Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » John Sinclair » Sonstige » SE 09 - Oculus: Das Ende der Zeit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hat euch das Hörspiel gefallen?
Top 0 0.00%
Sehr gut 0 0.00%
Gut 0 0.00%
Mittel 0 0.00%
Schlecht 1 50.00%
Sehr schlecht 1 50.00%
Grottig 0 0.00%
Insgesamt: 2 Stimmen 100%
 
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8574

SE 09 - Oculus: Das Ende der Zeit Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



John Sinclair, der berühmte Geisterjäger bei Scotland Yard, wurde von einer mysteriösen Organisation aus seiner Zeit in eine unbestimmte Zukunft geholt. In dieser Zukunft ist die Erde von außerirdischen Monstern überrannt worden. Die Menschheit hat sich in wenige Bergfestungen zurückgezogen. In solch eine wird John Sinclair gebracht, um den Menschen im fast verlorenen Krieg zu helfen. Doch bald muss er feststellen, dass die Monster einen Weg gefunden haben, ihre Tentakel auch bis in die Festung auszustrecken -

Das epische Crossover zwischen Robert Craven ("Der Hexer") und John Sinclair in einem H. P. Lovecraft-Universum.

Erschienen am 26. Oktober 2017

20.09.2017 18:28 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Roland
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.12.2007
Beiträge: 1786

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

...nun also die Fortsetzung.... der ich ein "sehr schlecht" gegeben habe.

An der Umsetzung und Spannung hat es weiterhin nicht gemangelt.
Allerdings hat das Ende alles zerstört.
Ich bin zwar kein Autor, aber wenn ich eine Geschichte schreiben würden, dann wäre mit das wichtigste das Ende. Da sollte alles gut und logisch aufgelöst werden. Klar gibt es Geschichten, die auch mit einem teilweise offenen Ende rund werden.... nicht so hier.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Roland am 05.11.2017 12:30.

05.11.2017 12:28 Roland ist offline Email an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Mr. Benjamin Mr. Benjamin ist männlich
Foren As




Dabei seit: 24.05.2017
Beiträge: 97

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Roland

Ich bin zwar kein Autor, aber wenn ich eine Geschichte schreiben würden, dann wäre mit das wichtigste das Ende. Da sollte alles gut und logisch aufgelöst werden. Klar gibt es Geschichten, die auch mit einem teilweise offenen Ende rund werden.... nicht so hier.


Das hat mich beim "DEADWOOD"-Hörspiel die Tage arg gestört. Wieder eine JS-SE, die mir ziemlich missfallen hat. Schon der Blick in die Sprecher-/Figuren-Übersicht hat Skepsis in mir hervorgerufen. Kleine "Lost Highway"-Verbeugung, viel Selbstlob im Interview am Ende, eine Möbiusband-Erklärung für Doofe, und ein unglaublich unrundes, unbefriedigendes Hörspiel, dem wohl noch das Crossover-Gegenstück folgt, das mir aber gelinde gesagt am Arsch vorbeigeht. Weshalb man es in letzter Zeit für erstrebenswert hält, John Sinclair möglichst fremdartig und möglichst wenig nach John Sinclair anmuten zu lassen, ist mir ein Rätsel - aber es verkauft sich ja scheinbar. Mir hat der Mix aus Western-Klischees, John-Sinclair-Figuren, Dorian-Hunter-Kosmos, blöden Gags und diesem bedeutungsschwangeren, angestrengten, "cleveren" Grundton bei gleichzeitiger Gehaltsarmut und Infantilität kein bisschen zugesagt. Baff

__________________
"Ich komme nur mit Studenten zusammen und das ist so ihre Redensweise."

01.07.2018 17:42 Mr. Benjamin ist offline Email an Mr. Benjamin senden Beiträge von Mr. Benjamin suchen Nehmen Sie Mr. Benjamin in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum