logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS2001-2100 » Band 2024: Böses Blut
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 2024: Böses Blut
top 
0
0.00%
sehr gut 
7
43.75%
gut 
7
43.75%
mittel 
2
12.50%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 16 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7225

22.04.2017 17:27

Startbeitrag !

Band 2024: Böses Blut
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Böses Blut

Es war lange her. Viel war geschehen, seit Marek, der Pfähler, gestorben war. Doch das Vampirpendel existierte immer noch. Und nun war die Zeit gekommen, es wieder einzusetzen.
Denn er war da. Ein alter Feind. Ein Vampir, den es nicht mehr geben dürfte, der aber trotzdem wieder existierte …

Autor: Rafael Marques

Erscheinungsdatum: 25.04.2017

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1298

24.08.2017 10:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die seitenlange Beschreibung der drei Einbrecher in die Fabrik/Lagerhalle fand ich ermüdend und wenig atmosphärisch, obwohl die handwerklich gesehen natürlich bestimmt herausfordernd war.
Umgesetzt in einer adäquaten TV-Serie wäre ich wohl begeistert.

Das sich nun der 'alte' Feind doch nun als 'neuer' Feind entpuppt, fand ich auch schade, hatte ich mich auf einen tatsächlichen alten Feind (wen auch immer) gefreut. Aber Rafael hat da vielleicht ja auch noch was im Hinterkopf...

Den Einsatz der Polizei in Johns Hochhaus fand ich gelungen, da Mrs. Wilson ja wirklich wie am Spieß geschrien hat... sowas ist bei JD undenkbar.

Insgesamt ein guter Roman (und zuwenig nackte Tatsachen Augenzwinkern groes Grinsen)

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

What type of meat do priests eat on Friday... nun.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
96329
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 611

05.10.2017 13:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nach längerer Zeit mal wieder Vampire.smile
Der Anfang mit dem Blut hat mir besser gefallen, als in dem Band, wo die drei Geister ganz leicht aus einer Holzkiste befreit werden konnten. Herr Marques scheint öfter mal Kreaturen aus alten Artefakten zu befreien. Hier ging es mal um Vampire statt Geister und das war für mich eine gelungene Abwechslung.

Bis zum Ende wird der Roman nicht langweilig, hat einige schaurige Momente und auch Johns "Fall" zwischendurch war spannend beschrieben.
Das Vampirpendel kommt hier zum Einsatz, welches ich bisher kaum in Aktion kannte und auch über den Pfähler Marek wird gesprochen. Am Ende entkommt Iovan Raduc und das verspricht weitere Auftritte von ihm. Mal sehen ob der Unsterbliche irgendwann doch mal sein endgültiges Ende findet.

Das Cover gefällt mir auch.
Der Roman bekommt von mir ein "sehr gut".

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
97433
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018