Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1001-heute » Band 1130: Die Braut der Leichenwürmer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4419

Band 1130: Die Braut der Leichenwürmer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Während Zamorra alle Hände voll zu tun hat, dämmern an anderer Stelle im Universum neue Gefahren herauf.
Wieder bekommt es die DYNASTIE DER EWIGEN mit den mörderischen Leichenwürmern zu tun, die sich im Gehirn ihrer Opfer einnisten.
Beim Versuch, das Unheil aufzuhalten, begegnet Mer Cahot einer monströsen Gegnerin. Er trifft auf ...
"Die Braut der Leichenwürmer"

Geschrieben von Michael Breuer
Erscheinungstag: 19.09.2017

Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

19.09.2017 13:01 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8298

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Michael Breuers Weltraumtrash wird mit einem zweiten Roman fortgesetzt. Am Ende des letzten Leichenwurm-Einsatzes konnten die Viecher eine Frau unerkannt infizieren, die jetzt zurück in die Zivilisation reist. Dort angekommen geht es direkt krass los, inde

Halt Moment! Was soll das denn? Sie wird doch unter Quarantäne gestellt und man geht sehr verantwortungsbewusst mit der kontaminierten Frau um? Keine Splatteraction? Mer Cahot und Jon Tannerk wurden des Amtes enthoben und sind gerade eher traurige Gestalten als schießwütige Helden? Das ist doch kein Trash, das ist eine interessante und ernste Geschichte. Also wirklich, da hat Michael mich gut reingelegt. Ich freue mich über diesen Stilwechsel, hätte aber auch verstanden, wenn er weiter voll die Trashschiene fährt. Denn es war kein schlechter Trash.

Im zweiten Teil wird die Handlung dann doch klischeehafter und platter, wenigstens ein Hauch Trash. Weil der neue ERHABENE dem Chefwissenschaftler Druck macht, mehr über die Leichenwürmer und die Infizierte herauszufinden, wird die Sicherheit vernachlässigt. Die Lady kann sich befreien. Und weil jede zuständige Ebene ganz klassisch denkt „das schaffe ich allein, ich brauche keine Verstärkung“ kommt es bald zum Chaos.


Zeitgleich trifft ein altbekanntes Trio beim Labor ein. Mer und Jon wollen ihre Freundin befreien, denn der Chefwissenschaftler hat keinen so perfekten Ruf und angeblich noch unschöne Experimente am Laufen. Eine total dumme Idee, wenn das die Autoritäten auch nur ansatzweise vorher oder hinterher mitbekommen sind die am Arsch. Schließlich stehen die Experimente unter der Schirmherrschaft des ERHABENEN. Egal, dafür bekommen wir endlich mal wieder was von Bibleblack zu lesen. Ich habe den alten Hund vermisst. Er ergänzt die Truppe und ist wichtig für den Erfolg des Überfalls. Denn er geht professionell an die Sache heran. Am Ende muss er Jon und Mer kurz aus dem Spiel nehmen, um in Ruhe seinen Job zu machen. Nämlich notfalls die ganze Anlage mit der Infizierten in die Luft zu sprengen, statt sie zu retten und die Leichenwürmer noch weiter zu verbreiten.

Was dann in einer halsbrecherischen Soloaktion auch nötig wird. Nach der Explosion kann Bibleblacks Körper geborgen werden. Seine Wunden verheilen mit medizinischer Unterstützung schnell. Trotzdem erwachte er nicht, liegt in einem Dämmerschlaf. Seltsam. Hoffentlich hat er nicht am Ende ein paar Würmer abbekommen und das Spiel wiederholt sich.


Ich habe fest mit einem Trash-Roman gerechnet. Doch davon nur die Grundrichtung bekommen, vieles war nicht übertrieben platt und manches sogar sehr düster. Bibleblack ist dabei, die Handlung ist gut erzählt. Da fällt es mir leicht eine wirklich gute Wertung zu geben.



großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff (knappe 7 von 10 Amuletten)

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

21.09.2017 17:31 Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Das ist doch kein Trash, das ist eine interessante und ernste Geschichte.


Also ich sperre mich etwas gegen das Wort Trash. Auch der vorherige Teil (Roman 1120, wer sich wundert) war doch auch nicht zu sehr Trash. Es war trotzdem eine interessante Handlung, nur war das halt ein sehr begrenztes Setting.

Dieser Roman war besser als der vorherige Teil und man darf sich fragen, warum man auf so etwas fast ein halbes Jahr warten musste. (10 Romane = 20 Wochen, also rund 5 Monate) Ich würde mich freuen, wenn es auch in PZ so etwas gebe, wie das mehrere Autoren an einen Handlungsort schreiben. So erinnert man sich langsam wie der Vorgängerroman war, man kommt langsam in Fahrt, aber dann musst man wieder Monate warten. Das hat aber nichts unmittelbar mit dem Roman zu tun.

Der Roman hat mir gut gefallen, ich fand bloß, dass der Roman mit der Landung auf den Planeten etwas unlogisch wurde. Nachdem sie lange die Pläne studiert haben und sich genau überlegt haben, wie sie es machen können, finden sie keine weiteren Verbündeten. (Ich glaube das wäre auch nach 2/3 des Romanes etwas viel gewesen noch ein paar Charakter zu beschreiben.) Aber dann besteht ihr ausgeklügelter Plan, dass sie einfach den Wissenschaftler vor schicken, der vom anderen gehasst wird und sich außerhalb der Kamera aufstellen um dann einfach zu dritt rein zu gehen? Und das Bolo einfach zusieht, wie sein Herr paralysiert wird? Und er dann später sich sicher ist, dass er nichts für seinen Herren tun kann, dann aber trotzdem die Paralyse aufheben kann?

Das war mir dann doch etwas zu unlogisch, aber bis auf die kleinen Stellen war das schon ein interessanter Roman. Das sie gerade einbrechen, wenn die Würmer ausbrechen wollen? Solche stilistischen Zufälle gibt es immer wieder und so schlimm war es dann nicht.

So haben wir einen netten Roman, wo wir am Ende aber auch nicht viel weiter gekommen sind. Ob den Würmern die Flucht schon aus der Raumstation gelingt oder aus dem Labor oder erst später ist ja eigentlich egal. Den das es eine Ausbreitung geben muss ist ja klar, da die weißen Königinnen ja die Ewigen als nächstes Ziel auserkoren haben. Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass ein paar Würmer die Explosion überlebt haben.

Trotzdem ist der Roman schon okay 7/10.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

25.09.2017 21:32 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Breuer Michael Breuer ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 143

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Merci, die Herren! smile

Also, in meinem nächsten PZ - 1132: Das Auge des Dämons - taucht auf jeden Fall der Herr Professor auf. Dafür spielen keine Leichenwürmer mit.

__________________
Dort, wo du hingehst - da bist du dann!

25.09.2017 22:18 Michael Breuer ist offline Email an Michael Breuer senden Homepage von Michael Breuer Beiträge von Michael Breuer suchen Nehmen Sie Michael Breuer in Ihre Freundesliste auf Füge Michael Breuer in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michael Breuer
Also, in meinem nächsten PZ - 1132: Das Auge des Dämons - taucht auf jeden Fall der Herr Professor auf. Dafür spielen keine Leichenwürmer mit.


Also irgendwie hatte ich mir erhofft, dass es bei der vorliegenden Handlungsebene weiter geht. Aber dafür kannst du nichts, sondern das legt der Verlag ja so fest und wir freuen uns trotzdem darauf bald wieder was von dir zu lesen.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

30.09.2017 22:59 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Breuer Michael Breuer ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 143

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Archmage
... und wir freuen uns trotzdem darauf bald wieder was von dir zu lesen.

Das freut mich sehr. In der Tat dauerts bis zu den nächsten Neuigkeiten von den Würmern jetzt ein bissken, aber die anderen Reißer werden hoffentlich etwas für die Wartezeit entschädigen smile

__________________
Dort, wo du hingehst - da bist du dann!

02.10.2017 00:08 Michael Breuer ist offline Email an Michael Breuer senden Homepage von Michael Breuer Beiträge von Michael Breuer suchen Nehmen Sie Michael Breuer in Ihre Freundesliste auf Füge Michael Breuer in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 424

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sodele, das war also die Braut der Leichenwürmer ... obwohl ich sie im Nachhinein ja eher als die Königin der Leichenwürmer ansehen würde ... Augenzwinkern smile
Jedenfalls war dies mein zweiter PZ Band und was soll ich sagen?
Ich steh ja hin und wieder, wenn sie gut sind, auf solche SiFi-Weltraum-Sachen smile
Daher konnte ich auch diese Story ab Seite 12 in einem Rutsch durchlesen! (nicht dass es vor S.12 langweilig oder so war, auf keinen Fall! ... es lag nur an meiner Zeit und dass man mich familientechisch nicht lesen ließ, wie ich's gerne gewollt hätte, sonst wäre das Ding - wie früher jeden Dienstag die Sinclairs gleich am Erscheinungstag - weggelesen worden! Augenzwinkern ).

Okay, Leichenwürmer ... die Viecher werden mir immer sympathischer, auch wenn sie kaum selbst "aktiv" sind, sondern mehr durch die Menschen, die sie befallen, agieren.
Wie auch hier. Della Yun war also diejenige, die auf FUEGA IV von Nurt heimlich des nachts infiziert wurde ... soso ...
Nun befindet sie sich in den wissenschaftlichen Händen des direkt von Anfang an unsympathisch wirkenden Sarde Zemek (immer diese exorbitanten Namen!!^^ Ich hoffe, ich geb sie hier richtig wieder Augenzwinkern smile ).
Der hat auch nicht unbedingt das Wohlergehen der Person Della Yun im Sinn, sondern vielmehr liegt sein Hauptaugenmerk auf der "Arbeit" des Wurmviechs, das ihren Körper bewirtet.
Yun befindet sich in Zemeks Obhut, weil Mer Cahot und Jon Tannerk nach den Ereignissen auf FUEGA IV ein wenig degradiert wurden ... und da die Wissenschaft schließlich wissen muss, was das für Würmer sind, musste ein anderer Wissenschaftler her, der Cahots Platz eingenommen hat.
Super, ausgerechnet so eine Sympathiebrumme!!
Aber dann traten auch wieder Mer und Jon auf den Plan. Dem dynamischen Duo kann ich ja durchaus was abgewinnen! Besonders Cahot hat bei mir schon durch seine "Normalo"-Art ordentlich Pluspunkte sammeln können, während Tannerk das mehr gegensätzlich, durch sein Auftreten als "heldenhafte" Kämpfernatur tat. Grundverschiedene Kerlchen also, die beide zu gefallen wissen.
Aber das Gespann bleibt mit dem Plan, Della Yun aus den Klauen dieses undurchsichtigen Wissenschaftlers zu befreien, nicht allein. Mer Cahot erinnert sich an einen Kampfgefährten aus dem letzten Gefecht gegen diesen früheren ERHABENEN und dem Angst-Dings smile
Und der Typ, seines Zeichens Halbvampir, trägt den schmissigen Namen "Starless Bibleblack"!
Holla, ist da jemand King Crimson-Fan oder war der Name purer Zufall? großes Grinsen (sorry, aber den Typen, der mich seinen Beschreibungen - bis auf das wallende, graue Haupthaar - stark an "Blade" erinnert, kannte ich ja bisher noch nicht. Vielleicht ist der ja auch schon ewig lange dabei und ich mach mich grad wegen seines Namens zum Affen^^ Augenzwinkern großes Grinsen )
Egaaaaaal .... sowas kann jedenfalls sogar ich aussprechen^^ und Bibleblack war zudem (für mich) ein cooler weiterer Charakter, der das ungleiche, aber dynamische Männer-EWIGEN-Duo um eine Person aufstockt ...

Dass hier mal wieder ne Frau die "Gelackmeierte" war, störte mich nicht, denn irgendwie müssen bei sowas coole Kerle ran großes Grinsen Außer bei Alien, da gab's Vasquez .... und DIE war cool! (Okay, Ripley auch, aber die ist ja schon das Markenzeichen der Alien-Teile^^)
Sollte so ein Chara mal bei PZ und der EWIGEN-Saga auftreten, bitte am Leben und mit lieber mitkämpfen lassen! Augenzwinkern großes Grinsen

Wo ich grad 'ne Assoziation mit Alien hab ... da gab's noch eine. Nämlich als Zemek von der Wurm-Königin spricht und dass ihr Hinterleib aus nem fetten Eiersack besteht!
Das kenn ich auch von der Alien-Mami, allerdings ein paar Nummern größer Augenzwinkern smile
Da diese Alien-Facehugger aus Mamis Eiersack ja extraterrestrisch auch ziemlich Vernichtungsresistent waren, hab ich ja noch die Hoffnung, dass die Wurm-Viecher sich hier ebenfalls nicht so leicht vernichten lassen. Entweder durch das Entkommen (von ein paar Exemplaren) aus dem bibleblack'schen Flammeninferno oder auch durch ein mögliches Infizieren seinerseits mit einem Vieh (das Mer Cahot dann aber vielleicht rechtzeitig separieren und dann extern untersuchen kann ... also außerhalb von BB's Körper, der dann netterweise auch wieder aus dem Koma aufwacht! großes Grinsen ).
Okay, so viel zum Wunschdenken.
Weiter im Text.

Auch wenn sich die Sache, um die es den "Rettern" eigentlich geht, nur auf den letzten Seiten abspielt, so bekam man vorher noch kurzweilige Einblicke in das Privatlabor des fiesen Doc's, der da noch mit "alten Feinden", etc. experimentiert und wage Einblicke bei der Obrigkeit, nämlich Varhak Tor, dem derzeitigen ERHABENEN oder auch von Cahot so nett als Lächler bezeichnet. Auf jeden Fall kommt der Typ sympathischer rüber, als Sarde Zemek, der Della Yun dann irgendwann sogar mit mittelalterlichen Methoden den Kopf aufkloppt, um das Erstlings-Wurmvieh rauszuholen. Das sie bereits mit zig kleinen weißen Königen "schwanger" gegangen ist, will Zemek sich speziell um die Königin kümmern, um mehr über die Intentionen der Würmer rauszufinden ... falls das überhaupt möglich ist.

Bolo mutet auch irgendwie als ne "coole Type" an, zumindest scheint er sein Cyborg-Herz am richtigen Fleck zu haben.
So interpretiere ich sein "Nicht-Eingreifen" bei der Betäubung seines Meisters durch Bibleblack auch schlichtweg als stille Übereinstimmung mit dem Halbvampir. Immerhin hat BB ja vorher noch groß und breit erklärt, warum er allein in den Forschungskomplex zu gehen gedenkt und seine beiden Begleiter deshalb vorübergehend ausschalten MUSSTE. Die wären sicher nicht von allein zum Raumer zurückgegangen.
Auch Bolo's Aussage, er könne nix für die beiden Betäubten tun, steht für mich irgendwie so gar nicht im Gegensatz zu seiner darauffolgenden Handlung, nämlich dass er dann doch ein Spritzenzeugs hat, mit dem er sie aufwecken kann. Er sagt vorher ja im Zusammenhang mit den fürchterlichen Kopfschmerzen, die die beiden beim Aufwachen haben würden, dass er nix für sie tun kann. Darauf hab ich seine Aussage dann auch bezogen ... nicht dass er sie generell nicht aufwecken kann. Und warum er das schließlich tut, wurde durch seine Überlegungen, weil er nicht allein entscheiden wollte, was mit BB passiert, ja auch deutlich.
Gesagt, getan ... BB jagt die Anlage hoch, nachdem er mit Yun, Zemek und den wurmbefallenen Mitarbeitern konfrontiert wurde. Die durften schließlich weder ihn infizieren, noch die Anlage verlassen. Und das scheint er ja auch erstmal geschafft zu haben.
Wobei ich etwas irritiert war, als plötzlich immer von einem explodierten Hochhaus die Rede war und später dann wieder die Bezeichnung Forschungsanlage fiel Augenzwinkern

Dann hab ich mal wieder ein paar Sachen, die ich noch nicht so ganz geschnackelt hab (was aber wohl auch wieder an mir und meinem Unwissen der neuen Materie liegt und nicht am Autor oder der Story):
- der ERHABENE weiß also von Zemeks geheimen Vampir-Forschungen durch heimliche "Spione" und billigt sie im Stillen ... aber von Tannerks Spitzeln/Kontakten im Palast merkt er so gar nix?
- dann erstickt der eingewechselte wachhabende Delta Leven Morrt an den Würmern ... aber sein Körper geht nicht hinüber? Warum nicht, denn die Würmer hatten sein Hirn ja noch nicht mit Beschlag belegt, wie bei den anderen "Übernommenen". So wie ich das verstanden habe, ist er eben schlichtweg an der Masse der Würmer (also nicht durch eine körperliche oder celluläre Veränderung durch die Würmer) erstickt, die Della ihm verpasst hat ...
- als Bibleblack, Cahot und Tannerk die Landeformalitäten erledigen, da gibt das keine genauere Durchsuchung oder Befragung? Die waren doch da schon alle drei bis an die Zähne bewaffnet und auf Grund der Bedrohung/des letzten Kampfes, was da halt vorher alles bei den EWIGEN passiert ist, müssten da doch stärkere Sicherheitsmaßnahmen herrschen ... ?!
- und dann noch: Sarde Zemek weiß doch um die Gefahr einer Infizierung durch die Wurmparasiten, zieht sich beim Untersuchen von Della auch artig nen entsprechenden Schutzanzug an ... aber als die Hölle losbricht, Della frei ist und augenscheinlich mit Würmern bis zur Oberkante bestückt ist, da rennt er einfach so durch die Anlage, ohne Schutzanzug? Zumal er vorher ja noch in aller Ruhe seinen Gedanken zur Königin, etc. freien Lauf gelassen hatte ... Zeit genug, um währenddessen in so nen Anzug zu steigen ...

Dafür fand ich dann so ein paar Sprüche echt nett und erfrischend, wie z.B. "Der ERHABENE kann mir gerne mal die Antigrav-Plattform polieren!" großes Grinsen großes Grinsen
Super!

Wie allerdings so eine "Antigrav-Plattform" aussieht, da hatte ich so meine Schwierigkeiten *schäm ... Muss man sich die Teile vielleicht wie solche "Hoverboards" aus Zurück in die Zukunft vorstellen, die's evt. sogar in verschiedenen Größen gibt (wenn Della samt Glaskäfig und mit Zemek da drauf passte)?

Auch die Kneipe am Anfang, die kam mir Star Wars - mäßig leicht "bekannt" vor und ich hatte bei der Quatsch-Szene mit Tannerk und Cahot die ganze Zeit diese kakophonische Musik im Kopf^^ Sehr nett und dadurch auch irgendwie sehr bildhaft! smile

Und Zemek müsste eigentlich tierischen Muskelkater im Kiefer gehabt haben ... so oft, wie der "mahlende Kiefer" hatte^^ Augenzwinkern

Und dann noch diese "Dhyarras" ... beim letzten Mal hatte schon jemand netterweise kurz geschrieben, was da so die wichtigsten Dinge bei den EWIGEN sind ... und da stand was von Kristallen, die Macht inne haben, usw.
Irgendwie hab ich mir die Teile dann so ähnlich wie "Infinity-Steine" vorgestellt, weil sie ja auch unterschiedlich stark sind und nicht jeder mit ihnen umgehen kann.
Und dass sie auch kein Allheilmittel sind ... weil man dafür ne ziemlich gute Konzentrationsfähigkeit haben muss, um sich das auch vorzustellen, was man haben will ... Okay, wenn man diese Leichenwürmer nicht kennt, kann man sich für die wohl auch keine geeigneten Gegenmaßnahmen mittels dieser Dhyarras "er-konzentrieren" smile
Also in sofern auch völlig oki, dass sie nicht eingesetzt wurden! (wenn denn überhaupt jeder so ein Dings hat??)
Und deshalb hoffe ich auch, dass es irgendwann mit diesen Wurmviechern nochmal weitergeht, was sie genau vorhaben usw. Dass es ihnen nicht nur um die EWIGEN geht, war ja hier im zweiten Teil schon rauszulesen, wobei Della selbst ja leider auch nicht mehr wusste ...

Auf jeden Fall fand ich diesen wurmigen Zweiteiler sehr unterhaltsam und kurzweilig erzählt!
Hat echt Spaß gemacht .... aber ich bin dann jetzt auch mal auf einen PZ-Roman MIT Zamorra gespannt^^
Dieser zweite Teil kriegt von mir nochmal was drauf, weil hier noch mehr Erklärungen (auch zum 1. Teil) kamen, noch ein (für mich) neuer Chara bei den Guten auftauchte und diese ganzen Ereignisse um die EWIGEN und die Leichenwürmer Lust auf mehr machen ... entweder also ein sehr gut + oder ein top - .... Auf jeden Fall aber 9 von 10 gefräßigen Würmern! (der eine bleibt noch für die Königin Augenzwinkern ) Daumen_hoch

P.S:
Ach ja, da war ja noch die Leserseite, die ich ebenfalls mit Begeisterung gelesen habe (sowas muss ja auch mal erwähnt werden smile )!!
Da kamen nämlich nochmal ein paar Erklärungen/Infos, die nicht wissende Neu-Leser (wie mich) schon wieder etwas mehr in der Materie erhellen konnten ... besonders auch wegen der Dhyarras und wer die EWIGEN (ich hab die z.B. für "gut" gehalten, aber soooo nett scheinen die ja nu nicht zu sein?!) jetzt sind etc. pp smile
Fand ich super!
Genauso wie auch dieses stammbaumähnliche Gebilde, das mir jetzt mal zeigte, wie so einige Personen, gut und/oder böse, zueinander stehen großes Grinsen
Sehr gelungen!

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

06.10.2017 15:26 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1333

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und in einer Woche (pi mal Leichenwurm) liegt schon wieder ein Breuer von PZ aus. Aber dieses mal mit Professor.

Ob mit den netten Würmchen muss man schauen. Aber wenn ... Zammy braucht ja nur ein paar hundert hungriger Hühner mitzunehmen. Die lieben Würmer. Muss ja nicht immer eine ganz große Lösung mit Tadammtadamm sein. Eine ratzfatz wäre auch mal toll.

06.10.2017 16:29 Loxagon ist online Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1362

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mich würde mal interessieren, ob man die beiden Leichenwürmer Romane auch als Tourist, also quasi losgelöst von der Serie genießen kann? Hätte nämlich echt Interesse an dem Stoff - ich steh auf sowas.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

06.10.2017 19:23 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 424

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also ich bin auch Tourist ...
Professor Zamorra "kenne" ich nur durch Crossover mit John Sinclair.
Die beiden Leichenwürmer-Romane sind allerdings ohne Zamorra und sein Team und von den übrigen Protagonisten kannte ich keinen einzigen.
Aber ich konnte es gut weglesen, die Serien-bezogenen Begriffe erklären sich im Roman fast von selbst und die SiFi-Story hat für sich stehend total Spaß gemacht! smile
Einfach mal probieren ... Daumen_hoch

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

06.10.2017 22:48 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Wie allerdings so eine "Antigrav-Plattform" aussieht, da hatte ich so meine Schwierigkeiten *schäm ... Muss man sich die Teile vielleicht wie solche "Hoverboards" aus Zurück in die Zukunft vorstellen, die's evt. sogar in verschiedenen Größen gibt (wenn Della samt Glaskäfig und mit Zemek da drauf passte)?

Als Antigrav-Plattform wird eigentlich eine größere Plattform bezeichnet. Die kleinsten Exemplare sind so 50x50 cm, während auf die größeren ein ganzer Container drauf passt.

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Und dann noch diese "Dhyarras" ... beim letzten Mal hatte schon jemand netterweise kurz geschrieben, was da so die wichtigsten Dinge bei den EWIGEN sind ... und da stand was von Kristallen, die Macht inne haben, usw.
Irgendwie hab ich mir die Teile dann so ähnlich wie "Infinity-Steine" vorgestellt, weil sie ja auch unterschiedlich stark sind und nicht jeder mit ihnen umgehen kann.
Und dass sie auch kein Allheilmittel sind ... weil man dafür ne ziemlich gute Konzentrationsfähigkeit haben muss, um sich das auch vorzustellen, was man haben will ... Okay, wenn man diese Leichenwürmer nicht kennt, kann man sich für die wohl auch keine geeigneten Gegenmaßnahmen mittels dieser Dhyarras "er-konzentrieren" smile
Also in sofern auch völlig oki, dass sie nicht eingesetzt wurden! (wenn denn überhaupt jeder so ein Dings hat??)

Bei diesen Kristallen muss man den Gegner sehen und sich dann bildhaft vorstellen, was mit denen passiert. Bis man genügend Konzentration hat und das Bild im Kopf fest sitzt kann schon ein paar Sekunden vergehen - also nur nutzbar, wenn der Gegner mehr als 2-3 Sekunden entfernt auftaucht. Bei engen gewundenen Gängen also sinnlos.


Zitat:
Original von Sheila ConollyDa kamen nämlich nochmal ein paar Erklärungen/Infos, die nicht wissende Neu-Leser (wie mich) schon wieder etwas mehr in der Materie erhellen konnten ... besonders auch wegen der Dhyarras und wer die EWIGEN (ich hab die z.B. für "gut" gehalten, aber soooo nett scheinen die ja nu nicht zu sein?!) jetzt sind etc. pp smile

Die sind schon nicht böse/dämonisch, aber halt auch nicht zimperlich in der Wahl ihrer Mittel und haben ganz andere Moralvorstellungen als wir. Die Azteken z.B. würde ich z.B. auch nicht als eine böse Zivilisation sehen, obwohl sie Menschenopfer hatten.


Zitat:
Original von Wicket
Mich würde mal interessieren, ob man die beiden Leichenwürmer Romane auch als Tourist, also quasi losgelöst von der Serie genießen kann? Hätte nämlich echt Interesse an dem Stoff - ich steh auf sowas.


Losgelöst ist das nicht ganz - es wird schon erwähnt, was vorher passiert ist, es tauchen alte Mitstreiter auf, etc. Aber wenn man ignorieren kann, dass nicht alles richtig eingeführt wird, dann kann man das schon als "quasi" eigenständige Romane lesen. Ist doch ziemlich eigenständig.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

07.10.2017 20:37 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1362

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ah, ok. Ich danke euch. Dann werde ich sie mir wohl mal demnächst bestellen.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

08.10.2017 15:34 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 424

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke, Archmage, für die vielen Erklärungen! smile
Sehr interessant das alles. Vielleicht erlebe ich diese Dhyarra-Kristalle ja auch mal "live" smile

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

08.10.2017 22:01 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sheila Conolly
Sehr interessant das alles. Vielleicht erlebe ich diese Dhyarra-Kristalle ja auch mal "live" smile

Davon kannst du ausgehen. Zamorra und Niocle haben beide halbwegs hohe Kristalle und besonders Nicole kämpft gerne mit denen, weil sie sich gut konzentrieren kann und gute bildliche Vorstellungskraft hat.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

09.10.2017 20:06 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum