Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » Europa » Dracula - Die Geschichte des berühmten Vampirs (1976) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3756

Dracula - Die Geschichte des berühmten Vampirs (1976) Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Dracula - Die Geschichte des berühmten Vampirs

Hörspiel nach dem Roman von Bram Stoker

Regie: Heikedine Körting

Musik: Bert Brac (= Sammelpseudonym für unter anderem Heikedine Körting, Andreas Beurmann und Carsten Bohn)

Cover von Van Vindt (= Olof Feindt)

Dauer: 38 Minuten

Europa 115 586.5

Erschienen 1976


Sprecher

Dracula: Charles Regnier

Wirtin: Katharina Brauren

Jonathan Harker: Michael Poelchau

Postillion: Rudolf Fenner

Professor van Helsing: Werner Hinz

Mina Murray: Reinhilt Schneider

Lucy Westenraa: Herma Koehn

1. Vampirbraut: Pamela Punti

2. Vampirbraut: Manuela Dahm

3. Vampirbraut: Heidi Bernt

Erzähler: Hans Paetsch


__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

02.01.2017 18:33 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3756

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Diese Platte, basierend auf dem früheren Hörspiel Dracula - Jagd der Vampire von 1970, war lange Zeit ein seltenes Beispiel für Hörspiele mit gruselig-phantastischem Inhalt. Auch von der Qualität her hat diese Produtkion Standards definiert. Das liegt zum einen an den wirklich hervorragenden Sprechern, die für dieses Hörspiel verpflichtet wurden. Allen voran Charles Regnier, der in der Rolle des Dracula brilliert und ihm mit seiner nasal-zynischen Stimme eine sehr überzeugende und vor allem glaubwürdige Ausstrahlung verleiht. Positiv anzumerken ist auch, dass die Geräuscheffekte nur dezent Verwendung fanden, ebenso der Verzicht auf allzu übertriebene Wortwahl, affektierte Sprechweise und aufgesetzt wirkende Heiterkeit bei den Dialogen. Das hat auch den gewichtigen Vorteil, dass die Atmosphäre, die an diesem Hörspiel großen Anteil hat, nicht zerredet, sondern durch die düstere Orgelmusik noch verstärkt wird.

Warum diese Produktion so überzeugend ist, liegt auch an der überraschenden Freizügigkeit (für ein Jugendhörspiel!) in den Details: Man hört, wie Mina das Blut aus Draculas Brust trinkt, nachdem er schon zuvor seinen Durst sehr hörbar an ihr gestillt hat. Erschrocken fährt man doch bei den Schreien zusammen, wenn Lucy Westenraa gepfählt wird. Eine frühe Sequenz, in der Dracula seinen Bräuten ein in Tücher gewickeltes Kleinkind als Beute hinwirft, wird hier nicht mehr verwendet - vielleicht auch ein Zuständnis an den Jugendschutz.

Ein Hörspiel, das man nicht nur in Vollmondnächten hören kann. Böse

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

02.01.2017 18:34 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Anubis Anubis ist männlich
Routinier




Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 254

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In der Tat ein besonderes Hörspiel.

Wer die Gelegenheit hat solte sich aber die ungekürzte Erstauflage mit dem Titel " Dracula - Jagd der Vampire" besorgen.

Bei der zweiten Auflage wurde doch einiges geändert , bzw geschnitten.

So fehlt z.B. bei der zweiten Auflage komplett wie Dracula den Vampirfrauen das Bündel mit dem wimmernden Kind zuwirft auf das sich die Vampirweiber blutdürstig stürzen.

Die drei Vampirinnen werden in der jeweiligen Auflage übrigens auch von komplett verschiedenen Sprecherinnen gesprochen.

Man kann wohl wirklich den Jugendschutz als Grund vermuten, da die erste Aufllage tatsächlich wesentlich "härter" ist.


Beide Auflagen haben einen gewissen Charme, auch wenn Jonathan Harker manchmal etwas trocken und steif wirkt.

Aus nostalgischer Sicht gebe ich 3von 4 Fledermäusen großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Anubis am 11.01.2017 02:02.

11.01.2017 02:02 Anubis ist offline Email an Anubis senden Beiträge von Anubis suchen Nehmen Sie Anubis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum