Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Das magische Amulett » Band 22: Der gefallene Schutzengel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10255

Band 22: Der gefallene Schutzengel Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




"Das... das ist doch der schwarze Kater von vorhin!" sagte Daniel und blickte wie in einem Reflex auf das Pflaster auf seiner Hand hinab, mit dem der Polizeiarzt Daniels Bißwunde versorgt hatte. Ich nickte bedächtig. "Dieses Tier hält sich schon die ganze Zeit in unserer Nähe auf, Daniel. Es scheint uns regelrecht zu belauern. Irgend etwas stimmt da nicht!" Tief atmete Daniel durch. "Also gut", meinte er dann gefaßt. "Statten wir Leonore Putner einen Besuch ab. Ich hoffe aber, du irrst dich, was den Anhänger betrifft, den die Brünette um den Hals trug. Es wäre mehr als unheimlich, wenn wir durch diesen verrückten Unfall schon wieder auf ein magisches Amulett gestoßen wären." "Hattest du vorhin nicht gesagt, jemand, der mit einer Amulettforscherin verheiratet ist, müsse auf alles gefaßt sein?" "Schon", erwiderte er unbehaglich. "Langsam beschleicht mich aber das Gefühl, ein Fluch würde auf dir lasten, Brenda. Ein Fluch, der dich immer wieder in den Bann magischer Amulette geraten läßt - ohne Rücksicht auf Verluste."

Autor: Jan Gardemann

Cover: Ilka Hennemeyer

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

07.10.2016 19:43 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum