logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » TaschenbŘcher und die Phantastische Literatur im Buchformat » B├╝cher » DuMonts Kriminal-Bibliothek » Band 2: Tod im Hexenwinkel von John Dickson Carr
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5475

19.10.2017 19:19
Band 2: Tod im Hexenwinkel von John Dickson Carr
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Anwalt blinzelte und fuhr fort, sein Kinn zu massieren. "Nein. Ich nehme an", sagte er und deutete auf die Weinflasche, "er hatte bereits zuviel davon. Vielleicht kann uns Mister - ├Ąh├Ąm - Rampole ja mehr dar├╝ber sagen. - Mir war schon klar, da├č er keinen Gefallen an dem netten St├╝ndchen im Hexenwinkel finden w├╝rde, ich h├Ątte aber nicht gedacht, da├č so ein Gef├Ąngnisspuk ihn doch tats├Ąchlich davon abhalten k├Ânne. Er hat nat├╝rlich noch Zeit." Dies war zweifellos das verwirrendste Kauderwelsch, das Rampole je zu Ohren gekommen war. Nettes St├╝ndchen im Hexenwinkel, Gef├Ąngnisspuk. Und dieser braungebrannte, klapperige Herr mit den tiefen Falten um die Nase stand da, verdrehte die Aug├Ąpfel und fixierte Rampole mit dem gleichen bla├čblauen, glasigen Blick, mit dem er ihn schon kurz vorher im Korridor angestarrt hatte. Was zum Teufel hatte dies alles zu bedeuten?

Tod im Hexenwinkel

Verfasst von John Dickson Carr

Originaltitel: Nag's Hook, 1933

Aus dem Amerikanischen ├╝bersetzt und mit einem Nachwort versehen von Andreas Graf

Titelillustration von Pellegrino Ritter

203 Seiten

Erschienen 1986

DuMont's Kriminal-Bibliothek Bd. 1002

DuMont Buchverlag


Neu├╝bersetzung des bereits 1952 in deutscher Sprache ver├Âffentlichten Romans (damaliger Titel: Das Zeichen im Brunnen).

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
97862
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018