Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » Meteor Horror » 08 - Blutleer im Elektro-Kerker » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8297

08 - Blutleer im Elektro-Kerker Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Eine grausam zugerichtete Männerleiche hält die Stockholmer Kriminalpolizei in Atem. Die pathologischen Befunde lassen nur einen Schluß zu, der jedoch unglaublich erscheint: Brütende Kakerlaken haben ihr hilfloses Opfer von innen zerplatzen lassen! Kommissar Tom Petersson und seine Kollegin Ellen Gustavson treten bei ihren Ermittlungen auf der Stelle, bis die Tochter des Opfers einen grausamen Verdacht äußert und kurz darauf spurlos verschwindet. Für die Polizisten beginnt eine Odyssee durch die endlosen Tunnel des Stockholmer U-Bahn-Netzes...

02.10.2017 18:09 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Spätaufsteher Spätaufsteher ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 183

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Veröffentlicht: 2002
Spieldauer: ca. 56min

Inhalt:
Arnold wird von seinem Vater in den Keller gesperrt, weil er seine Schwester Lisa angefasst haben soll. Er beteuert seine Unschuld und muss in dem Keller bleiben. Dort gibt es kein Licht und der Vater schiebt noch einen Koffer zu ihm ins Verlies. Man hört Insektengeräusche.

Der Polizist Tom wird von seiner Kollegin Ellen mitten in der Nacht aus dem Bett geklingelt und zu einem Tatort bestellt. Dort angekommen bietet sich ihm ein schreckliches Bild. Ein Mann liegt verunstaltet und tot im Keller, überall sind Schaben. Es ist Bengt Södermann, Arnolds Vater. Die Todesursache kann nicht ermittelt werden. Die Leiche liegt wohl schon wochenlang im Keller.

Ein Mann fährt mit der U-Bahn zur Zentralstation Stockholm. Auf der Fahrt liest er in der Zeitung von dem grausamen Tod eines alten Mannes. In einem Monolog erfährt man seine Gedanken. Der Mann ist nach 28 Jahren wieder zurück in seiner Heimat Stockholm. Alle haben gedacht er sei tot oder zumindest verschollen. Der Tote soll erst der Anfang gewesen sein...

Der Mann geht durch die Zentralstation und trifft ein junges blondes Mädchen, welches ihm nach Feuer fragt. Äußerst erregt und kaum einen klaren Gedanken fassend gibt er ihr Streichhölzer. Danach verschwindet das Mädchen sofort. Der Mann möchte sich ein Brötchen und einen Kaffee kaufen. Auf der Rolltreppe zu den Gleisen sieht er einen ihm bekannten Mann. Es ist Gunnar sein Bruder. Er verfolgt ihn und setzt sich im Zug ein paar Reihen hinter seinen Bruder.

Die Polizisten Tom und Ellen erfahren vom Mediziner die Todesursache. Die erste Vermutung, die Schaben seien nach dem Tod auf die Leiche aufmerksam geworden stellt sich als falsch heraus. Im Körper des Opfers sind überall Eier der Schaben abgelegt worden. Dies wäre nach dem Tod noch nicht möglich gewesen. Folglich müssen sich die Schaben im lebendigen Körper befunden haben und den Mann getötet haben!

Man erfährt, dass es sich bei dem Mann in der U-Bahn um Arnold handelt. Er musste fliehen, da seine Familie sein Leben vor über 25 Jahren zerstört hat. Nun verfolgt er seinen Bruder Gunnar und will ihn auf grausame Art und Weise töten. Zunächst setzt er sich zu ihm und verwickelt ihn in ein Gespräch. An der Station nahe Gunnars Wohnort steigen beide aus. Arnold zwingt seinen Bruder in die U-Bahn Schächte und dort in einen stillgelegten Tunnel. An dessen Ende befindet sich ein altes Umspannwerk. Gunnar wird an einen Transformator gefesselt und solange geschlagen, bis er endlich die Kakerlaken isst.
Arnold will ihn auf die gleiche Weise töten wie seinen Vater!

Mitten in der Nacht wird Lisa Södermann aus dem Bett geklingelt. Am Telefon ist ihr Bruder Arnold. Dieser droht ihr grausame Rache an. Man erfährt die damalige Geschichte. Lisa hatte gerade ihre Weiblichkeit entdeckt und wollte von Arnold gestreichelt werden. Der Vater kam ins Zimmer und sah die Szene. Lisa behauptete aus Scham, das ihr Bruder sie misshandelt hätte. Der Vater glaubte ihr und Arnold musste in den Keller...
Der dritte im Bunde der Geschwister, Gunnar, kannte die Wahrheit und hat Arnold trotzdem nicht geholfen.

Am nächsten Morgen geht Lisa zur Polizei und berichtet Tom und Ellen vom Anruf ihres verschollen geglaubten Bruders. Zudem sei Gunnar nicht zu erreichen und morgen schon die Beerdigung ihres Vater, die Gunnar organisieren wollte.
Tom versteht ihre Angst und will morgen bei der Beerdigung anwesend sein, um Lisa zu schützen.

Arnold fährt mit der U-Bahn zur Beerdigung. Plötzlich setzt sich ihm das blonde Mädchen aus der Bahnhofshalle gegenüber. Sie heißt Greta und geht nicht gerne zur Schule. Stattdessen fährt sie lieber den ganzen Tag Bahn und beobachtet Leute. Arnold kann vor lauter Geilheit(sagt er wirklich im Monolog) kaum einen klaren Gedanken fassen. Dann steigt Greta aus und Arnold fährt weiter zur Beerdigung.

Lisa wird mit dem Taxi zur Beerdigung ihres Vaters gefahren. Am Friedhofseingang wartet bereits Tom auf sie. Lisa bedankt sich für sein Erscheinen und bekräftigt noch einmal ihre Angst vor Arnold. Dieser hat sich in den Büschen versteckt und das Gespräch belauscht. Nachdem die Trauerfeier begonnen hat, schlägt er Tom bewusstlos und wartet im Auto auf Lisa. Diese wird nach Ende der Messe in den Wagen gezwungen.

Greta kommt völlig aufgelöst nach Hause. Sie erzählt ihrer Mutter, der Polizistin Ellen, von einer schrecklichen Beobachtung. In einem U-Bahn Schacht habe sei einen gefesselten Mann gesehen, der von Schaben fast völlig bedeckt sei. Ellen kann Tom über Funk nicht erreichen und macht sich mit Greta auf den Weg.

Arnold fesselt Lisa neben Gunnar. Auch sie wird gezwungen Schaben zu schlucken. Im letzten Moment erscheinen Ellen und Greta. Sie können Arnold für kurze Zeit unter Kontrolle halten. Arnold ist wieder erregt von Greta. Kurz bevor er sie anfassen kann, wird er durch einen Schuss getötet. Dieser wurde von Tom abgegeben. Er konnte sich aus dem Kofferraum seines Wagens befreien und so in letzter Sekunde eingreifen.

Handlungsort: Stockholm, Schweden

Fazit:
Eine gute Folge. Da wurde zum Serienfinale nochmal ein Knaller gezündet. Gruselige Szenen gibt es nicht so viele, es ist mehr ein guter alter Krimi.
Sprecherbesetzung wieder sehr gut. Ach wie schön Reinhilt Schneider stöhnen kann großes Grinsen

Serienfazit:
Für meinen Geschmack gab es Höhen und Tiefen. Ich habe nicht in Erfahrung bringen können, warum nach 8 Folgen die Serie beendet wurde. Gerade storytechnisch wurde sich zum Schluss unglaublich gesteigert. Wenn es an schlechten Geschichten lag, wäre nach Folge 2 Schluss gewesen Augenzwinkern

Wenn ich mich richtig erinnere fällt Folgendes auf: Es gibt in keiner Folge einen Erzähler. Die Szenen sind aus verschiedenen Perspektiven hintereinander eingespielt. Diese Vorgehensweise ist mir relativ unbekannt, störte das Hörvergnügen dennoch nicht. Zum Abschluss noch meine "Hitliste":
Top 5, 7, 8
Flop 2, 4, 6 dieser Alienkram besonders in Folge 2 war dermaßen schlecht, ist aber auch nicht mein Thema

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Spätaufsteher am 21.11.2017 13:24.

21.11.2017 13:11 Spätaufsteher ist offline Beiträge von Spätaufsteher suchen Nehmen Sie Spätaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum