Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS401-600 » Band 550 : Der Heimkehrer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 550 : Der Heimkehrer
top 3 50.00%
sehr gut 2 33.33%
gut 1 16.67%
mittel 0 0.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 6 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4424

Band 550 : Der Heimkehrer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Heimkehrer

Er hatte seine Freunde verlassen und war dem Lockruf der gefährlichen Serena gefolgt, die einst als Geliebte des Magiers Myxin in Atlantis gelebt hatte. Doch die Versprechungen platzten wie Seifenblasen im Wind. Schon sehr bald erfuhr der Eiserne Engel Serenas wahre Pläne. Verzweifelt bäumte er sich auf und mußte erleben, wie er getreten und gedemütigt wurde. Dennoch glaubte er fest an seine Heimkehr. Er kam auch zurück. Nur anders, als er es sich je vorgestellt hatte...

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 16.1.1989

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

03.10.2008 07:41 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wolfsherz
Routinier




Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 459

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Habt ihr euch von dem letzen Schock gut erholt? Könnt ihr wieder frei durchatmen?
Gut dann machen wir da weiter ,wo der vohrige Roman beendet wurde.
Nach den dramatischen Ereignissen in J.S Band 549, knüpft diese Geschichte genau da an wo der letzte Band auf hörte.Nähmlich bei ????????,grins,ihr habt doch nicht wirklich gedacht das ich es euch jetzt sage::Nee nee,wenn ihr wissen wollt ,was der letzte Band mit dieser runden Zahl so dramatisch verbindet,dann müsst ihr schon selber nachlesen.

Bin doch kein Spoilerwolf großes Grinsen

Aber ein paar Sachen kann ich schon verraten,ohne als großer Spielverderber dazu stehen.
Wie ihr seht kehrt in diesem Roman eine wichtige Person,die wahrlich Federn lassen musste,zu der Sinclair Familie zurück.

Gemeint ist der eiserne Engel,der zuletzt mit Serena ,Myxins ehmaliger geliebten die große Flatter gemacht hatte.

__________________
Am lesen,
J.S Das Gewissen des Henkers PZ: Der Clan der Wölfe MD: Die Nacht der Rache
Jerry Cotton Der singende Killer

06.07.2011 00:18 Wolfsherz ist offline Email an Wolfsherz senden Beiträge von Wolfsherz suchen Nehmen Sie Wolfsherz in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfsherz in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2493

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sheila schwebt noch immer in höchster Lebensgefahr.Als das Krankenhaus bei Bill anruft,erfährt er vom Arzt das sie ein paar unglaubliche Sachen gesagt hat,die sich keiner erklären kann.Niemand anderer als eine fast vergessene Personen hat Kontakt mit ihr.John und Suko machen sich unterdessen nach Schweden auf den Weg,wo die Pyramide des Wissens aufgetaucht ist....
Unterdessen erfährt Bill das im Krankenhaus die Maschinen abgestellt worden sind.....


Handlungsort:
Linby/Nähe Göteborg/Malmö-Schweden
Flammenden Steine


Fazit:
Ich vergebe ein verdientes "top".Exzellenter Roman,dem es an nichts mangelt.Ein Gegner,den man auch Gegner nennen kann und das tragische und nervenaufreibende Geschehen um das Schicksal von Sheila machen den Roman nahezu perfekt.


Nächster Roman:John Sinclair TB 73094-Die Psychonauten

23.07.2012 14:22 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6891

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Carl Lidholm, ein, ich nenne ihn mal Ökopolizist, lebt in der nähe von Linby. Das ist nicht so weit von Malmö entfernt. In den letzten Tagen hat er einige seltsame Veränderungen wahrgenommen und komische Wetterphänomene beobachtet! Er fährt mitseinem Hund in ein Gebiet was "totes Land" genannt wird! Dort wird er Zeuge wie eine gläserne Pyramide auftaucht in dereminneren sich eine Gestalt befindet...
... eine Engelsgestalt!
Vorher musste ernoch ein gruseliges Phänomen über sich ergehen lassen...
... es regnete tote Vögel!

Fazit: Ich vergebe für diesen Roman ein "sehr gut"! Gut fand ich wie Sheilas schwere Verletzung dazu benutzt wurde um dem Sinclair Team eine Nachricht vom Eisernen Engel zukommen zu lassen! Auch Bill´s schwere Situation im Angesicht des Todes seiner Frau wurde gut beschrieben!
Unbedingt lesen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

26.03.2013 11:51 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1882

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch von mir gibt es ein Sehr gut.
Die Geschichte hat alles was man braucht, düstere Szenen, einen guten Gegner
und die Geschichte um Bill & Sheila, die sehr emotional beschrieben wird. Ich finde auch,
nicht nur wegen der Rückkehr des Eisernen Engels sollte man die Geschichte gelesen haben,
sondern weil sie insgesamt sehr gut ist. Einziger Wermutstropfen den ich anbringen kann:
Der Eiserne war nun über ein Jahr weg und der Leser weiß nichts davon, was in der Zeit passiert
ist, die Erklärung im Roman war mir persönlich etwas zu mager.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

10.10.2016 09:26 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 425

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Inhalt (ich schreib da jetzt doch mal was mehr, weil ich das auch immer gern lese Augenzwinkern smile )



Sowas will ich lesen! Herrgottnochmal, mein Herz!! (und ich les das ja nicht zum ersten Mal!!)
Spannung bis zum Zerreißen!
Absolut gut ge- und beschriebene Situationen, ein ständiges Auf und Ab der Gefühle.
Bill wird mehrmals damit konfrontiert, dass seine Frau wohl nicht überlebt ... dass sie über seltsame Dinge spricht ... durch ihren Zustand Kontakt mit dem Eisernen hat ... usw.

Carl Lidholm, die arme Socke, der auf lauter übernatürliche Phänomene trifft und als "Öko-Einsiedler" den Tod seines besten Freundes Hasso miterleben muss. Auch hier sind die Szenen so gut beschrieben, dass man den armen Kerl und seine Situation förmlich beobachten kann und selbst eingreifen will.

Alles sieht über einen längeren Zeitraum ziemlich übel aus:
Serena auf der Siegerseite ... der Eiserne buchstäblich am Boden ... Carl in der Gewalt der Irren ... Sheila so gut wie tot ... Bill am Rande eines Nervenzusammenbruch, den er dauernd niederkämpfen muss, weil sein Sohn das alles nicht so direkt mitkriegen soll ... John und Suko, die verzweifelt einen Wettlauf gegen die Zeit durchleben ... John, der die Zügel loslassen und Myxin absolut vertrauen muss, um einen Sieg davon zu tragen .... durchweg Anspannung pur, die JD auch hervorragend aufrechterhalten konnte ... und dann, erst auf den letzten 4 Seiten des Romans, kann sich der Herzschlag des Lesers allmählich beruhigen und einer anerkennenden Erleichterung Platz machen!

Ein wunderbar spannend und teilweise auch (bei mir jedenfalls) Herz zerreißend in Worte gefasster Roman, der zu den ganzen Gefühlslagen auch so einiges an Serien relevantem Input bietet!
Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht, diese beiden Romane zu lesen.

Und genau so finde ich das absolut gelungen!
Man kann bangen, hoffen, mitfiebern, eine Woche verfluchen, um auf die Fortsetzung zu warten, Herzklabaster kriegen, mit den Protagonisten ein Tränchen drücken, mit ihnen kämpfen, wieder bangen und hoffen, beim Showdown nur noch lesend die Daumen drücken und sich dann als Belohnung auch mit ihnen freuen!
Super, um nicht zu sagen "top"!! Aus aktueller Sicht sogar ein Doppel-Top für diese Leistung, die im Grunde das Klischee "Gut gewinnt gegen Böse" bedient, aber auf eine Art und Weise, die Können zeigt, die Spannung auf höchstem Niveau aufbaut, selbige auch hält, die Situationen zwischendurch mehrfach unerwartet kippen lässt, neue Infos reinbringt und eben ein gutes Ende hat!
"Besteste" Unterhaltung! Augenzwinkern Zunge raus großes Grinsen Daumen_hoch

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

05.04.2017 11:53 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum