logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » TaschenbŁcher und die Phantastische Literatur im Buchformat » B√ľcher » Ozeanische Bibliothek » Ozeanische Bibliothek Bd. 1: Krakatit von Karel Capek
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5338

01.09.2016 18:32
Ozeanische Bibliothek Bd. 1: Krakatit von Karel Capek
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Was verbirgt sich hinter der geheimnisvollen Bezeichnung Krakatit? Ein Sprengstoff von ungeheurer Zerst√∂rungskraft. Der Erfinder: Ein Mann namens Prokop, eine menschenscheue, in sich zerrissene Gestalt; ein Mann, den nur die Geheimnisse interessieren, in die er w√§hrend der von ihm betriebenen Forschungen vordringt. Ein Mann, der pl√∂tzlich in die Situation versetzt wird, die viel kompliziertere Natur des Menschen verstehen zu m√ľssen - denn nun sieht er sich den Versuchungen der Macht, des Kapitals und der Politik ausgesetzt.


Krakatit

Verfasst von Karel Capek

Originaltitel: Krakatit, 1922

Aus dem Tschechischen von Julius Mader

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Herbert W. Franke

Titelillustration von Theodor Bayer-Eynck

255 Seiten

Ullstein-Taschenbuch Bd. 20445 = Ozeanische Bibliothek Bd. 1

Erschienen 1984


Der √úbersetzer-Hinweis im Band ist falsch, nicht "S. Mader", sondern Julius Mader hat diesen Roman ins Deutsche √ľbertragen.

__________________
Es d√§mmerte, ein Windsto√ü fuhr durch das welke Laub unter den B√§umen, da√ü es raschelte. Dr√ľben auf dem neuen Friedhof wurden die roten Lichter sichtbar, die die Leute an Allerseelen auf die Gr√§ber gestellt hatten und die immer noch brannten.

Fanny Morweiser: Laura

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
85242
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018