Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS401-600 » Band 574 : Der chinesische Tod » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 574 : Der chinesische Tod
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 3 75.00%
mittel 1 25.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 4 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Band 574 : Der chinesische Tod Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der chinesische Tod

Er war uralt, er war gefährlich, er war tödlich! Europäer konnten mit ihm kaum etwas anfangen. Chinesen dachten anders darüber. besonders diejenigen, die sich mit der Mythologie und der Entstehungsgeschichte des reiches beschäftigt hatten. Denn dort war er seit Urzeiten bekannt. Seinen Namen hatte er nicht geändert. seit jeher nannte man ihn nur den chinesischen Tod. Als er in London eintraf, gerieten Suko und ich in eine wahre Hölle...

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 3.7.1989

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

03.10.2008 08:41 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Während John noch in Italien weilt(e),hat Suko eine Spur aufgenommen die ihn zu einer Chinesin führt.Sie erzählt ihm das ihre Tochter getötet wird wenn sie den Befehlen der Oberen nicht folgt.Doch die Tochter widersetzt sich den alten Traditionen.Um nicht in die Fänge dieser Leute zu geraten,wählt sie den Sprung aus dem Fenster....mit fatalen Folgen....


Fazit:
Ein starkes "gut" ist hier angebracht.Eine sehr interessante und zugleich auch spannende Geschichte mit ein paar kleinen Überraschungen verdienen sich hier die gute Note.
Ein neues Wort habe ich auch wieder kennenlernen dürfen:
"Zopfchinese" Augen rollen Ohnmacht

P.S.
Das John mal so aus der Haut fährt hätte wohl auch keiner gedacht: großes Grinsen
"Wenn du dein Maul nicht aufmachst,Freund,stecke ich dich in eine Zelle mit einem Kerl zusammen,der über 300 Pfund wiegt und zudem auf Männer steht.Wenn du da entlassen wirst,kannst du dir durch deinen Hintern den Himmel betrachten"




Handlungsort:
London-England

Nächster Roman:John Sinclair 575-Vampirgespenster(1.Teil)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 19.02.2013 16:20.

19.02.2013 16:17 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6849

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

John ist noch in Italien mit dem Henker Lorenzo beschäftigt als sich Suko eines Falles in London annimmt! Eine Chinesin namens Man Lei trifft sich mit Suko in einem chinesischen Restaurant und schildert ihm ihr Problem...
... damit fängt der Ärger dann auch schon an...

Was verbirgt sich hinter dem chinesischen Tod...

Fazit: Dem "gut" von Tokata schliesse ich mich an! Die Geschichte war echt flüssig zu lesen und wusste zu unterhalten. Den Kurzauftritt von Shao am ende des Romans fand ich auch sehr gelungen. Auch der Chrakter der jungen Chinesin Osa wusste zu gefallen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

07.04.2013 18:04 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1859

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ganz so euphorisch wie der Iceman und Tokata bin hier nicht. Die Idee mal wieder etwas fremdländisches einzubringen hatte durchaus Potential und hätte mir besser gefallen, wenn ein großer Teil der Geschichte nicht durch das "Gerangel" zwischen Osa und John in Anspruch genommen hätte. Dafür hätte man durchaus mehr vom Chinesischen Tod bringen können.
Shaos Kurzauftritt war aber gut. Ich vergebe hier ein MITTEL

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

06.10.2017 13:10 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum