Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Internes » Talk » Zombie-Großmeister George Romero ist tot » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6849

Zombie-Großmeister George Romero ist tot Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zombie-Großmeister George Romero ist tot


Ein Revolutionär der Filmgeschichte ist tot: Nach übereinstimmenden Medienberichten starb Kultregisseur George A. Romero im Alter von 77 Jahren an Lungenkrebs. Er gilt als Erfinder des modernen Horrorfilms.

Der US-amerikanische Gruselmeister George A. Romero ist tot. Der Regisseur und Drehbuchautor starb am Sonntag im Alter von 77 Jahren „friedlich“ im Schlaf, wie sein Manager Chris Roe mitteilte.

Sein Produzent Peter Grunwald sagte gegenüber der „L.A. Times“, Romero sei nach einem „kurzen, aber aggressiven Kampf gegen Lungenkrebs“ im Schlaf gestorben. Zum Einschlafen habe er im Kreise seiner Familie den Soundtrack eines seiner Lieblingsfilme, „Der Sieger“ (1952), gehört.

Romero gilt als Erfinder des modernen Horrorfilms und als Vater der Zombie-Filme. Sein bekanntester Film ist sein Regiedebüt „Die Nacht der lebenden Toten“ („Night of the Living Dead“) aus dem Jahr 1968, in dem erstmals Zombies in Erscheinung traten.

Er drehte ein Dutzend Gruselstreifen, darunter „Crazies“, „Zombie“ und „Land of the Dead“. 2009 stellte der Altmeister beim Filmfest in Venedig mit „Survival of the Dead“ sein letztes Regiewerk vor.

In seinen Werken berücksichtigte er sozialkritische Aspekte – seine Untoten inspirierten zahlreiche Regisseure zu Imitationen, Neuverfilmungen und Hommagen.

Quelle: https://www.welt.de/vermischtes/article1...ro-ist-tot.html

Komentar von mir:
Ruhe in Frieden!

Damit ist ein ganz großer des Horror-Genres von uns gegangen!!! Heul Winke

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

17.07.2017 08:56 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum