Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » DuMonts Kriminal-Bibliothek » Band 10: Ein Jegliches hat seine Zeit von Phoebe Atwood Taylor » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3778

Band 10: Ein Jegliches hat seine Zeit von Phoebe Atwood Taylor Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Mechanisch, wie von einem Uhrwerk angetrieben, wandte ich mich nach rechts, quer durchs Zimmer. Ich hatte schon die Hand nach der Klinke ausgestreckt, da öffnete sich die Tür. Es war Anne Brandford. Ihr Gesicht war totenbleich, nur zwei rote Flecken leuchteten auf den Wangen. Aber nicht, weil sie so blaß war oder so außer Atem, zuckte ich zusammen. In der linken Hand hielt sie ein altes zweischneidiges Tranchiermesser. Die Klinge war makellos sauber - doch die Wassertröpfchen glitzerten noch daran.


Ein Jegliches hat seine Zeit

Verfasst von Phoebe Atwood Taylor

Originaltitel: The Mystery of the Cape Cod Tavern, 1934

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Manfred Allié

Mit einem Nachwort versehen von Volker Neuhaus

Titelillustration von Pellegrino Ritter

219 Seiten

Erschienen 1988

DuMont's Kriminal-Bibliothek Bd. 1010

DuMont Buchverlag

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

30.10.2017 22:36 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum