logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Alan Demore » Band 1: Rückkehr aus dem Totenreich
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11526

18.03.2017 11:29
Band 1: Rückkehr aus dem Totenreich
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Rückkehr aus dem Totenreich

„Herrin des Sees,ich rufe dich. Entsteige den Fluten und reiche mir deine Hand zur Versöhnung“. Die Augen des am Boden knienden Ritters waren geschlossen. Er meditierte, versuchte geistigen Kontakt herzustellen. Doch die Herrin des Sees meldete sich nicht. Sie hielt sich zurück. Sir Galahad presste die Lippen fest zusammen. Innerlich schwand allmählich eine Hoffnung dahin. Den langen Weg, die ganzen Strapazen hatte der Ritter hinter sich gebracht um diesen Ort zu erreichen. Nur Artus, sein Herr wusste davon. Die anderen Mitglieder der Tafelrunde ahnten nichts von seinem Vorhaben. Davon ging er zumindest aus. Vor drei Jahren war Galahad von Camelot aus aufgebrochen um den Sitz der Herrin des Sees ausfindig zu machen.


Das Vampirmonster

Sir Andrew Nash versagte der Atem. Fassungslos blickte er seiner Tochter ins Gesicht, die ihn aus leblosen Augen anstarrte. Der Millionär wankte einen Schritt zurück. Mortimer sah dies und eilte auf seinen Chef zu, ohne einen Blick in den Sarg geworfen zu haben. Sir Nash war kalkweiß geworden. Er zitterte am ganzen Leib. „Sir, was ist mit ihnen?“, fragte der Butler besorgt. Der Millionär hob zögernd den rechten Arm und deutete auf den Sarg. Mortimer drehte sich irritiert um und stieß einen spitzen Schrei aus als er die Tote erblickte. Die Leiche hatte den Kopf etwas angehoben und ihn so gedreht, das sie die beiden Männer anschauen konnte.

Autor: Benjamin Cook 

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
92201
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018