Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1901-2000 » Band 1996: Bluternte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1996: Bluternte
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 0 0.00%
mittel 1 14.29%
schlecht 3 42.86%
sehr schlecht 3 42.86%
Insgesamt: 7 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Band 1996: Bluternte Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Sommerliche Nebelschwaden am Abend empfingen mich, als ich aus meinem Rover stieg.
Es war kühl geworden, die reine Luft roch trotzdem nach Regen und nicht nach Tod, wie man mir versprochen und ich es auch erwartet hatte. Ich schlug die Wagentür zu und drehte den Kopf nach rechts. Dort lag der Grund meines Besuchs.
Es war ein altes Gemäuer. Auf den ersten Blick zumindest. Wer etwas über dieses Gebäude wusste, der kannte auch seine Geschichte. Es hatte vor nicht allzu langer Zeit als Kirche oder Treffpunkt für eine besondere Gemeinde gedient. Dort waren Rituale gefeiert worden. Da war von lebenden Toten die Rede gewesen, von Gestalten, die einfach nur grauenhaft waren und in den Bereich des puren Horrors gehörten …

Vorschau:

Es war ein besonderer Plan, den Justine Cavallo ausgeheckt hatte. Um sich und ihre Artgenossen immer mit Blut versorgen zu können, wollte sie an bestimmten Orten Reserven anlegen.
Die Cavallo hatte sich jemanden besorgt, der ihr die Aufgabe abnahm, das Blut von unschuldigen Menschen zu besorgen ...

Autor: Jason Dark

Erscheinungsdatum: 11.10.2016

Titelbild: Del Nido

08.10.2016 22:27 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1663

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die drei Zeilen aus der Vorschau und das Wissen, das er vom Altmeister geschrieben wird (viel zu oft das Potential der geschaffenen Figuren nicht ausgenutzt und schon bald verschandelt) läßt nicht unbedingt in freudige Erwartung ausbrechen, obwohl ich mich aufgrund des möglichen Potentials bei Justine doch heimlich hoffend freue... Hoffentlich vergeigt er es nicht wieder....

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

09.10.2016 00:18 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lessydragon
Hoffentlich vergeigt er es nicht wieder....

.....wir werden es bald erfahren Buch (oder besser gesagt Du großes Grinsen ) .

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

09.10.2016 00:23 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1663

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja, noch halte ich tapfer jeden Band durch...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

09.10.2016 20:15 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1663

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich sehe gar keine weiteren Rezis hier. Ich bin grad bei der Hälfte und muss feststellen, ihr habt scheinbar so recht, den auszulassen. Der Band verliert sich wieder in komische Verhaltensweisen von John und unnötige Dialoge, Genuss scheint was anderes...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

16.10.2016 14:28 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1663

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Idee des ganzen hat mich überhaupt nicht getroffen, weder die Auflösung des Sensenmanns noch der Plan und die Verafhrensweise bei Justine Carvallo... Das sie sich die Sache wieder so simpel aus der Hand nehmen läßt, sich quasi dann z,u ihrer Niederlage hinbegleitet um dann einfach wegzulaufen...
Ne, meinen Geschmack hat er damit nicht getroffen. Es ist ein schon fast langweiliger Band der Woche, ich kann da auch nicht über ein schlecht hinweg.
Kann verstehen, wenn ihn die meisten auslassen, hier hat man so rein gar nichts verpasst.

Höchstens, wen es interessiert, Justine ist aus der Gefangenschaft von Mandragoro freigelassen worden, weil er irgendwann gar nichts mit ihr anfangen konnte, viel langweiliger konnte man das wohl nicht auflösen...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

17.10.2016 00:00 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Orgow Orgow ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 506

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eigentlich waren Vampirgeschichten immer eine Stärke von Jason Dark, aber was einem hier geboten wird ist schon grausam. Wenn man vorher drei Roman von den neuen Autoren gelesen hat und dann diesen von Jason Dark liest merkt man deutlich wie schlecht der Schreibstil von Jason Dark geworden ist. Hier kommen wieder einige Sachen zusammen die den Roman zu einen Ärgernis werden lassen. Zum einen ist die Story von vorne bis hinten nicht durch dacht und zum anderen ist der Roman stilistisch eine Katastrophe. Die Dialoge sind dermaßen schlecht und gestelzt, dass man sich nur die Haare raufen kann. Hinzu kommt , dass sie nicht nur sprachlich schlecht sind sondern sich im Kern immer wiederholen. Auch die Story nimmt wieder einen für Dark typischen Verlauf. So beginnt die Geschichte eigentlich noch annehmbar mit dem Zusammentreffen von John und den Pfarrer wenn gleich hier schon die Dialoge grenzwertig sind. Doch richtig krude wird es dann in der Kirche mit der Nackten an der Decke. John setzt hier das Kreuz ein (was natürlich im späteren Verlauf des Roman schon wieder vergessen ist.) um die angeblich Tote von der Deck zu holen. Dann wird dumm gequatscht und die lebendige Tote einfach von John mit genommen. Plötzlich taucht ein Sensenmann auf und legt den Pfarrer um und bedroht John. Damit hat Jason schon mal folgendes erreicht, das Titelbild ist erfolgreich in dem Roman untergebracht ( Nackte und Sensenmann). Der Sensenmann, Blutsammler der zwischendurch auch Meister genannt wird verkommt dann im Laufe des Romans zu einen kleinen armen Würstchen, dass von Justine ausgenutzt wird und von John und Suko mal eben mit Silberkugeln um die Ecke gebracht wird. Warum die Nackte in Johns Auto Feuer im Rachen hat bleibt ein Rätsel des Autors und wird dann mit keiner Silbe mehr erwähnt. Auch die Einbindung von Justine rettet die Story nicht mehr. Im Gegenteil in meinen Augen werden Romane mit Justine immer mehr zum Ärgernis. Da taucht Justine auf und legt John offen, dass gerade ihre Vampire dabei sind Suko auf eine Insel zu bringen um ihm Blut abzuzapfen und was macht John. Nichts. Anstatt gegen Justine vorzugehen handelt er nach dem Motto na toll dann als uns mal eine schöne Bootsfahrt machen und nachsehen ob es auch wirklich klappt. Auch der Rettungsversuch von Jason hier im nachhinein zu erklären wie Justine aus Mandargoros Fängen entkommen ist kommt hier ein bisschen spät. Ein weiteres Ärgernis ist die Darstellung der Umgebung, die sonst eigentlich eine Stärke von JD ist. Was mich hier besondert genervt hat ist, dass sich der Autor nicht entscheiden konnte ob es nun um einen See ist oder ein Teich (Löschteich) handelt. Dass wurde im Roman gefühlt 20 mal thematisiert und am Ende was ist jetzt immer noch nicht ob es ein See oder ein Teich ist. Obwohlm ich sagen muss das es mich auch nicht wirklich interessiert. Auf Grund der ganzen Ärgernisse bekommt dieser Roman von mir ein sehr schlecht und ob der Qualität der letzten Sinclairromane von Jason habe ich schon die schlimmsten Befürchtungen für Band 2000.

17.10.2016 08:18 Orgow ist offline Email an Orgow senden Beiträge von Orgow suchen Nehmen Sie Orgow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Koboldoo Koboldoo ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 299

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich kann mich der Rezi von Orgow nur anschließen. Furchtbare Dialoge wechseln sich mit widersprüchlichen Handlungen ab. Aber auch diesen Band habe ich erfolgreich bis zum Ende gelesen ;-) Vergebe ein knappes "schlecht" mit der Tendenz zu "sehr schlecht", was nur durch Justine verhindert wird. Für mich eine sehr interessante Figur, die hoffentlich bald von den neuen Autoren ordentlich weiterentwickelt wird.

Cover: Top!

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX

26.10.2016 12:15 Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8298

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Uff, was war das jetzt? Vor allem dieses mal eine Geschichte der jegliches Konzept fehlt. Gleich drei Themen werden nacheinander von Dark aufgestellt und nacheinander wieder verworfen.

Eigentlich gar nicht mal so schlecht. Denn die Ausgangssituation ist einfach nur unglaubwürdig. Da werden in einer alten Kirche Satansmessen abgehalten und im Ort lässt man die Teufelsanbeter gewähren. Im Gegenteil, als ein alter Pfarrer kritisch nachhakt wird er entlassen. Hätte sich später herausgestellt, dass der Bürgermeister mit den Kultisten zusammenarbeitet, wäre es noch eine Erklärung gewesen. Aber dieses Thema spielt plötzlich gar keine Rolle mehr. Es wird nur aufgegriffen, um John hierher zu holen und den Fall zu beginnen.

Viel passiert in diesem ersten Drittel mit Thema 1 auch nicht. Man findet eine Frau unter der Decke. Da sie passiv ist und auch nichts sagt kann man sich in Ruhe über das weitere Vorgehen beraten. Sie wird in Johns Wagen geschafft. Dann öffnet sie mal kurz den Mund und man erkennt, dass sie scheinbar von Innen brennt. Auch dieses Detail wird nur in der einen Szene aufgegriffen und dann nie wieder erwähnt. Im Bezug auf Thema 3 am Ende ergibt es auch gar keinen Sinn.

Jetzt muss natürlich die Geschichte weiter gehen, das hat auch der Altmeister bemerkt. Wenn die einzige Informationsgeberin schweigt wird das nicht ganz so einfach. Also lässt er sie spontan doch auspacken. Sie klärt John auf. Währenddessen kehrt der Pfarrer heim und wird von einem mysteriösen Sensenmann getötet. Willkommen, Thema 2. Der Sensenmann bringt John dann kurz den Kopf des Pfarrers als Drohung oder whatever. Der will seine einzige Zeugin direkt zur nächstbesten Polizeiwache bringen, hat aber scheinbar weder Navi noch Smartphone. Denn er muss erst Suko anrufen und um Hilfe bitten. Nachdem der ihm gesagt hat, wo er hin muss, geht es weiter. Es folgt weitere Seiten Langeweile. Nach einiger Zeit auf der Wache stößt John vor dem Gebäude auf einen Vampir. Der ist nur zufällig hier vorbei gekommen und wollte eigentlich zu einem nahegelegenen Teich.

Womit wir bei Thema 3, dem endgültigen Finalthema sind. Nachdem Suko als Johns Rückendeckung eingetroffen ist geht es zu besagtem Teich. Auf der Fahrt dorthin treffen sie auf einen Mann, dessen Frau von dem Sensenmann als Geißel gehalten wird. Wieso und warum ist völlig irrelevant. Er wird echt lieblos aus dem Weg geräumt. Das ist eines Autoren unwürdig. Es geht doch gerade darum, nicht nur Texte zu schreiben. Sondern eine Unterhaltungsgeschichte zu erzählen. Was auch seltsam ist, anfangs wird der Sensenmann als mysteriöses Wesen mit okkulten Zielen beschrieben. Dann ist er nur ein normaler Irrer in Verkleidung.

Am Teich angekommen, der als „Löschteich“ beschrieben wurde, ist es plötzlich ein größerer See mit einer Insel auf der Mitte. Nicht nur zu Personen sollte Dark sich Notizen machen, auch bei Schauplätzen ist das ratsam. Hier trifft John dann auf Justine Cavallo. In irgendwelchen Kübeln lagert hier ungekühlt Blut, um einen Vorrat anzulegen. Na lecker. John und Justine plaudern wie alte Freunde. Der Geisterjäger versucht ernsthaft sie zu überzeugen, die Kübel weg zuschütten, weil darin das Blut unschuldiger Menschen lagert. Sie lehnt ab, wie überraschend. Statt einem Kampf gibt es eine gemütliche Bootsfahrt zur Insel. Vom Ursprungsthema einer Satanssekte ist man inzwischen so weit entfernt wie Coco Zamis von einem Veganfeministinnenblog.

Suko wurde indes niedergeschlagen und mit einigen Gefangenen ebenfalls zur Insel transportiert. Er kann sich selbstredend befreien, die Vampire vernichten und die Leute befreien. Die rennen geradewegs John und Justine in die Arme. Die Vampirin merkt, dass ihr Plan gescheitert ist und macht sich vom Acker. John lässt sie ziehen. Weder John noch Justine verhalten sich hier auch nur minimal glaubwürdig. Warum sollte ich noch auf ein Zusammentreffen der beiden gespannt sein, wenn sie nur reden wie alte Freunde, Justine beim kleinsten Rückschlag ihren aktuellen Plan aufgibt und John sie ohne den geringsten Kommentar laufen lässt?

Dieses mal ist aber garantiert die schlechteste Wertung drin. Null Punkte. Grottenschlecht. Furchtbar. Vor allem weil der Plot total planlos geschrieben ist. Ich erwarte von Dark ja nicht, dass er sich jedes Detail merkt und sich seitenlange Notizen macht. Aber, wenn er es nötig hat, das Wort „Teufelssekte“ auf einen Klebezettel zu schreiben und sich auf den Schreibtisch zu packen, wird ja wohl drin sein. Es geht hier nicht mehr darum, dass mir Logik wichtig ist. Es geht um Dinge, die ich vielleicht einem Grundschüler durchgehen lassen würde. Ich könnte Mutmaßungen anstellen, aber die wären privater gesundheitlicher Natur und gehören nicht ins Forum.






Bei sowas gibt es auch keinen ausgewählten Dialog der Woche. Was mir extrem mehrfach aufgefallen ist. Jemand stellt im Dialog eine gezielte Frage und erhält eine klare Auskunft. Einige Sätze später wird die gleiche Frage nochmal in anderem Wortlaut gestellt und man erhält nur eine kryptische Antwort. Beispiel:

„Klingt schon besser. Und wer hat euch das gesagt?“
„Er, der Sammler. Der die Bluternte für sich einbehält. Er hat es uns so gesagt.“
[...]
„Wer hat euch herbestellt? Wer wollte, dass ihr euch hier versammelt? Du wirst es mir sagen.“
„Das kann ich nicht.“
„Und warum nicht?“
Die Antwort erfolgte prompt. „Weil ich ihn nicht kenne.“

Das Gespräch mit dem Vampir war eh grausam, weil John zum Beispiel mehrmals fragt wie viele Blutsauger es sind und die Auskunft erhält, dass sein Gesprächspartner keine Ahnung hat.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

15.06.2017 17:31 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8298

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es ist jetzt zwar etwas her. Aber 7 Bewertungen bei 4 Meinungen. Gebt euch doch mal einen Ruck und schreibt wenigstens zwei Zeilchen.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

15.06.2017 17:36 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum