Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS401-600 » Band 569 : Teufel im Leib » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 569 : Teufel im Leib
top 1 20.00%
sehr gut 3 60.00%
gut 1 20.00%
mittel 0 0.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Band 569 : Teufel im Leib Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Teufel im Leib

Jahrelang hatten schwarzmagische Kräfte an dem gewaltigen Plan gebastelt. Sie hatten sich zurückgehalten und anderen Dämonen den Vortritt gelassen. Nun war die Zeit reif! Ein Imperium sollte entstehen. Ein Reich, an dessen Spitze ein Name hell wie ein kalter Stern funkelte und Angst verbreitete. DRACULA!

Teil 1/2

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 29.5.1989

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

03.10.2008 08:41 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

John erfährt kurz von dem Tod von Gunhilla von Draben(bekannt aus dem vorherigen Roman) das eine "Aktion D" stattfinden soll.Wo diese stattfindet erfährt John nicht.Er erfährt etwas von dem alten Blut....
Unterdessen beobachtet Gerd Bode in Deutschland die "Aktion Reva".Reva ist eine Person die nie jemand jemals zu Gesicht bekommen hat.Eine Art Phantom.Als sich Gerd Bode längere Zeit nicht meldet schaltet sich auch Will Mallmann in diese Aktion ein.Mit fatalen Folgen.....
Er kann John noch ein paar Einzelheiten am Telefon erzählen.John erklärt sich bereit mit Suko nach Deutschland zu kommen.....

Fazit.
Ich vergebe ein "sehr gut".Das "top" hebe ich mir vielleicht für den zweiten Teil auf.Ein packende und fesselnde Geschichte mit einer starken Gegnerin und einem Ereignis das (vielleicht) große Veränderungen auf die Sinclairzukunft haben wird........

Kleiner Minuspunkt am Rande,Herr Dark.Für "Dracula" hätte man doch auch einen innovativeren Namen finden können,oder?




Handlungsort:
South Kensington/London-England
Würzburg/Aschaffenburg-Deutschland


Nächster Roman:John Sinclair 570-Vampirpest

28.01.2013 21:52 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6844

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das alte Blut...
Aktion D...
Was mag sich hinter diesen Begriffen verbergen?

Es tut sich etwas in "old Germany". Will Mallmann kann seinen Freund John Sinclair noch kontaktieren, der Name Reva fällt dabei auch! Dann wird der Komissar entführt...

Fazit: Auch ich vergebe für diesen 1. Teil ein "sehr gut"! Die alten Sinclair-Fanswissen ja was so schwerwiegendes in diesem Teil passiert... Aber ich will nicht zuviel verraten... Selber lesen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

06.04.2013 21:33 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1859

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So ganz kann ich mich meinen Vorrednern nicht anschließen. Nicht immer sind Romane in denen etwas Gravierendes passiert auch gleichzeitig Top-Romane. Der hier ist für mich ein gutes Beispiel.
Keine Frage, die Rahmenbedingungen stimmen, wir haben Gerd Bode den Agenten, die Mysteriöse Reva mit der Aktion D, den Folgeauftritt der von Draben aus dem Vorgänger-Roman, aber dennoch, mit all dem was wir haben, schafft es Jason doch immer wieder Leerlauf in die Geschichte einzubauen und gegen Ende dann noch das über einige Seiten gezogene Malen von Will Mallmann...
Alles in allem reicht das für mich gerade zu einem schwachen gut, für mich wurde hier zuviel Potential verschenkt.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

01.08.2017 15:57 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum