Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » Meteor Horror » 02 - Aliens in Raven Rock » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8245

02 - Aliens in Raven Rock Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die attraktive Bauzeichnerin Jodie Delaney möchte mit ihrer Freundin Kim Carvello ein paar erholsame Tage in Raven Rock auf dem Land verbringen. Doch als sie die Kleinstadt in West Virginia erreichen, scheint diese völlig ausgestorben zu sein! Aber sind Jodie und Kim hier wirklich ganz allein? Die beiden jungen Frauen ahnen nicht welches Grauen sie erwartet, als plötzlich ein fremdartiges Wesen auftaucht und auf sie zukommt...

02.10.2017 19:01 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Spätaufsteher Spätaufsteher ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 120

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Veröffentlicht: 13.11.2000
Spieldauer: ca. 53min

Inhalt:
Farmbesitzer Joshua ist mit seinem Angestellten Gene am Arbeiten. Plötzlich erscheint eine silberne Kugel mit Beinen(siehe Cover) und läuft auf die beiden zu. Sie bekommen keine Luft mehr und pfeifen aus dem letzten Loch.

Jodie ist mit ihrer Arbeitskollegin Kim auf dem Weg nach Raven Rock, wo Jodies Tante Sarah mit ihrem Mann Joshua lebt. Beide wollen auf dem Land entspannen und sich vom Großstadtleben erholen. Sie brauchen noch eine Stunde bis Raven Rock. Kim jammert wie ein kleines Kind. Sie hat Hunger aber es gibt keine Restaurants auf ihrem Weg. Stattdessen isst sie viele Schokoriegel und zieht ein paar Mohawks durch.
Das Gespräch auf der Autofahrt ist nicht weiter interessant/relevant.

Jodie und Kim kommen also in Raven Rock an und finden eine menschenleere Stadt vor. Jodie möchte Kim unbedingt die Bäckerei der Stadt zeigen. In ihrer Kindheit gab es dort die besten Blaubeermuffins der Welt. Sie betreten das Gebäude und finden die Bäckerin tot hinter der Theke. Sie ist blau im Gesicht. Sie verlassen das Gebäude und sehen ebenfalls eine silberne Kugel mit Beinen und Saugrüssel auf der Straße. Beide bekommen kaum noch Luft und retten sich in letzter Sekunde ins Auto.

Die beiden Mädels fahren sofort zum Büro des Sheriffs. Doch auch dort ist niemand anzutreffen. Sie beschließen zur Farm zu fahren und von dort später die Polizei zu verständigen. Bevor sie ins Auto steigen kommt ihnen Gene mit einem LKW entgegen. Er scheint die beiden nicht zu bemerken und fährt einfach weiter. Plötzlich meint Kim einen Menschen gesehen zu haben und rennt die Straße hinunter. Jodie sprintet hinterher. Sie erreicht die auf der Straße liegende Kim, welche kaum noch Luft bekommt. Von einem anderen Menschen ist keine Spur. Nachdem sie wieder beim Auto sind, fahren sie zur Farm.

Dort werden sie von Joshua und Sarah in Empfang genommen. Beide verhalten sich merkwürdig und sprechen als wenn sie behindert sind. Sie meinen in der Stadt sein alles in Ordnung und die Mädels hätten sich das nur eingebildet. Nach einem Kaffee, Marke braunes Wasser, beziehen Kim und Jodie ihr Gästezimmer. Sie schlafen.

Mitten in der Nacht, nach 4 Stunden, wird Jodie wach und hört draußen einen LKW und seltsame Geräusche. Sie weckt Kim und beide sehen aus dem Fenster, wie Joshua und Gene mit dem Fahrzeug vor der alten Scheune stehen und sich in einer seltsamen Sprache unterhalten. Sie beschließen nach draußen zu gehen.

Hinter Büschen schleichen sie sich dicht an die Scheune. Die beiden Männer scheinen etwas von der Ladefläche in die Scheune zu tragen. Es raschelt hinter einem Busch. Ein Mann in Taucheranzug schält sich aus dem Geäst.(siehe Cover) Er stellt sich als Stanley und Freund von Gene vor. Er spricht und stottert ebenfalls als wenn er nicht ganz sauber ist. (sehr nervige Sequenz!)
Die Frauen erfahren, dass Stanley mit Gene zum Tauchen im Ohio River verabredet war. Dieser kam allerdings nicht. Er erwähnt immer wieder das diese Person die wie Gene aussieht, nicht Gene ist.

Die beiden Männer sind mit dem Verladen fertig und verschwinden. Jetzt kommen ca. 10 von diesen laufenden Kugeln mit Rüssel und verfolgen die 3 stillen Beobachter. Diese retten sich in die dunkle Scheune. Dort erzählt Stanley weiter, dass er den toten Gene am Nachmittag neben der Scheune liegen sah. Diese andere Person konnte also nicht Gene gewesen sein.
Auf den Schock muss jetzt Jodie erst mal rauchen. Durch die Flamme des Feuerzeugs sehen sie riesige Leichenberge in der Scheune. Es handelt sich um die gesamten Einwohner von Raven Rock.

Plötzlich steht Joshua in der Scheune, und erklärt er wäre vom Planeten/Stern Tork 7. Dort gibt es einen Sauerstoffmangel, sodass die Bewohner die nächsten zwei Jahre nicht überleben würden. Also haben sie beschlossen auf der Erde mit diesen Kugeln den Sauerstoff aufzusaugen und mit nach Tork 7 zu nehmen. Die Maschinen hätten einen Programmierfehler und würden gezielt den Menschen den Sauerstoff in deren Umgebung weg saugen. Dadurch sind diese blau angelaufen und erstickt.
Die echten Joshua und Gene sind längst tot und die Aliens nehmen die Gestalt von demjenigen an, den ihr Gegenüber sehen möchte/erwartet. Da die drei Jugendlichen dieses Geheimnis nun kennen, müssen sie sich entscheiden.

Entweder sie kommen mit auf den fremden Planeten oder sie müssen sterben. Stanley wird das alles zu viel und er eskaliert. Der Alien erschießt ihn. Daraufhin wird dieser selbst von Jodie erschossen. Sie hatte vor dem Verlassen des Hauses eine Waffe ihres Onkels mitgenommen. Nun wollen Kim und Jodie aus der Scheune und danach aus der Stadt fliehen. Sie öffnen das Tor und die Kugelsauger kommen hinein. Jodie schafft es sich nach draußen zu retten. In dem Gebüsch wo Stanley aufgetaucht ist, schnappt sie sich seine dort liegende Sauerstoffflasche mit Maske. Sie wird ohnmächtig.

Am nächsten Morgen erwacht Jodie und hat überlebt. Die Sauger und auch die Leiche des erschossenen Aliens sind weg. Kim liegt tot in der Scheune.

Handlungsort: Raven Rock bei St Marys, West Virginia, USA

Fazit:
Die Story ist noch abgedrehter als die letzte Folge. Die Sprecher enttäuschen mich auf ganzer Linie. Die Musik zwischen den Szenen ist fast noch am besten. Wall

10.10.2017 18:33 Spätaufsteher ist offline Beiträge von Spätaufsteher suchen Nehmen Sie Spätaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum