Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Romanheft1-50 » Band 39 : Liliths Opfer 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast

1386495199 1

Band 39 : Liliths Opfer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ich bin viele. Ich trage viele Namen und mehr als ein Gesicht. Dreimal gestorben, dreimal wiedergeboren. Jedesmal neu, jedesmal anders. Nun bin ich, was ich nie sein wollte. Und tue, was getan werden muß. Ich vollende das Unvollendete. Ich folge den Fährten derer, die mich anziehen wie ein Magnet das Eisen. Ich komme! Ich bin unterwegs! Ihr, die es betrifft: Ordnet eure Angelegenheiten, nehmt Abschied von den euren. Ich bin viele, und nichts kann mich stoppen...




Autor: Adrian Doyle ( Manfred Weinland )
Erscheinungsdatum: 30.4.1996
Titelbild: Fabian Fröhlich

01.01.2008 19:13                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ui, Vampira ist zurück in der Handlung. Und das in mächtigen Schritten. Daumen_hoch

Der Wächter Ruper Sudden, gebeutelt durch den Bann der Vampire, wird nachts von einer Macht in die Tiefgarage von Salem Enterprises gelotst, in der er mit einem Ritual eine Kreatur der ehemaligen 333 Paddington-Street befreit. Diese macht sich auf, um das Unvollendete zu vollbringen ...

Das war mal wieder ein richtiger Vampira-Roman, der sogar viele Charaktere aus den vergangenen Romanen nochmal aufleben ließ. Zudem wurden auch schon fast vergessene Handlungs-Wege wiederbelebt. Ein richtiger "back on track"-Roman.
Die tokioter Vampirsippe sorge durch Beths Entführung für reichlich Spannung. Hierbei war die aussichtslose Situation für die standhafte Reporterin ein besonderer Nervenkitzel. Jeder, auch ich, dürfte bei diesem Roman jeder weiteren Seite entgegen fiebern.
Dazu noch der Sydney-Strang, in dem die "alten" Charaktere von dem geheimnisvollen Unbekannten besucht wurden, dass auch für die eine oder andere Erinnerung sorgte. Zudem auch bis zum Finale einige Fragen auf warf. Leroy Harps war auch wieder da. smile
Lilith wurde natürlich auch mal wieder richtig gefordert, forderte und räumte auf. smile
Im Finale fügte sich dann alles gut zusammen und es wurde der weitere Weg in Aussicht gestellt. Natürlich mal wieder mit sehr vielen "offenen Unbekannten".
Gesamt : TOP!

Das Cover entspricht keiner Szene im Roman. Sieht ganz ok aus. Ich lasse mich zum "Mittel" hinreißen. Passt zum Thema.

Besonderes: In der Vorschau wird "Liliths Opfer" als neuer Roman benannt. Hatte ich eigentlich eben gelesen. Kopfkratzen

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

14.12.2010 16:31 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8437

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kann mich Evil's Urteil nur anschließen. Das war ein wahres INFERNO Daumen_hoch . Nach dem für mich enttäuschenden Band 38 (vom Gastautor Uwe Voehl), gibt es hier wieder die gewohnte Qualität. Schon erstaunlich an was .... und an wieviele Einzelheiten sich der Autor wieder erinnern konnte. Einfach genial die Idee alle von Lilith gebissene Opfer (die mit ihrem Keim infiziert sind) erneut wieder in die Geschichte mit einfließen zu lassen. Bin immer noch hin und weg. Ganz großes "Kino" Adrian !!!.

Besonderes:
Das Haus in der Paddingtonstreet 333, indem sich die Kraft des LICHTS manifestiert hat, macht aus den drei Seelen Jeff Warner, Esben Storm, Virgil Codd die "Dreiheit" ... ein unheimliches Wesen.
Wie Evil war auch ich einwenig überrascht auf der Seite "Ein Blick in die Zukunft" die alte Vorschau lesen zu müssen Baff .

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir die volle Dröhnung !!!. Ich vergebe hier 5 Sterne/Fledermäuse.

Cover:
Ich finde Lilith hier nicht so gut getroffen.

__________________

Demnächst:

22.09.2011 20:30 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Evil
Besonderes: In der Vorschau wird "Liliths Opfer" als neuer Roman benannt. Hatte ich eigentlich eben gelesen. Kopfkratzen

Wahrscheinlich steckst Du noch in der Zeitschleife aus Band 38 - Gefangen in der Zeit großes Grinsen

__________________

22.07.2012 14:28 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit
In Band 39 brennt Adrian Doyle ein wahres Feuerwerk ab. Respekt für die zahlreichen Verknüpfungen zu alten Romanen. Charaktere, die ich schon längst in der Versenkung wähnte, tauchen plötzlich wieder auf, so zum Beispiel Esben Storm und Virgil Codd. Genial! In Sydney scheint sich einiges zusammenzubrauen...
Aber auch in Tokio geht die Post ab. Beth muss als Entführungsopfer herhalten und soll die tokioter Vampirsippe auf die Spur von Lilith bringen. Ich hab´ Beth ja schon im Jenseits gesehen und dann kam doch wieder alles anders. Bin sehr gespannt, wie es hier weitergeht.
Von mir gibt´s auch für diesem Roman volle Punktzahl!

Cover
Sorry, aber für mich aufgrund der sehr schlechten Darstellung von Lilith eines der schlechtesten Titelbilder der gesamten Reihe.

__________________

22.07.2012 15:07 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum