drin vorkommt.
So wars bei mir jedenfalls. Jetzt sind ALLE meine Figuren weg ... und die Romane sind farblos und leer geworden ...

Oder läuft eine Romanserie solange, weil dauernd Hauptcharaktere rausgeschrieben wurden?
Neeee .... zumindest nicht bei Sinclair. Bis zum 15.11.2016. Da musste es dann auf einmal sein??
Das ist bisher NICHT passiert und trotzdem lief sie!
Und da ist es mir auch egal, wer da irgendwas vorgemacht hat ... schließlich muss man nicht auf jeden Zug aufspringen, sondern kann auch mal seiner Linie treu bleiben oder was eigenes fabrizieren, um die Serie "aufzupeppen", wenns denn für nötig gehalten wird.
Damit Johnny verschwinden kann hätte ich als Laie schon zig Gründe gefunden, das plausibel darzustellen, OHNE Mord und Totschlag! Wäre doch für Mami und Papi auch so schon schlimm genug gewesen, wenn das Söhnchen irgendwohin verschwindet, wo niemand hintereilen kann ...

Suko würden sie ja auch nicht umnieten ... nur wegen eines Schockeffektes, der ist wohl zu "kostbar".
Der Dämon hätte seinerzeit ja auch in dessen Körper bleiben können! Son fieses Vieh hätte den chinesischen Geisterjäger trotz dem ganzen Meditationstechniken-Rummel auch noch "kleingekriegt" und ihn dann benutzen können.
Oder Jane. Inhaltlich, bzw. Story relevant ist sie auch nicht mehr wirklich und es würde innerhalb der Romane kein Hahn nach ihr krähen, weil sie in nix drin- oder dranhängt.
Aber dann wäre die "Männerwelt" wohl entsetzt gewesen, da nimmt man dann lieber ne Hauptchara-Randfigur, an der noch ne Familie hängt, kriegt sein "einscheidendes Ereignis" und fertig. Über die Folgen wird nicht nachgedacht ...

Schockeffekt hin oder her ... wenn schon ein einschneidendes Ereignis, dann hätte z.B. SUKO jetzt die besten Chancen gehabt, von AEBA oder den besessenen Leuten in Peelham getötet zu werden. DAS wäre wohl mal ein Hammer gewesen! Hätte ich zwar auch nicht gut gefunden, würde aber eher mal ins Bild eines WIRKLICHEN Schocks passen.
Für viele Leser war Sheila doch nichts weiter als ne nervige Ziege, die Bill immer dran hinderte, mit John auf Tour zu gehen. Also wurde einmal kurz nach Luft geschnappt, als man förmlich ihr Genick knacken hörte und das war's dann. Schock überwunden.
Bei Suko sieht das anders aus, von dem lesen viele Leutz gerne und den schreiben die Autoren wohl auch zu gerne, da hauen sie lieber ne Sheila raus, mit der es eh niemand aus ihren Reihen hat, geschweigen denn die Leser.
Fällt also auch nicht sonderlich schwer.
Johnny ... okay ... ich hätte es verschmerzen können, dass er auf unbestimmte Zeit weg ist und DAL wahrscheinlich sogar gelesen ... wenn das andere nicht passiert wäre.
Nur, warum ist Bill jetzt auch raus? Ich kann's mir schon denken, verkneife mir aber mal vorerst jeglichen weiteren Kommentar ... schließlich ist das Topic hier ja ein ganz anderes Augenzwinkern


Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Sheila, du musst dich hier sicher nicht zurück halten. Du musst auch nicht an der zweifeln, oder dir irgendwas einreden lassen. Ich kann deine Worte total nachvollziehen.

Aber ich denke nicht, dass Hilleberg mal "Chefautor" wird. Bin mir sicher, sollte Dark irgendwann aussteigen, bleibt es bei einer gleichgestellten Autorengemeindschaft. Florian als Hauptautor möchte ich auch nichts. Unter Garantie würde JS dann vom Konzept zu nah an PZ herankommen. Oder sagen wir besser Maddrax. Dort sind alle Abenteuer wunderbar miteinander verzahnt und die Hauptstory wird fast jedes Heft ein Stück fortgesetzt.




Zu Dark Land äußere ich mich besser nur kurz. Sheila zu töten, damit Johnny dorthin gelangt, der dann aber direkt einen anderen Name annimmt und eigentlich gar nicht mehr Johnny Conolly ist. Das Fanherz in mir würde hier von einer frechen Maketinglüge sprechen, einer Unverschämtheit. Beleidigte


Sheilas Charakterisierung. Nervige Ziege? Für mich eher überfürsorgliche Frau und Mutter mit großem Herz. Es muss doch nicht jede Figur perfekt und cool sein. Sheila hat schon manchmal leicht genervt, aber macht sie das nicht menschlich? Deshalb habe ich auch nichts gegen Charlotta. Es gibt Menschen die wie sie zu naiv, leichtgläubig, gutmütig sind. Oft habe ich die Augen verdreht, wenn sie wieder was furchtbar unüberlegtes und dummes gemacht hat. Aber es störte mich mehr WIE Dark ihren Charakter geschrieben hat. DAS er sie so charakterisiert hat gefällt mir sogar. Um ein bekanntes Beispiel zu nennen, das macht auch Game of Thrones aus. Die Vielfalt der Figuren, vom gerissenen Puplikumsliebling bis hin zum verhassten Balg.



edit: Ja, wir gehen gerade etwas OT. Bin ich froh, dass ich kein Mod für den Sinclair-Heft-Bereich bin. großes Grinsen



So, jetzt kanns weitergehen^^
Ich glaube, hier müsste es halbwegs reinpassen. Passt zumindest teilweise zum Thema! Augenzwinkern smile Daumen_hoch

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

05.05.2017 18:13 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Faceman75 Faceman75 ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 05.11.2014
Beiträge: 22

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich muss auch gestehen ich stehe der aktuellen Entwicklung der Serie mittlerweile recht zwiegespalten gegenüber. Ich mag zwar wenn innerhalb einer Serie viel los ist und es kann auch durchaus mal eine Hauptfigur wie Sheila erwischen. Wie allerdings bisher damit umgegangen wurde, kommt es mir überflüssig vor. Mit den Conollys hat es jetzt auch noch die Hauptfiguren getroffen, die auch für mich in den letzten 30 Jahren zu den absoluten Lieblingen gehörten. Ich weiß noch , als ich vor dem großen Jubiläum gerüchteweise hörte, dass etwas gravierendes mit jemanden von den Conollys passieren wird. Befürchtet hatte ich erst, dass man vorhätte die ganze Familie sterben zu lassen, was für mich irgendwie alles andere als Sinclair- bzw. Serienlike gewesen wäre. Meine Hoffnung war, dass wenn die Autoren schon eine(n) sterben lassen, dass die beiden anderen Conollys dann allerdings noch mehr in den Vordergrund der Serie rücken würden. Das Gegenteil allerdings war der Fall, weshalb ich den Tod Sheilas als überflüssig empfinde. Solch ein schockierendes oder einschneidendes Ereignis wirkt in einer Serie doch nur wirklich nach, wenn man sich im Nachhinein auch noch damit beschäftigt. Auch die Sache mit Ignatius ist in diesem Roman zwar als Schockmoment gut geschrieben gewesen. Aber was nutzt es der Serie, wenn man jetzt wieder zig oder sogar hunderte Romane von etwas anderem schreibt und alle vorkommenden Hauptfiguren sich wie vorher verhalten.
Auch habe ich letztens, glaube bei facebook, gelesen, dass es zwischen Dark Land und der Sinclair Serie keine Crossover geben soll, da wohl DL als eigenständige Serie entwickelt werden soll.
Als alter JS-Fan find ich das alles eher schade und dass man sich auf diese Weise viele Möglichkeiten verbaut.

05.05.2017 18:25 Faceman75 ist offline Email an Faceman75 senden Beiträge von Faceman75 suchen Nehmen Sie Faceman75 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Faceman75 Faceman75 ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 05.11.2014
Beiträge: 22

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich hätte es auch besser gefunden, wenn zum großen Jubiläum etwas einschneidend positives passiert wäre. Das Wiederauftauchen des silbernen Bumerangs ist für die Serie doch viel schöner als jegliches Ableben von Romanfiguren.

05.05.2017 18:32 Faceman75 ist offline Email an Faceman75 senden Beiträge von Faceman75 suchen Nehmen Sie Faceman75 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 401

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Sheila, du musst dich hier sicher nicht zurück halten. Du musst auch nicht an der zweifeln, oder dir irgendwas einreden lassen. Ich kann deine Worte total nachvollziehen.

Also ich hab noch immer Respekt vor der Arbeit, die die Autoren machen, auch wenn's mir nicht mehr so gefällt, wie eben früher (früher wie 2014-Ende 2016).
Aber so langsam komme eben auch ich an einen Punkt, wo es nur noch schwer nachzuvollziehen ist, warum sie was machen ... Und das muss eben auch mal raus smile

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Aber ich denke nicht, dass Hilleberg mal "Chefautor" wird. Bin mir sicher, sollte Dark irgendwann aussteigen, bleibt es bei einer gleichgestellten Autorengemeindschaft. Florian als Hauptautor möchte ich auch nichts. Unter Garantie würde JS dann vom Konzept zu nah an PZ herankommen. Oder sagen wir besser Maddrax. Dort sind alle Abenteuer wunderbar miteinander verzahnt und die Hauptstory wird fast jedes Heft ein Stück fortgesetzt.

Da bin ich mir nicht so sicher ... Eben weil nur er bisher diese gravierende Einschnitte schreibt.
Und wie ich schon mal schrieb, würde das sogar zur der längeren JD-Pause passen, die ja mit drei Monaten nun wirklich lang ist. Vielleicht wegen einem "Machtwechsel"?
Oder weil er erstmal hinterher kommen muss, sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Figuren er noch einsetzen kann und welche raus sind?
Da fällt mir spontan der Roman 2013 "Im Land der Trolle" zu ein, wo man den Eindruck gewinnen könnte, dass das im Nachhinein zumindest eine Person umgeschrieben wurde ...

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Sheilas Charakterisierung. Nervige Ziege? Für mich eher überfürsorgliche Frau und Mutter mit großem Herz. Es muss doch nicht jede Figur perfekt und cool sein. Sheila hat schon manchmal leicht genervt, aber macht sie das nicht menschlich? Deshalb habe ich auch nichts gegen Charlotta. Es gibt Menschen die wie sie zu naiv, leichtgläubig, gutmütig sind. Oft habe ich die Augen verdreht, wenn sie wieder was furchtbar unüberlegtes und dummes gemacht hat. Aber es störte mich mehr WIE Dark ihren Charakter geschrieben hat. DAS er sie so charakterisiert hat gefällt mir sogar. Um ein bekanntes Beispiel zu nennen, das macht auch Game of Thrones aus. Die Vielfalt der Figuren, vom gerissenen Puplikumsliebling bis hin zum verhassten Balg.

Das war auch nicht "meine" Charakterisierung ... nur kam es mir so vor, als wäre diese Denkweise von ihr bei der Ideengebung zu DAL "aktuell" gewesen, als man sie dahinraffte, nur um die neue Serie auf den Markt zu werfen ...

Was Carlotta angeht, da bin ich hin und hergerissen.
Aber so, wie du sie da beschreibst, kommt sie mir gar nicht mehr sooo nervig vor.
Im Roman "Der Verbannte" war sie charakterlich auch nicht wirklich nervig. Da gefiel mir nur die Geschichte an sich nicht so und wie das Mädel da eingebaut war.
Aber ich hätte sie auf jeden Fall eher missen können, als ne Sheila, sorry.
Aber solche Charaktere taugen dann wiederum nicht für ein "Schock-Ereignis" ...

Zitat:
Original von Faceman75
Ich hätte es auch besser gefunden, wenn zum großen Jubiläum etwas einschneidend positives passiert wäre. Das Wiederauftauchen des silbernen Bumerangs ist für die Serie doch viel schöner als jegliches Ableben von Romanfiguren.

Da bin ich sofort deiner Meinung!
Für mich ist ein Jubiläum eh etwas schönes und nichts, wo man anschließend ne Woche lang rumheult und darüber nachdenkt, warum das jetzt sein musste.
Aber das ganze war ja allem Anschein nach eh "nur" ein Sprungbrett für "Dark Land". Hätte bestimmt auch bei mir eingeschlagen, wenn man es anders gestaltet hätte und nicht ein eigentlich erfreuliches JS-Serienjubiläum feiert und/oder dann dafür missbraucht und ne Grundfigur der Serie dafür tötet.
Die ganze Täufer-Trilogie hätte sich dafür besser geeignet und musste auch nicht mit gravierenden negativen Dingen aufwarten, weil sie an sich super war und solche Sachen auskam!

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

05.05.2017 18:41 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1545

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wir haben ja ein paar Autoren hier im Forum...

Ob sie wohl auch ein Statement dazu abgeben? Ist klar, viel verraten können und dürfen sie wohl nicht, aber vielleicht die ein oder andere Mutmaßung relativieren bzw. auf einen bestimmten Weg bringen... so ein ganz ganz kleiner Teil von Insiderwissen für uns...

Mal sehen...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

05.05.2017 19:45 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Der Geist des Weines
Es war einmal.... - ein tolles Gruselromanforum, in dem jeder seine Meinung sagte. Ich war wirklich begeistert über die unterschiedlichen Ansichten der Geschichten. Niemand wurde beleidigt. Hinter den Rezensionen steckte etwas, im Gegensatz zum Bastei-Forum, in dem sich gegenseitig angegiftet wurde und auch Benotungen gemacht wurden, als der Roman noch gar nicht auf dem Markt war. Leider ändert sich auch dieses Forum zum schlechten.


Nas sehe ich aber total anders, als jemand der in beiden Foren aktiv ist. Ich bin vielleicht nciht der einfachste Gesprächspartner, aber während ich im Basteiforum regelmäßig mit gewissen Leuten aneinander gerate, passiert mir das hier so gut wie nie. Und wenn doch klärt man das freundlich. Hier sind Streitgespräche auch auf erwachsenem Niveau möglich. Und moderiert wird hier eh besser als drüben. großes Grinsen

Ich wollte mich auch schon beschweren, dass Suko den Roman schlecht bewertet hat, ohne ihn zu lesen. Aber dann habe ich auf die Umfrage geschaut und da ist...war...keine schlechte Wertung. Jetzt ist da doch eine. Falls die von Suko ist stimme ich dir dann doch zu, so sollte das nicht laufen.


Zitat:
Original von woodstock
Seit Jahren lese ich wie Schlecht J.D. schreibt und einfach nichts neues passiert. Nun passiert anscheinend was und es wird schon wieder gemeckert.


Das Gewürzbeispiel passt hier sehr gut. Jahrelang wurde die Suppe nicht gewürzt und hat einfach nicht geschmeckt. Jetzt kommen neue Köche hinzu, die ihre Suppen unterschiedlich intensiv würzen. Einer von denen schüttet am liebsten das ganze Salz rein. Im Endeffekt ist der Geschmack hier total anders, eben das andere Extrem, aber besser ist er dadurch nicht.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

06.05.2017 11:35 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 401

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lessydragon
Wir haben ja ein paar Autoren hier im Forum...

Ob sie wohl auch ein Statement dazu abgeben? Ist klar, viel verraten können und dürfen sie wohl nicht, aber vielleicht die ein oder andere Mutmaßung relativieren bzw. auf einen bestimmten Weg bringen... so ein ganz ganz kleiner Teil von Insiderwissen für uns...

Das glaube ich nicht.
Infos kommen doch meist im Vorfeld, nicht etliche Zeit später.
Zumindest weiß ich jetzt für mich, dass ich weder Interviews, noch irgendwelche Aussagen, Angaben, o.ä. mehr wirklich ernst oder an nehme, da ich im Prinzip nicht weiß, wie lange sie denn "wahr" sind oder wann das "Haltbarkeitsdatum" abgelaufen ist.
Das habe ich bei "alten" Interviews erlebt, durch die ich mich und "meine" Serie in Sicherheit wähnte, durch die mein Vertrauen in die "Neuen" geweckt und gestärkt wurde ... aber ich dann letztendlich mit den Jubi-Ereignissen böse die Quittung bekam.
Das will ich nicht nochmal erleben.
Ich räume ein, dass es eben MEIN Fehler war, mich in Kindheitstagen so sehr an eine Serie zu gebunden und meine Eltern damit in den Wahnsinn getrieben zu haben, dass ich auch noch den nächsten Fehler begang: nämlich sie nach all den Jahren auch noch immer so zu mögen, wie sie war!
Kinder machen schon mal völlig unbedarft solche dummen Sachen ... sie mögen etwas wegen etwas ... und das behält so mancher Erwachsener eben bei. Ich bin einer davon ...
ICH mochte die Serie damals wegen der Conollys, direkt dahinter kam John. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Nun sind alle drei Conollys raus und auf ein ewiges Hin und Her, Rein und Raus mit Bill, der ohne Family eigentlich auch nicht mehr der Bill ist, den ich mochte, hab ich, ehrlich gesagt, keine Lust und es macht MIR so auch keinen Spaß mehr. Dann ist er nach 12 Romanen mal wieder in einer Story dabei, nur um anschließend wieder irgendwann beiläufig rausgeschrieben zu werden.
ICH hab da einfach auf die falschen Pferde gesetzt, die eben zu wenigen anderen Leuten etwas bedeuteten oder halt (teilweise) nicht so gut gelitten waren.
Wenn also jahrelang mit "meinen Pfernden" nix passiert und neue Variablen in Form von Autoren kommen plötzlich hinzu, denen sie dann mal nicht gefallen, dann hätte ich vielleicht damit rechnen müssen, dass ihnen was passiert oder passieren könnte. Aber ich hab eben nicht gemerkt, dass es so war. Und das, obwohl zumindest einer der Autoren offen sagte, dass er z.B. mit einer Sheila nicht viel anfangen kann. Und diese ehrliche Aussage fand ich gut! Bei ihm hätte ich daher auch nie mit einer Story gerechnet, in der Sheila ne Rolle spielt. Ich wusste es eben. Bei allen anderen Autoren halt nicht.
Und erst recht nicht, dass sie dadurch potenziell in die Kategorie "einschneidendes Ereignis durch sterben" fallen könnten ...

Aber ist auch gut jetzt.
Ich wollte nur mal sagen, dass es da dann wohl keiner Stellungnahme der Autoren bedarf.
SIE schreiben es und da muss man ihnen auch ihre Vorlieben und Abneigungen zugestehen. Ich hab inzwischen eingesehen, dass ich dann halt mal Pech gehabt habe ..
Wie und was sie da untereinander, mit Redaktion und JD regeln, dass ist ihre Sache (ja, hab ich dann wohl auch mal endlich geschnallt Augenzwinkern ) ... und ob man das Resultat mag oder nicht, liegt dann ja an und in jedem Leser selbst. Egal ob langjährig oder neu dazugestoßen ...
Spielt es da noch eine Rolle, ob man irgendwelche Rahmen-Infos hat oder nicht?
Ich hab für mich entschieden, dass es keine Rolle mehr spielt, da sich dadurch nichts ändern würde ...

Zitat:
Original von Der Geist des Weines
Es war einmal.... - ein tolles Gruselromanforum, in dem jeder seine Meinung sagte. Ich war wirklich begeistert über die unterschiedlichen Ansichten der Geschichten. Niemand wurde beleidigt. Hinter den Rezensionen steckte etwas, im Gegensatz zum Bastei-Forum, in dem sich gegenseitig angegiftet wurde und auch Benotungen gemacht wurden, als der Roman noch gar nicht auf dem Markt war. Leider ändert sich auch dieses Forum zum schlechten.

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Sheila, du musst dich hier sicher nicht zurück halten. Du musst auch nicht an der zweifeln, oder dir irgendwas einreden lassen. Ich kann deine Worte total nachvollziehen.


"Leider ändert sich auch dieses Forum zum schlechten" .... "Nicht zurückhalten" ... hmmm ... Na das denke ich aber doch und ich werd's auch tun.
Es ist immer so eine Sache mit der Meinungsäußerung und wie sie im Endeffekt im geschriebenen Wort bei anderen ankommt. Manchmal kann man Emotionen nicht zurückhalten, ein anderes Mal klappt es besser.
Wie dem auch sei.
Ich wollte damit keine hitzige Diskussion lostreten, sondern einfach nur meine Meinung kundtun und auch, weshalb es mir eben mal nicht möglich war, dazu eine Bewertung abzugeben. Wenn ich etwas zu subjektiv sehe, lasse ich das mit der Bewertung, weil ich es nicht fair fände.
Deshalb schreibe ich z.B. bei den Dark-Stories eben auch dazu, dass es dort den Dark-Bonus gibt. So können andere Leser sich ja schon denken, dass es ohne diesen Bonus vielleicht ne Note schlechter ausgefallen wäre. Bei Romanen, die mir PERSÖNLICH aus irgendeinem Grund gar nicht gefallen und die ich deswegen nur wegen meines persönlichen Empfindens schlecht bewerten würde, SCHREIBE ich dann eben nur, warum das so ist und bewerte sie NICHT.
Nur weil ICH manchmal nicht dazu fähig bin, eine objektive, sachliche Bewertung abzugeben, muss das Corpus Delikti an sich ja nicht drunter leiden und andere, die das besser hinkriegen, können es dann auch besser tun.
Es gibt defacto drei Romane, bei denen ich mich so dermaßen zusammengerissen habe, um noch eine relativ objektive Bewertung abzugeben ... weil der Verstand mir sagte, dass es trotz allem gute und toll geschriebene Romane sind, mit deren Inhalt Herz und Bauchgefühl allerdings gar nicht einverstanden sind. Das waren 2001, 2002 und 2016.
Ich kann definitiv sagen, dass es sehr anstrengend war, das zu schreiben, was ich da geschrieben habe.

Was ich mit der ganzen Zutexterei eigentlich sagen will: ich werde es in Zukunft einfach seinlassen, etwas, das mir partout nicht gefällt, trotzdem mit einer schriftlichen Meinung zu versehen. Das gibt nur Ärger, kommt vielleicht teilweise falsch an ... oder das Schlimmste: es soll nicht den Eindruck erwecken, dass es speziell gegen eine direkte Person als Mensch geht, die ich überhaupt nicht persönlich kenne, geschweige denn in irgendeine "Kategorie" einordnen kann! Ich stelle allerhöchstens deren Handeln und/oder ihren Umgang mit einer bestimmten Materie in Frage, weil MICH die Resultate in dem Moment eben nicht überzeugten oder ich mir die Richtung, die da generell eingeschlagen wurde, auf Grund von fehlenden Informationen nicht richtig erklären kann.
Sollte irgendetwas, dass ich geschrieben habe, wie ein persönlicher Angriff rübergekommen sein, so tut es mir leid Byebye , denn so sollte das nicht sein. Es sollte sich lediglich auf das käuflich erworbene Objekt, sowie auch auf äußerliche Rahmenbedingungen beziehen!

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Zitat:
Original von woodstock
Seit Jahren lese ich wie Schlecht J.D. schreibt und einfach nichts neues passiert. Nun passiert anscheinend was und es wird schon wieder gemeckert.


Das Gewürzbeispiel passt hier sehr gut. Jahrelang wurde die Suppe nicht gewürzt und hat einfach nicht geschmeckt. Jetzt kommen neue Köche hinzu, die ihre Suppen unterschiedlich intensiv würzen. Einer von denen schüttet am liebsten das ganze Salz rein. Im Endeffekt ist der Geschmack hier total anders, eben das andere Extrem, aber besser ist er dadurch nicht.


Das Gewürzbeispiel finde ich sehr treffend und spiegelt das wider, was ich zu den ganzen Entwicklungen allgemein und zu einigen Roman-Geschichten denke.
Damit ist das Thema für mich wohl auch durch, denn ich will hier auch keinen Zoff heraufbeschwören.
Ich mag dieses Forum nämlich, meine Lieben, und ich finde es schön, so viele verschiedene Rezis zu lesen, egal ob sie positiv oder negativ ausfallen, meiner Meinung entsprechen oder genau das Gegensätzliche aussagen ... und ich mag hier auch alle , wahrscheinlich WEIL es so harmonisch ist ... ähm ... oder wie der Weingeist schrieb, war! (und das wollte ich jetzt auch nicht kaputtmachen!!)

Bisher habe ich selbst auch gerne Rezis geschrieben, aber wie ich feststellen musste, kann ich wohl (leider) auch nicht immer an mich halten ... Ich dachte nämlich, trotzdem noch die einigermaßen richtige Wortwahl getroffen zu haben. Aber auch das werde ich dann mal überdenken Augenzwinkern
Und ich will auch nicht unbedingt, dass jeder die Augen verdreht, sobald meinereiner im Forum aufkreuzt, weil da schon wieder sowas Blödes stehen könnte.
Also umgehe ich das eben einfach, indem ich mich zurückhalte oder einfach zu dem, was mir so GAR NICHT gefällt, eben nichts mehr schreibe Daumen_hoch
Zudem muss auch bald niemand mehr irgendwas von mir "fürchten", wenn ich erstmal mit dem Rezi-Nachholen zu den Romanen 1851-1999 durch bin und die 2027/2031/wahrscheinlich 2034 gelesen habe smile
Es sei denn, ich kann auch danach nicht ohne Rezi-Schreiben leben und meine dann vielleicht, mich noch den Bänden zwischen 1 und 1850, zu denen ich noch nichts geschrieben habe, widmen zu müssen ... Augenzwinkern großes Grinsen

So, ich habe jetzt endlich fertig und in diesem Sinne: auf ein hoffentlich wieder umgängliches Rezischreiben und Diskutieren ... smile

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

07.05.2017 17:14 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1874

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also ich bin nicht der Romane-Schreiber wie es Sheila immer tut. großes Grinsen

Ich sag es kurz und bündig:

Die Romane der Co-Autoren sind eigentlich super, ich hatte wirklich kurz überlegt nach Co-Autoren zusammeln, aber...

...ich stimme Sheila zu, die Einschnitte sind krass und lösen den alten Sinclair-Verbund ab.

Ich selbst bin im Moment im 56xer Bereich, selbst da flauen die Themen ab, vermutlich werde ich irgendwann nur noch die alten Romane
behalten, die waren meiner Meinung nach sehr gut, das war was ich unter Sinclair verstanden habe.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

07.05.2017 17:26 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8480

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sheila Conolly
"Leider ändert sich auch dieses Forum zum schlechten" .... "Nicht zurückhalten" ... hmmm ... Na das denke ich aber doch und ich werd's auch tun.
Es ist immer so eine Sache mit der Meinungsäußerung und wie sie im Endeffekt im geschriebenen Wort bei anderen ankommt. Manchmal kann man Emotionen nicht zurückhalten, ein anderes Mal klappt es besser.
Wie dem auch sei.
Ich wollte damit keine hitzige Diskussion lostreten, sondern einfach nur meine Meinung kundtun und auch, weshalb es mir eben mal nicht möglich war, dazu eine Bewertung abzugeben. Wenn ich etwas zu subjektiv sehe, lasse ich das mit der Bewertung, weil ich es nicht fair fände.
Deshalb schreibe ich z.B. bei den Dark-Stories eben auch dazu, dass es dort den Dark-Bonus gibt. So können andere Leser sich ja schon denken, dass es ohne diesen Bonus vielleicht ne Note schlechter ausgefallen wäre. Bei Romanen, die mir PERSÖNLICH aus irgendeinem Grund gar nicht gefallen und die ich deswegen nur wegen meines persönlichen Empfindens schlecht bewerten würde, SCHREIBE ich dann eben nur, warum das so ist und bewerte sie NICHT.
Nur weil ICH manchmal nicht dazu fähig bin, eine objektive, sachliche Bewertung abzugeben, muss das Corpus Delikti an sich ja nicht drunter leiden und andere, die das besser hinkriegen, können es dann auch besser tun.
Es gibt defacto drei Romane, bei denen ich mich so dermaßen zusammengerissen habe, um noch eine relativ objektive Bewertung abzugeben ... weil der Verstand mir sagte, dass es trotz allem gute und toll geschriebene Romane sind, mit deren Inhalt Herz und Bauchgefühl allerdings gar nicht einverstanden sind. Das waren 2001, 2002 und 2016.
Ich kann definitiv sagen, dass es sehr anstrengend war, das zu schreiben, was ich da geschrieben habe.

Was ich mit der ganzen Zutexterei eigentlich sagen will: ich werde es in Zukunft einfach seinlassen, etwas, das mir partout nicht gefällt, trotzdem mit einer schriftlichen Meinung zu versehen. Das gibt nur Ärger, kommt vielleicht teilweise falsch an ... oder das Schlimmste: es soll nicht den Eindruck erwecken, dass es speziell gegen eine direkte Person als Mensch geht, die ich überhaupt nicht persönlich kenne, geschweige denn in irgendeine "Kategorie" einordnen kann! Ich stelle allerhöchstens deren Handeln und/oder ihren Umgang mit einer bestimmten Materie in Frage, weil MICH die Resultate in dem Moment eben nicht überzeugten oder ich mir die Richtung, die da generell eingeschlagen wurde, auf Grund von fehlenden Informationen nicht richtig erklären kann.
Sollte irgendetwas, dass ich geschrieben habe, wie ein persönlicher Angriff rübergekommen sein, so tut es mir leid Byebye , denn so sollte das nicht sein. Es sollte sich lediglich auf das käuflich erworbene Objekt, sowie auch auf äußerliche Rahmenbedingungen beziehen!

.........
Das Gewürzbeispiel finde ich sehr treffend und spiegelt das wider, was ich zu den ganzen Entwicklungen allgemein und zu einigen Roman-Geschichten denke.
Damit ist das Thema für mich wohl auch durch, denn ich will hier auch keinen Zoff heraufbeschwören.
Ich mag dieses Forum nämlich, meine Lieben, und ich finde es schön, so viele verschiedene Rezis zu lesen, egal ob sie positiv oder negativ ausfallen, meiner Meinung entsprechen oder genau das Gegensätzliche aussagen ... und ich mag hier auch alle , wahrscheinlich WEIL es so harmonisch ist ... ähm ... oder wie der Weingeist schrieb, war! (und das wollte ich jetzt auch nicht kaputtmachen!!)

Bisher habe ich selbst auch gerne Rezis geschrieben, aber wie ich feststellen musste, kann ich wohl (leider) auch nicht immer an mich halten ... Ich dachte nämlich, trotzdem noch die einigermaßen richtige Wortwahl getroffen zu haben. Aber auch das werde ich dann mal überdenken Augenzwinkern
Und ich will auch nicht unbedingt, dass jeder die Augen verdreht, sobald meinereiner im Forum aufkreuzt, weil da schon wieder sowas Blödes stehen könnte.
Also umgehe ich das eben einfach, indem ich mich zurückhalte oder einfach zu dem, was mir so GAR NICHT gefällt, eben nichts mehr schreibe Daumen_hoch
Zudem muss auch bald niemand mehr irgendwas von mir "fürchten", wenn ich erstmal mit dem Rezi-Nachholen zu den Romanen 1851-1999 durch bin und die 2027/2031/wahrscheinlich 2034 gelesen habe smile
Es sei denn, ich kann auch danach nicht ohne Rezi-Schreiben leben und meine dann vielleicht, mich noch den Bänden zwischen 1 und 1850, zu denen ich noch nichts geschrieben habe, widmen zu müssen ... Augenzwinkern großes Grinsen

So, ich habe jetzt endlich fertig und in diesem Sinne: auf ein hoffentlich wieder umgängliches Rezischreiben und Diskutieren ... smile


Sheila mach Dir mal keinen "Kopp" wegen Deiner Rezies/Meinungen. In diesem Forum wurde schon seit Anbeginn jede (begründete) Meinung/Sichtweise akzeptiert. Wäre ja noch schöner .... wenn es nicht so der Fall wäre. Was hier in diesem Forum aber auf keinen Fall Einhalt geboten wird ....Romane ohne sie jemals gelesen zu haben als *schlecht* zu beurteilen/bewerten. Wir hatten hier schon einmal so einen Kasper/Troll der diese vorgehensweise Spaß bereitete. Die Bewertung wurde auf meiner Initiative hin "gelöscht". Den Troll gibt es mittlerweile hier auch nicht mehr. Wie gesagt .... wir sind Stolz auf das, was hier in den vergangenen knapp 10 Jahren aufgebaut wurde und auch über das gute Klima das hier herrscht. Um die Zukunft des Forums mache ich mir jedenfalls keine Sorgen.
P.S.: Deine Rezies lese ich immer gerne (hatte ich aber auch schon im Sinclair-Forum vom "Seher" verfolgt, wo Du ja Super/Spezial-Rezendentin gewesen bist) . Also, ich würde mich auch weiterhin sehr darüber freuen Deine Meinungen hier zu lesen. Gruß dark side

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2052 Verschollen in der Todeszone
2. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

07.05.2017 20:32 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8273

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der gute alte Dark-Bonus. Bei mir die eigenständige Dark-Skala.

Ich beurteile die Hefte auch völlig anders. Die von den Co-Autoren kaufe ich mir im Geschäft für den Vollpreis und verschlinge sie direkt. Geschrieben sind die mittelmäßig bis spitze. Florian reiht sich ebenso ein. Egal was ich von den Handlungen denke, rein handwerklich spielt er ganz oben mit.

Die Hefte von Dark leihe ich mir von einer ebenfalls sinclairlesenden Bekannten. Der Faktor "das war sein Geld nicht wert" fällt also direkt weg. Und ich warte immer ab, bis ich mal wieder Motivation habe, um dann mehrere Hefte in kurzer Reihenfolge hintereinander zu lesen. Solange bis ich wieder die Backen dicke habe. großes Grinsen



Inzwischen hat er leider sehr nachgelassen. Um die 1300er-Hefte herum waren schon viele ausgestiegen. Ich war noch dabei. Im Kern waren die Geschichten da schon nicht mehr so dolle, aber es gab noch spannende rote Fäden. Die sind jetzt inzwischen auch weg. Matthias und Justine als einzige echte Dauergegner. Dass die Nephilim und Baphomet-Templer in der Versenkung verschwinden hatte ich erwartet. Dass er jetzt aber auch das Rasputin-Thema getroffen hat erschrak mich schon.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

07.05.2017 21:24 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum