logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » DuMonts Kriminal-Bibliothek » Band 3: Kraft seines Wortes von Phoebe Atwood Taylor
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5046

19.10.2017 20:28
Band 3: Kraft seines Wortes von Phoebe Atwood Taylor
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



"Haben Sie mal darüber nachgedacht, Miss Prue, was wäre, wenn alle Leute auf der Welt, die Feinde haben, sie umbringen würden? Haben Sie mal überlegt, wie wenige übrigbleiben würden? Nich' viele, stell' ich mir vor. Erinnern Sie sich nich' an die Geschichte von dem Kerl, der mal an alle wichtigen Männer in der Stadt 'n Telegramm geschickt hat: 'Alles entdeckt, sofort fliehen', und am nächsten Tag war jeder einzelne von denen abgehauen? Tja, 's gibt jede Menge verschiedener Menschen auf dieser Welt, und alle haben sie Gründe, jemand umzubringen. Wenn einer tot gefunden wird, gibt's meistens 'n Grund dafür: Man bringt keine Leute um, weil man ihre Hautfarbe nich' mag oder den Schnitt ihrer Weste, sondern normalerweise, weil sie einen dreckig behandelt haben. Und den Dreck kann man ausgraben, wenn man weiß, wo man graben muß. Da fällt mir ein: Ich hat' Sie noch gar nicht gefragt, ob Sie es waren."


Kraft seines Wortes

Verfasst von Phoebe Atwood Taylor

Originaltitel: The Cape Code Mystery, 1931

Aus dem Amerikanischen übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Petra Trinkaus

Titelillustration von Pellegrino Ritter

232 Seiten

Erschienen 1986

DuMont's Kriminal-Bibliothek Bd. 1003

DuMont Buchverlag


Neuübersetzung des 1949 unter dem Titel "Mr. Mayo greift ein" erstmals in deutscher Sprache veröffentlichten Romans.

__________________
In der großen Pappel hinter dem Haus rauschte der Wind. Und so nahmen sie endgültig Abschied...

Fanny Morweiser: Ein Sommer in Davids Haus

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
97863
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018