logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Frage und Antwort » Das Phänomen Sinclair
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wynn Wynn ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 541

13.03.2017 14:21

Startbeitrag !

Das Phänomen Sinclair
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mich würde mal ernsthaft interessieren, was ihr glaubt. Warum ist John Sinclair über all die Zeit so erfolgreich geblieben? Was ist so besonders an dieser Serie, dass sie (außer Zamorra) alles überlebt hat - und wie es aussieht, sogar erfolgreicher ist als je?
Mich beschäftigt das wirklich. Was glaubt ihr, ist das Phänomen hinter Sinclair?

                                    Wynn ist offline                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Haudegen




Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 671

09.06.2017 08:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also am kommenden Dienstag (13.6.17) wird es nach über dreimonatiger Pause wieder einen Sinclair von Jason Dark geben!! smile Daumen_hoch

Und was diese lange Pause angeht ....

In Ausgabe #30 der Zeitschrift "Geek" gab es neben einem Bericht zu "Dark Land" auch Infos zu den Erscheinungsdaten und der Leserseite von Jason Dark - Romanen der zuständigen Redakteurin:

Zitat:

"Etwas freier wird es in Zukunft bei der Planung der Romane von Jason Dark bei John Sinclair zugehen. Von dem Richtwert, im Schnitt immer abwechselnd zwei Bände neuer Autoren und zwei Bände von Dark zu bringen, soll nun immer wieder einmal abgewichen werden. "Wir richten uns da nach den Wünschen des Autors. Wenn er mal mehr schreiben möchte, werden mehr Bände von ihm eingeplant, oder eben weniger. Eine starre Hälfte-Hälfte-Regelung gibt es da nicht mehr, wir können da inzwischen lockerer planen." Auch die zuletzt für ein paar Bände ausgesetzte Leserseite wird es in den Dark-Romanen wieder regelmäßig geben. "Jason Dark hat noch genug Leserbriefe, die er beantworten kann, und ist schon wieder munter dabei." [...]"

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Sheila Conolly am 09.06.2017 08:36.

                                    Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
94505
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018