logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » BĂŒcher » Grusel-Kabinett » Band 2817: Gespenstergeschichten aus London von Jacquelyn Visick (Hrsg.)
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5534

09.01.2017 22:17
Band 2817: Gespenstergeschichten aus London von Jacquelyn Visick (Hrsg.)
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Gespenstergeschichten aus London

Herausgegeben von Jacquelyn Visick

Originaltitel: London Tales of Terror, 1972

Aus dem Englischen von Karl H. Kosmehl

Titelbild von Endrikat + Wenn

143 Seiten

Erschienen 1979

Fischer Taschenbuch Bd. 2817

Fischer Taschenbuch Verlag


Der Band enthÀlt populÀrwissenschaftliche BeitrÀge zu den Themen "Londoner SpukhÀuser" und "Londoner MordfÀlle" sowie

folgende ErzÀhlungen:


1. William Sanson: Und fĂŒhre uns nicht in Versuchung

2. Algernon Blackwood: Ein Bekenntnis

3. John Keir Cross: Geburtstagsgeschenk fĂŒr Alix

4. Graham Greene: Ein kleines Kino

5. Brian Aldiss: Geteilte Freude

6. Holloway Horn: Der Alte

7. William Fryer Harvey: Hundstage

8. Elizabeth Bowen: Der WiedergÀnger

9. Rosemary Timperley: Harry

__________________
Wenn man in der Kindheit erzĂ€hlen hört, daß die Toten um Mitternacht... in den Kirchen den Gottesdienst der Lebendigen nachĂ€ffen: so schaudert man der Toten wegen vor dem Tode; und wendet in der nĂ€chtlichen Einsamkeit den Blick von den langen Fenstern der stillen Kirche weg und fĂŒrchtet sich, ihrem Schillern nachzuforschen, ob es wohl vom Monde niederfalle.

Jean Paul: SiebenkÀs

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
89749
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5534

09.01.2017 22:20
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

GegenĂŒber der Originalausgabe fehlen in der deutschen Ausgabe sechs ErzĂ€hlungen von John Metcalfe, Charles Dickens, Eleanor Farjeon, Joan Fleming, Leslie Poles Hartley und Stephen Grendon (= August Derleth)

__________________
Wenn man in der Kindheit erzĂ€hlen hört, daß die Toten um Mitternacht... in den Kirchen den Gottesdienst der Lebendigen nachĂ€ffen: so schaudert man der Toten wegen vor dem Tode; und wendet in der nĂ€chtlichen Einsamkeit den Blick von den langen Fenstern der stillen Kirche weg und fĂŒrchtet sich, ihrem Schillern nachzuforschen, ob es wohl vom Monde niederfalle.

Jean Paul: SiebenkÀs

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
89750
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018