Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » John Sinclair » WortArt » 116 - Die Totenmaske aus Atlantis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hat euch das Hörspiel gefallen?
Top 0 0.00%
Sehr gut 0 0.00%
Gut 1 50.00%
Mittel 1 50.00%
Schlecht 0 0.00%
Sehr schlecht 0 0.00%
Grottig 0 0.00%
Insgesamt: 2 Stimmen 100%
 
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8241

116 - Die Totenmaske aus Atlantis Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



John und Suko sind immer noch auf dem Planeten der Magier verschollen. Auch Bill Conolly hat es nun dorthin verschlagen - über das Tor in der Burg von Professor Chandler, die in identischer Weise in beiden Welten zu existieren scheint. Bills Hoffnung ist der einzige Mensch, der John und Suko retten kann: Nathan, der Schmied aus dem alten Atlantis

Erschienen am 26. Mai 2017

21.01.2017 02:17 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8241

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Myxin bekämpfte im alten Atlantis Jahrhundertelang den Schwarzen Tod. Gleichzeitig war er aber auch mit den Großen Alten, dessen Erschaffern, verbündet? Vielleicht wie in der Gegenwart nur eine Täuschung. Die wäre dann aber sehr extrem. Das Abschlusshörspiel beginnt direkt mit diesem Kracher. Ehrlich gesagt hatte ich deshalb von Beginn an keine Lust mehr. Und es wurde nicht besser. Wer spielt hier in gut einer Stunde alles mit? John, Suko, Bill, Jane, Wikka, Myxin, Nathan, Arkonada, Mandraka, Shao, Sheila, Sir James und Kara. Das macht doch keinen Spaß mehr. Zumal wieder dieser dämliche Traummist thematisiert wurde, dessen innere Regeln schon in Teil 3 keinen Sinn ergaben.

Ich kann verstehen, warum die Hörspiele ihre Anhänger haben. Es soll auch „Filmexperten“ geben, die Michael Bay für den weltbesten Regisseur in der Filmgeschichte halten. In die Richtung ging für mich das Hörspiel.

Dieses mal halte ich mich kurz, eigentlich habe ich auch gar keine Lust auf eine Rezension. Aus der Sicht eines Heftlesers bin ich nicht begeistert. Aus der Sicht eines Fans der Hörspielreihe bin ich nicht begeistert. Allgemein als Unterhaltungskonsument bin ich nicht begeistert. Zum Glück war es das mit dem Mehrteiler und es folgen erstmal zwei Einzelgeschichten. Denn momentan brauche ich eine Pause. Danach kommt schon wieder ein vierteiliges Hörspiel, das einen Zweiteiler und einen Fünfteiler zusammenkürzt. Ich überlege ernsthaft, es auszulassen, wenn meine Stimmung sich bis dahin nicht deutlich bessert.


Hier eine Mittlere Bewertung von mir, einfach damit ich eine abgegeben habe und sie nicht zu unfair ist.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

11.06.2017 23:49 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 384

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Dieses mal halte ich mich kurz, eigentlich habe ich auch gar keine Lust auf eine Rezension. Aus der Sicht eines Heftlesers bin ich nicht begeistert.
Zum Glück war es das mit dem Mehrteiler und es folgen erstmal zwei Einzelgeschichten. Denn momentan brauche ich eine Pause. Danach kommt schon wieder ein vierteiliges Hörspiel, das einen Zweiteiler und einen Fünfteiler zusammenkürzt. Ich überlege ernsthaft, es auszulassen, wenn meine Stimmung sich bis dahin nicht deutlich bessert.


Sehe ich diesmal (vorerst) ziemlich genauso ... und ich habs schon 2x gehört. Beim ersten Mal gings noch mit dem Feeling, bei zweitem Mal flaute es schon deutlich ab.
Vielleicht, weil ich da grad mal wieder ein kleines Sinclair-Hängerchen hatte ... oder weil ich mir vom 4. und letzten Teil eines Vierteilers ein "schmissigeres" Finale vorgestellt hatte ... keine Ahnung.
Irgendwie erwarte ich in einem Mehrteiler von Mal zu Mal noch ein bisschen Steigerung. Ist vielleicht von mir auch falsch gedacht, geb ich ja zu ... der Inhalt muss sich ja nicht unbedingt steigern, gerade wenn eh alles "verwurschtelt" wurde und nicht mehr viel vom Original übrig ist. Aber so generell als Finale halt ...
Teil 1 war ja ok, Teil 2 flaute wieder etwas ab, Teil 3 war sehr rasant und Teil 4 dann viel auf einmal, aber eben für's Finale zu "wenig".
Super war, so viele verschiedene Sprecher zu hören (vor allem das Sinclair-Team mal wieder so gut wie komplett), allerdings war das Hörspiel dafür dann doch zu kurz. So klang es mehr wie eine Aneinanderrreihung von Szenen, die abgehandelt werden mussten, statt der harmonischen Zusammenführung mehrerer Stränge.

Auch Wikkas Ableben kam mir irgendwie nur so "am Rande" angesetzt, einfach zu ... "einfach" vor (das Gefühl hatte ich damals bei DocTod aber auch schon) und da Teil 3 mir eigentlich sogar richtig gut gefallen hat und der auch noch ziemlich rasant war, kam (mir zumindest) das Finale jetzt halt etwas ... naja .... eben "mau" daher.
Aber ich werde den Teil nochmal hören und bewerte auch dann erst, aller guten Dinge sind drei Augenzwinkern großes Grinsen Vielleicht war ich an den Tagen des Hörens einfach nur zu schlecht drauf ...

Allerdings habe ich aktuell ebenfalls keene große Lust auf noch nen Vierteiler und da der nächste ja ganz bestimmt und unweigerlich kommt UND auch noch ein Jane-Ding ist (sowas nenne ICH auf Grund des Jane Zwei- UND Fünfteilers dann mal "Jane Overkill", nachdem der "Bill Overkill" ja auf gerade mal 2 Folgen beschränkt war und für mich daher, selbst mit Einbeziehen der Classics, schlichtweg gar keiner war), überleg ich mir auch schon, ob ich in der E2000 vielleicht mal aussetze (mit nem viermonatigen Warteakt auf eine der wenigen Sincair-Figuren, mit denen ich's eh nicht so hab) und mich stattdessen vorerst gepflegt an die Classics und TSB's halte.

Seit in den Romanen so "aufgeräumt" wurde, erwische ich mich immer öfter dabei, dass ich auch bei den Hörspielen mit immer weniger Spaß bei der Sache bin .... und wenn ich dann doch mal wirklich Lust drauf habe, dann höre ich schon irgendwie automatisch und mit nem leichten Anflug von Panik genauer hin, als früher und achte neuerdings vermehrt drauf, wie sehr die Stories am Original vorbeigehen ... ein Teufelskreis, aus dem ich auf Dauer wohl nicht mehr rauskomme und dadurch die Kompromissbereitschaft, bzw. die Toleranz gegenüber der "künstlerischen (Hörspiel-)Freiheit" sehr stark leiden.
Aber das ist ja mein Problem ... nur erkläre ich damit mal am Rande, warum ggf. Bewertungen ausbleiben ... eben der Fairness halber .... oder sich wie hier, hoffentlich nur etwas verzögern ...

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

12.06.2017 15:21 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum