logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Dark Land » Band 30 - Neujahrs-Tod
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Dark Land Band 30: Neujahrs-Tod
top 
4
57.14%
sehr gut 
1
14.29%
gut 
2
28.57%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 7 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

19.12.2017 20:18
Band 30 - Neujahrs-Tod
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Neujahrs-Tod

Vorsichtig gingen die beiden Männer an den Blutflecken vorbei und näherten sich den Straßenlaternen. Ganz in der Nähe befand sich eine Bushaltestelle, deren Scheiben durch die Kälte zum Teil geplatzt waren. Auch an dem Glas klebten Blutreste.
Kenny wollte schon weitergehen, als seine Füße an etwas hängen blieben. Mit seiner Messerhand griff er in den Schnee – und zog einen abgetrennten Arm hervor. Überrascht schrie er auf und zuckte zurück.
Der Arm war nicht abgeschnitten, sondern mit brutalster Gewalt ausgerissen worden!
„Scheiße, was ist das, Kenny?“, rief Roger und begann zu würgen.
„Ich weiß es nicht. Aber wir sollten von hier verschwinden.“ ...

Autor: Rafael Marques

Erscheinungsdatum: 30.12.2017

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100006
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1593

02.01.2018 16:58
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Alleine schon wegen DER Szene überhaupt verdient der Roman ein TOP, aber auch so ist es schon wieder mal ein TOP-Roman.

- da kann man schon feuchte Augen bekommen. Eine der stärksten Romanszenen aller Zeiten würde ich sagen.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100370
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

02.01.2018 23:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Cool, hier passiert es also, die Szene hab ich dann im JS Band 2060 schon aus Sheilas Sicht erlebt... hab mich schon gefragt, ob es wirklich auch hier passiert. Na, angefangen hab ich ihn schon, da freue ich mich drauf...

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100386
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

04.01.2018 12:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieser Band hat mich wieder gefesselt und lief irgendwie so ganz anders, als ich gedacht habe.

Es ist ja der zweite Teil, und in dem ersten ging es ja ganz salopp um das Erscheinen oder die Rückkehr (oder wie auch immer) der Eisgöttin, die in die Dimension Twilight Citys eindringen wollte, dies mit Sicherheit nicht aus guten Absichten. Das ganze begleitet von dem 100-jährig wiederkehrenden Schnee. ABer um sie ging es so gar nicht mehr, aber da wird bestimmt noch was kommen.

Was bleibt ist der Schnee mit seinem Virus, den er nach und nach verteilt.Und so geht es um Sergeant Karjahns Kampf, die Lösung des Virus-Problems zu finden und um Wynn, der die befallene Abby retten soll, weil Sir Rogers Diener Esrath ja zumindest annimmt, Sergeant Karjahn kann das Wissen zur Lösung haben. wynn soll ihn finden, findet aber Bella, und nach und nach führen alle Wege zusammen zu Sir Rogers Haus. Es passiert so einiges, auch hier noch unerwähntes und die Welt wird immer interessanter.

Ein Highlight bezüglich Wynn habe ich in den Fragen und Antworten erwähnt, hier wird ja auch schon Bezug genommen.

Ein Spitzenband, ich freue mich auch schon, wie so manche Pfade weitergehen, auch mit dem Herrn des rotes Sees.

Ein klares Top!

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100428
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8673

10.01.2018 19:44
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also doch keine Tentakelmonsterviren. Ich wollte keinen Trash und habe stattdessen gute alte Zombie-Infizierte bekommen. Da will ich mich nicht beschweren, dass diese Lösung etwas altbacken ist. Die Monster sind in der Fortsetzung der Geschichte sowieso nur Beiwerk, es gibt interessantere Momente.

Abby ist wie viele in TC von der Schneekrankheit befallen. Ihre Hexenkräfte verhindern, dass sie sich verwandelt – vorerst. Zum Glück weiß sie, wer ein Heilmittel oder einen hilfreichen Hinweis kennen könnte. Sergeant Kajahn, natürlich jemand von dem allseits involvierten Polizeiduo. Also schneit es doch nicht zum ersten mal in TC. Und es gibt demnach Aufzeichnungen oder Überlieferungen zu der Seuche.

So macht sich Wynn auf den Weg zur Polizeistation und bekommt in wichtigen Momenten Hilfe vom Zufall. Als der Sweeper hinter ihm her ist wird dieser von einem Monsterangriff abgelenkt. Als die Wachen an der Polizeistation ihn nicht reinlassen wollen werden diese von einem Monsterangriff abgelenkt. Rafael hätte sich für eine der beiden Szenen ruhig eine andere Lösung einfallen lassen können.

Kajahn ist tatsächlich schon unterwegs, einen Kontakt aufzusuchen. Also geht es für Bella und Wynn hinterher. Jedoch stellen sich ihnen Kuttengestalten in den Weg, die Wynn mitnehmen. Es gibt also eine Gruppierung, die jegliche Grenzüberschreitung in und aus TC überwachen. Bis jetzt sind sie nicht eingeschritten. Jetzt hat der Geist oder eine magische Botschaft von Sheily Conolly einen Weg hierher gefunden. Wie? Ist es wirklich Sheila oder etwas anderes? Eine Finte der Dämonen? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen. Hoffentlich gibt es bei JS eine Szene dazu, das wäre ein schöner kleiner Crossover-Moment der beiden Serien. Es wäre schade, wenn man dem Leser ohne Erklärung mit diesem wichtigen Ereignis allein lässt. Ich persönlich bin nicht vor Freude aufgesprungen, sondern habe für mich damit abgeschlossen, dass DL eine eigenständige Serie bleibt und Wynn ein eigenständiger Charakter ist. Dennoch könnte es entscheidend sein.

Belly muss ihren Kollegen allein helfen, an das Heilmittel zu kommen, was natürlich nicht so einfach ist, wie es scheint. Im Anschluss gibt es ein gutes Beispiel für Heftromanzufälle, die mich nicht so stören. Den ganzen Tag schon kommt außer Rauschen und ein paar Wortfetzen nichts durch das Funkgerät. Ausgerechnet jetzt funktioniert es aber kurz und Bella erfährt, dass die Sweeper auf dem Weg zu Abby sind, um die Infizierte zu töten. Das ist aber nicht handlungsrelevant, Bella wäre sowieso dorthin gefahren, um einen Teil des Heilmittels abzuliefern. Sie ist jetzt höchstens hektischer unterwegs.

Das Finale hat mich am meisten bewegt. Ich sehe die Sache anders, als der Autor sie darstellt. Klar, in einer moralisch sehr naiven Welt voller böser Drachen und strahlender Drachentöter-Ritter wäre die Situation sehr einfach. Die bösen Sweeper wollen Abby töten und Bella hindert sie daran. Wie mutig von ihr, sich gegen die eigenen Kollegen zu stellen. Für mich waren sie aber im Recht. Abby war infiziert. Die Truppe weiß nicht, dass Sir Rogers Tochter schützende Hexenkräfte hat und auch vom Heilmittel haben sie keine Ahnung. Sie wollen die Seuche nur so gut es geht eindämmen. Hier geht es nicht um Gefühle, weil eine Tochter oder gute Freundin stirbt. Hier geht es um das Schicksal der gesamten Stadt. Ob die Motivation von D'Kol fragwürdig ist kann man ihm nur unterstellen und ist zweitrangig. Mit seinem Wissensstand hat er das richtige getan und wurde von Bella daran gehindert. Sie hilft dabei ihn und die anwesenden Sweeper zu töten und dann vertuscht man die Sache auch noch. Zur Hölle, Bella hätte wenigstens versuchen müssen, die Lage erst einmal friedlich zu klären. Zeigen, dass sie ein Heilmittel bei sich trägt und die Säuberungsaktion damit überflüssig geworden ist. Wäre D'Kol dann uneinsichtig geblieben, man hätte gegen ihn vorgehen können und ihn in Notwehr töten. Außerdem, ich mochte den Schleimdämon in seiner Rüstung sehr. Schade um ihn. Nein, so einfach wie Rafael es dem Leser hier machen will, ist die Lage ganz und gar nicht.

Und ein zweiter Gedanke zu DL an sich, die ich immer noch als „besondere“ Serie wahrnehme. Bei JS geht es den Zivilisten oder ganzen Siedlungen nur sehr selten an den Kragen. Es sei denn Ian Rolf Hill tobt sich richtig aus. Bei DL passiert seit Wynns Eintreffen ständig etwas. Mittlerweile müsste TC leergefegt sein. Amoklaufende Vampire in der Stadt, amoklaufende Hummermenschen im Hafenviertel, unplanmäßiges Auftauchen der Rächter, Mächtige Legendenwesen die sich ihre Opfer holen und jetzt diese Seuche. Das alles in nur einem abgeschlossenen Gebiet, das außer Geburten keinen Bevölkerungszuwachs bekommt. Ich lasse DL diese und andere künstlerische Freiheiten, sonst könnte ich mich nur noch aufregen. Und das wäre bedauerlich, denn auf ihre Art ist die Serie toll.

Deshalb wird es mit einer Topnote auch prinzipiell schwer, denn so richtig kritiklos mitreißen wie „normale“ Gruselserien kann DL mich nicht. Hier gibt es aber mal eine „künstlerische Topnote“ von mir, damit das überhaupt mal was wird. Hauptsächlich wegen Sheilas Auftauchen.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100603
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

10.01.2018 22:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Gleichgewicht, ich kann dir zumindest sagen, dass es in Band 2060 den Crossover zu Sinclair gibt.

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100607
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8673

11.01.2018 09:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und für die 2060 muss ich erst die 2056 lesen und wo ich schonmal dabei bin wollte ich auch die übrigen Darkhefte abarbeiten. Das kann dauern. Baff

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100611
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

11.01.2018 16:13
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Oh ja, da hast du teilweise noch sehr träge Kost vor dir, das stimmt.

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100614
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1222

05.03.2018 11:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Endlich kann ich nun JS 2060 lesen Augenzwinkern

Eine erneuter Hochgenuss gruseliger Literatur.

Mich würde interessieren, ob Wynn oder Bella, oder beide, oder Abby oder Karl-Heinz sich mal die 'alten, leerstehenden Gebäude' anschauen (deren Besitzer entweder auf dem Schiff veschwunden sind, oder wie jüngst im vorliegenden Roman, gestorben wurden groes Grinsen), die ja mitunter bestimmt noch sehr interessante Artefakte bieten, von der ganzen Literatur abgesehen... Außerdem könnte man dann die Keller und Kanalisation von Monstren und anderen Kreaturen säubern groes Grinsen

Ein Top Roman!

Bin gespannt wie das sehr dezimierte TC sich erholt.. oder wohl auch nicht... Augenzwinkern

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
102177
Wynn Wynn ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 541

17.05.2018 22:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ah... ich sehe, ich bin der einzige, der kein "top" gezückt hat.
Aber: Nach dem doch enttäuschenden ersten Teil (zu fahrig, zu viele Plot-Fehler), haben wir hier wieder Gripp. Die Atmosphäre erinnert mich in ihrer Plastizität an dystopische Comics, was ein gutes Zeichen ist. Der Schnee - die Infizierten - die Sweeper-Einheit - Wynn in der düsteren, gefährlichen Stadt auf der Suche nach Kajahn - der Gorgoyle - das sit stellenweise einfach grandios

Und Abby liegt darnieder und ficht ihren eigenen Kampf. unterstützt von Esrath (den ich immer dann am besten finde, wenn er sich in seine Bestandteile auflöst und davon weht).

Dann fliegen auch noch Vampire über Wynn hinweg, von denen jeder eine junge Frau in seinen Fängen hält - was für ein bizarres Bild, einfach mal so eingestreut.

Tja, und dann sind da auch noch die Kuttenträger, die Wynn entführen, als er gerade mit Bella Tosh im Panzerwagen der ehemaligen Piraten Kajahn hinterherjagt, weil der angeblich weiß, wie der Infektion beizukommen ist.

Die Passage zwiwchen Kajahn und Tolisson ist dann eben genau jener Schwachpunkt, der den Roman an der Topwertung vorbeischrammen lässt; sie wirkt zu schnell hingeschrieben, da stimmt der Rhythmus zum Rest nicht ganz.

Der rote See und Sheila ist auch so eine Sache zwischen grandios und fragwürdig. Ich habe mich zum Beispiel gefragt, warum man Wynn nicht ermöglicht, die Dimensionen zu wechseln, schließlich dürfte das ja ein gangbarer Weg sein. Man hätte ihn doch überwechseln lassen können, wo er dann selbst beschließt, wieder nach TC zurückzukehren. Damit hätte man die Schraube bis zum Äußersten gedreht. Aber wahrscheinlich gibt es mit dem roten See ohnehin andere Pläne ...
das ist also kein Kriterium; aber dass die Kuttenträger Wynn irgendwo in der Pampa absetzen, das ist schon ein starkes Stück!

Nun, sei es wille-wolle ... das Ding hier rockt!
Ich mach das mal wieder mit den Henkern, davon gibt es 8 von 10:

Bse Bse Bse Bse Bse Bse Bse Bse Motz Motz

Achund bevor ich's vergesse... DAS Zitat der Woche:

Bella stöhnte. Immerhin lebe ich noch, schoss es ihr durch den Kopf. Sonst könnte ich wohl kaum stöhnen.

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Wynn am 17.05.2018 23:51.

                                    Wynn ist offline Email an Wynn senden Homepage von Wynn Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
104402
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018