Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1001-1200 » Band 1158 : Kalt wie der Tod » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1158 : Kalt wie der Tod
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 2 66.67%
mittel 1 33.33%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4423

Band 1158 : Kalt wie der Tod Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Kalt wie der Tod

Diesmal sollte der Mörder nicht entkommen! Zweimal schon hatte Heiner Freese die Polizei narren können, obwohl er in ganz Deutschland auf der Fahndungsliste stand. Auf sein Konto gingen vier Morde. Zwei Kinder und ein älteres Ehepaar hatten durch ihn ihr Leben verloren. Natürlich war die Bevölkerung über die Medien mit in die Fahndung einbezogen worden. Es hatte nichts gebracht. Freese war schneller gewesen. Zielfahnder, Profiler, sie alle hatten sich verdammt schwer getan, aber die Männer des Gesetzes ließen nicht locker. Sie gaben genau Acht, sie hatten ihre Fallen gestellt. Sie spielten im Hinter- und Untergrund eine sehr große Rolle, und sie waren Freese letztendlich auf die Spur gekommen...

Cover: Luis Royo

Erscheinungsdatum: 18.9.2000

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

05.10.2008 08:05 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8533

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In einem kleinen Kaff in Brandenburg ist es einem Einsatzkommando endlich gelungen, den vierfachen Mörder Heiner Freese nach langer Fahndung zu stellen. Unter der Einsatzführung eines gewissen Peters wurde auch Kommissar Harry Stahl zu diesem Fall hinzugezogen. Er ist dann auch derjenige, der Freese im Alleingang verhaften will. Doch die "Festnahme" verläuft nicht so reibungslos, wie sie sich Harry eigentlich vorgestellt hatte.

Fazit:
Ein guter erster Teil, der besonders von seiner Spannung und Atmosphäre lebte. Es war schon immer Dark's stärke gewesen, Geschichten die sich in einem abgelegenden Ort abspielten, einen besonderen Touch zu vermitteln. Ich bin jedenfalls ein großer Fan von solchen storys. Auch der (oder besser gesagt die) Gegner stellten sich als stark heraus. Bin schon neugierig, wie sich die Geschichte weiter entwickeln wird.
Dennoch hätte ich zu gerne gewußt, wieso oder warum sich Freese eigentlich mit der KdF getroffen hatte ?. Auch der Versuch dies zu erklären scheiterte kläglich (S.46). Vielleicht kommt in dieser Richtung ja noch etwas nach.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir ein "gut".

Cover:
Stilistisch ein starkes Titelbild von Luis Royo Daumen_hoch . Die Nixe wurde auch so beschrieben.

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 24.11.2011 18:57.

24.11.2011 10:50 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8301

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und wieder mal hat Evil bewiesen, dass er bei der Einstellung des Foren-Kobolds ein gute Händchen hatte. Der kleine Kerl hat erneut einen tollen Roman für uns rausgesucht. großes Grinsen

Die Geschichte beginnt gleich mit Spannung und Action. Dann wird die rätselhafte Kreatur der Finsternis eingeführt. Warum sie Harry leben lassen hat, wird hoffentlich im zweiten Teil geklärt. Dann folgen etwas ruhigere Passagen, bis Jason zum packenden Finale ausholt. Auch wenn ich weiß, dass Harry und John die Sache überstehen und der Vorschau zum Fortgang der Geschichte nach davon ausgehe, dass die beiden Gegenspieler nur quatschen wollen. Interessant sind sie beiden jedenfalls, ich bin gespannt, was sie verbindet.

Wie darky schon schrieb, hat Jason die Atmosphäre des Kaffs gut und stimmig eingefangen. Langatmige Dialoge oder Wiederholungen gibt es keine, so haben mir auch die ruhigen Stellen gefallen.

Nur eine Stelle ist mir diesbezüglich aufgefallen. Bevor Harry John geholt hat, fragt er die Gasthaus-Besitzer nach dem zweiten Fremden aus. Sie wissen aber auch nach einer ausführlichen Personenbeschreibung von Harry nichts. Diese Szene wiederholt sich nach der Ankunft der beiden im Gasthaus unnötiger Weise nochmal. Aber das ist nur ein kleiner Minuspunkt.

Was die Kreatur der Finsternis mit dem Serienmörder zu schaffen hatte, frage ich mich auch. Aber an sich fand ich es schon logisch, dass die Kreatur ihn auf seine Seite ziehen und ihm daher beweisen wollte, dass sie ein guter Verbündeter wäre. Da die Diener der Hölle stets eigennützig handeln, erwarte ich in Teil 2 aber schon noch Hintergrundinformationen.

Fazit: Ein wirklich GUTer Roman, der so einige Fragen offen lässt. Werden die in Teil 2 geklärt, ist auf jeden Fall noch Platz nach oben für die Bewertung.

Cover: Romangetreu und gut gezeichnet. Aber die scifi-mäßigen Kanülen gefallen mir nicht so.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

26.11.2011 20:01 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2493

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Zusammenfassung erspare ich mir.Ich fand den Roman nicht ganz so gut wie meine Vorposter.Ich bin aber guter Dinge das da noch ein bißchen mehr kommt und vergebe ein "mittel".




Nächster Roman:John Sinclair 1159-Mörderische Nixenwelt

29.11.2011 15:08 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum