Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Geister-Schocker » Geister-Schocker Nr. 94: Cargyros Rückkehr » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10046

Geister-Schocker Nr. 94: Cargyros Rückkehr Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Jonnason Barrè war schon klotzig genug und kein Zwerg. Doch was jetzt auf dem Motorrad saß, war eine Monstrosität, wie sie die Welt erst in der neueren Vergangenheit und davor 2.300 Jahre nicht erblickt hatte. Eine Monstergestalt mit einer Teufelsfratze, einem Hackschnabel, Leder hautschwingen am Rücken, die jetzt zusammengefaltet waren, und Tentakeln wie Schlangen am Kopf. Aufgebläht war der mit Haarbüscheln bewachsene Bauch. Das Monster hatte Klauenhände und -füße. Es war ein Cargyro. Stryker hatte Abbildungen von welchen im Fernsehen und in der Zeitung gesehen, doch ihre Existenz eher für einen schlechten Scherz gehalten. Der Cargyro wog noch einmal soviel wie die Harley. Eine Dreivierteltonne Harley und Cargyro rammten voll in die Straßensperre hinein ...

4 Teil der Cargyro-Saga
Verfasst von: Earl Warren
Titelbild: Faba

Besonderheit: Der 1. und 2. Teil der Cargyro Saga erschienen im Geister-Schocker-Sonderband Nr. 13, der 3. Teil als Geister-Schocker Nr. 94
Titelbild wurde auch schon bei Gespenster-Krimis Nr. 237 verwendet

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

04.08.2016 21:59 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum