Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Rätselhafte Rebecca » Band 21: Die Nacht der Wahrheit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10255

Band 21: Die Nacht der Wahrheit Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Paris! In der Stadt der Liebe wird Rebecca in einem letzten großen Abenteuer das Rätsel um ihre Herkunft lösen. Die mysteriöse Einladung einer Unbekannten hat Rebecca und ihren besten Freund Tom hierher geführt. Jetzt stehen sie einer dunkelhaarigen Frau gegenüber, die Rebecca mit einer seltsamen Mischung aus Zuneigung und Bedauern ansieht.
"Ich bin Lisette Marchand und heiße euch herzlich willkommen in meinem Haus", sagt sie.
"Was ist das für ein Spiel?" Rebecca ringt um Fassung. Sie hat das Gefühl, in einen Spiegel zu schauen, der ihr die Zukunft zeigt. So wie diese Fremde könnte sie in zwanzig oder dreißig Jahren aussehen. Hat sie soeben ihre Mutter gefunden? Doch Rebecca weiß nicht, ob sie sich über diese Begegnung freuen soll, denn bald wird ihr klar, welche Gefahren damit verbunden sind. Denn tief unter der Stadt, in den Katakomben von Paris, lauert das Böse.

Autorin: Marisa Parker
Titelbild-Zeichner: Luis Martinez Roca

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

21.09.2016 21:29 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum