Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Franckhs Gruselkabinett » Die Insel der Stimmen von Alfred Hitchcock (Hrsg.) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 4629

Die Insel der Stimmen von Alfred Hitchcock (Hrsg.) Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Irgendwo in der Südsee gibt es ein geheimnisvolles Eiland. Man erzählt sich, daß nur wenige Menschen, die die Insel betreten haben, zurückgekehrt sind...
Auch in anderen Gebieten der Erde geschehen unheimliche und unerklärliche Ding. Ob man in einem Museum übernachtet oder eine Schiffsreise macht, ob man unberührte Gegenden erforscht oder auf alten Dachböden herumstöbert, nirgends ist man vor übernatürlichen Kräften sicher...


Die Insel der Stimmen

Herausgegeben von Alfred Hitchcock

Auswahl aus 'Alfred Hitchcock's Ghostly Gallery', 1962

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Leonore Puschert und Getrud J. Klett

Titelillustration von Aiga Rasch

134 Seiten

Erschienen 1979

Franckh'sche Verlagsanstalt



Inhalt:

1. Walter Brooks: Miss Emmeline Höhenflug

2. Algernon Blackwood: Das Tal der Tiere

3. Francis Marion Crawford: Die obere Koje

4. Alfred McLelland Burrage: Die Wachsfigur

5. Robert Louis Stevenson: Die Insel der Stimmen

6. Herbert George Wells: Peycrafts Kuhr

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

21.12.2017 20:08 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum