Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Phantastische Literatur » Phantastische Literatur Bd. 42: Drei Vampir-Romane von Bram Stoker » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3767

Phantastische Literatur Bd. 42: Drei Vampir-Romane von Bram Stoker Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Bram Stoker (1847-1912) stammte aus Dublin. Als Autor des Beststeller DRACULA wurde er weltberühmt und schuf einen der erfolgreichsten Populär-Mythen unserer Zeit. Seine weiteren unheimlichen Romane haben im Gegensatz zum Grafen Dracula weibliche Wiedergänger als Helden. Aber Stokers Vampir-Damen stehen dem berühmten Grafen in nichts nach.


Drei Vampir-Romane

von Bram Stoker

Sammelband, der die zuvor in der Reihe "Phantastische Literatur" erschienen Einzelbände enthält:

1. Die sieben Finger des Todes (Phantastische Literatur Bd. 2)

2. Das Schloß der Schlange (Phantastische Literatur Bd. 9)

3. Das Geheimnis des schwimmenden Sarges (Phantastische Literatur Bd. 7)

Titelillustration von Albert Joseph Pénot (Femme Chauve-Souris, ca. 1890)

Mit Illustrationen von Johann Peterka

631 Seiten

Bastei Taschenbuch Bd. 72042 = Phantastische Literatur Bd. 42

Erschienen 1985


Ergänzt wurde dieser Band um eine Einführung von Michael Görden und Illustrationen von Johann Peterka im Roman "Die sieben Finger des Todes"; die Illustrationen von Roland Winkler aus diesem Einzelband entfielen dagegen, ebenso die Vorworte aus den Einzelbänden.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

08.09.2016 20:55 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum