Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1001-1200 » Band 1109 : Hexenspiele » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1109 : Hexenspiele
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 2 66.67%
mittel 1 33.33%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4423

Band 1109 : Hexenspiele Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Hexenspiele

Suko hatte schon mit dem Gedanken gespielt, den gelben Seat zu überholen, als es passierte. Der Wagen vor ihm ruckte kurz und verlor an Geschwindigkeit, so daß sich der Inspektor ebenfalls gezwungen sah, auf das Bremspedal zu treten. Die Wand aus Feuer und Rauch war plötzlich da. Sie schoß aus dem Heck des Seat in die Höhe. Gleichzeitig wurde der Wagen wieder schneller, doch er driftete dabei nach links ab, auf den Rand der Straße zu, den er auch überfuhr. Suko hatte sich wirklich etwas anderes vorstellen können an diesem herrlichen Frühsommerabend im Mai. Aber das Schicksal hatte es anders vorgesehen.

Cover: Gonzales

Erscheinungsdatum: 11.10.1999

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

05.10.2008 08:00 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kurzbeschreibung:
Suko wird unmittelbar Zeuge einer Autoexplosion, die sich vor ihm ereignet hat. Dem Inspektor gelingt es gerade noch, eine Frau aus dem brennenden Fahrzeug zu ziehen. Doch die Rettung kommt leider zu spät. Noch bevor sie ihren schweren Verletzungen erliegt, kann sie Suko noch mit einigen wichtigen Informationen "versorgen". Er weiß nun, dass es sich hier um einen feigen Mordanschlag handelt und das im Hintergrund noch etwas "größeres" lauert. Bei der Durchsuchung des Opfer's wird er fündig. Ihm fällt eine Liste mit Straßennamen in die Hände. Mit seiner Partnerin Shao nimmt er sich jetzt den Fall an.......

Fazit:
War für mich ein durchschnittlicher Roman. Wieso der Roman letztendlich den Titel Hexenspiele bekommen hatte, dass weiß wohl nur der Autor selber Kopfkratzen . Denn davon hatte ich leider nichts von mitbekommen. Positiv fand ich die Kampfszenen von Suko und den Kurzauftritt Asmodis. Ich "klau" jetzt mal iceman's Spruch....kann man lesen, muss man aber nichtZunge raus .

Besonderheiten:
Es ist ein Roman ohne John Sinclair (außer am Ende durch ein Telefonat).
Kurzauftritt von Asmodis.
Kurzauftritt von Murphy ( Chef der Mordkommission ).

Cover:
Ist nicht so mein Geschmack, die Szene kam so aber in dem Roman vor.

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

10.11.2010 22:13 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich versuch mich auch mal an der Kurzbeschreibung großes Grinsen :

Während John noch in Liverpool mit dem Götzen, einem Ghoul und den manipulierten Bewohnern der Leichengasse 13 zu tun hat, schläft das Böse in London nicht.

Zwei Damen wollen zusammen mit ihrem Leibwächter Seelen für Asmodis sammeln und spielen Klinkenputzer bei anderen Frauen . Als eine der angeworbenen Frauen abspringen will, wird kurzerhand eine Bombe in ihrem Wagen versteckt. Als diese zusammen mit ihr hochgeht, ist durch Zufall Suko zugegen, der ein Teufelstattoo unter ihrem Hals und eine Adressliste in ihrer Hosentasche findet. Zusammen mit Shao macht er sich (ohne John) an die Ermittlungen und muss schon bald merken, dass seine Chancen dieses mal sehr gering sind. Denn das Trio erhält volle Unterstützung von Asmodis und macht auch weiterhin jagt auf eine Frau, die sich ihnen nicht anschließen will...

Eigentlich ein Einzelroman ohne Gesamtzusammenhang. Für mich war er trotzdem eine willkommene Abwechslung zu den aktuellen Romanen. Die Grundidee ist natürlich nichts besonderes, aber dafür gut umgesetzt. Suko sieht gegen den muskulösen Leibwächter und Ex-Catcher Lou Gannon kein Licht und als dieser im Verlauf des Romans sogar noch vom Teufel gestärkt wird, ist es gleich ganz aus. Zum Glück kann der Chinese sich auf seine Dämonenpeitsche verlassen. Action wird man hier nicht vermissen, es geht schnell voran. Auch das Finale kann sich sehen lassen und überzeugt mit Spannung. Wobei die beiden Teufels-Damen dann aber doch auch anders hätten sterben können.

Auf der anderen Seite zeigt die Geschichte ein Sammelsurium von den üblichen Fehlern, die man bei JS immer mal bemängelt.


  • Der Titel hat rein gar nichts mit der Geschichte zu tun, Hexen kommen im Roman nicht vor.
  • Auf dem Cover sind viel Haut und pralle Brüste zu sehen.
  • Auf S. 30 wird sich mit einer Zeugin ausführlich darüber unterhalten, wo das Trio sich aufhalten könnte. Sie weiß es nicht, wie sie mehrmals beteuert. Nur eine Seite später fragt Suko ganz unschuldig, ob man denn wisse, wo das Trio wohnt.
  • Nachdem das Haus der Aussteigerin vom Prolog abgefackelt wurde, um Beweise zu zerstören, stellt Suko auf S. 33 klar, dass dies bei der Zeugin nicht der Fall sein wird, da sie noch nicht richtig eingeführt worden war. Auf S. 45 denkt er aber darüber nach, ob es nicht möglich wäre, dass das Trio bei der Zeugin ebenfalls ein Feuer legt.


Ich fand die Geschichte unterhaltsam und GUT. Joa, wegen dem fehlenden Zusammenhang zu anderen Geschichten, muss man ihn nicht lesen. Und so wahnsinnig überragend war er dann auch nicht unbedingt.

Das Cover ist gut gezeichnet, aber die Motive gefallen mit nicht. Ich will Grusel und keine Erotik, das Themengebiet verhaut Jason in den Romanen eh meist. großes Grinsen

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Das Gleichgewicht am 13.11.2010 16:07.

13.11.2010 16:03 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

[quote]Original von Das Gleichgewicht
[*]Der Titel hat rein gar nichts mit der Geschichte zu tun, Hexen kommen im Roman nicht vor.



Es hieß ja auch Hexenspiele, dazu brauchte man ja nicht unbedingt eine Hexe zu sein. Spielen kann das ja jeder großes Grinsen .

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

13.11.2010 20:22 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
[quote]Original von Das Gleichgewicht
[*]Der Titel hat rein gar nichts mit der Geschichte zu tun, Hexen kommen im Roman nicht vor.



Es hieß ja auch Hexenspiele, dazu brauchte man ja nicht unbedingt eine Hexe zu sein. Spielen kann das ja jeder großes Grinsen .


Gespielt haben die auch nichts. Sowas wie Wikka-Monopoli oder Lilith-Flaschendrehen, was? Höchstens "Reise ins Höllenfeuer". Zum Glück war für jede ein Stuhl frei. großes Grinsen

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

14.11.2010 12:42 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6886

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zusammenfassung kann ich mir ja mal wieder sparen! großes Grinsen Grusel

Fazit: Mir persönlich hat dieser Roman recht gut gefallen! Als positiv empfand ich, das in diesem Roman Suko die Hauptrolle gespielt hat. Das war mal was anderes!
Allerdings wär die Figur des Lou Gannon noch extrem ausbaufähig gewesen, ich hätte ihn nicht das zeitliche segnen lassen!

Mein Standardsatz: Kann man lesen, muss man aber nicht unbedingt! Ist ein netter Roman für zwischendurch!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

15.11.2010 21:22 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum