Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1401-1600 » Band 1414 : So rächt sich ein Vampir » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1414 : So rächt sich ein Vampir
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 1 100.00%
mittel 0 0.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4419

Band 1414 : So rächt sich ein Vampir Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




So rächt sich ein Vampir

Es war eine finstere und nebelige Nacht! Der Winter hatte das Land verlassen, der Frühling hatte in den Tälern seine Zeichen gesetzt. Doch die Feuchtigkeit hatte sich gehalten, und sie führte dazu, dass sich Dunst bildete, sobald es kühler wurde. Der Mann mit den grauen Haaren war froh, den langen Winter überstanden zu haben, und es grenzte an ein Wunder, dass er noch lebte. Doch mit dem Kommen des Frühlings war sein Gefühl für nahendes Unheil nicht verschwunden. Frantisek Marek, auch der Pfähler genannt, hatte ein besonderes Gespür dafür. Er wusste, dass er nicht all seine Feinde hatte besiegen können, und er lauerte förmlich darauf, dass sich die Gegenseite aufmachte, um Rache zu nehmen...

Cover: E.J. Spoerr

Erscheinungsdatum: 15.8.2005

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

05.10.2008 08:17 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Helgorius
Tripel-As


Dabei seit: 31.07.2015
Beiträge: 178

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hier ist der erste Teil der Vampir-Trilogie aus dem Jahre 2005.

Frantisek Marek wird durch Saladin in die neu geschaffene Vampirwelt von Dracula II entführt. Hier will dieser endlich Rache an dem Pfähler üben. Saladin versucht ebenfalls im Auftrag von Dracula II Justine Cavallo davon zu überzeugen sich wieder auf dessen Seite zu stellen und ihm in die Vampirwelt zu folgen. Justine stimmt (scheinbar) zu, nachdem Sie John und Suko über die aktuellen Ereignisse informiert hat und nun als "Spion" mit Saladin geht. John und Suko machen sich mit Hilfe von Glendas Kräften ebenfalls auf den Weg in die Vampirwelt ...

Von der Idee und vom Setting her ist das ein wirklich interessanter Auftakt der Trilogie. Die Protagonisten gefallen mir ebenfalls ausgesprochen gut. Die Figur der Justine Cavallo als Vampir an der Seite des Sinclair-Teams fand ich bei meinem Wiedereinstieg schon super.

Der Schreibstil von JD ist nach meiner Einschätzung nicht immer so stringent, wie er früher einmal war und auch hier sein müsste. Ebenso würde ich einige Dialoge anders führen bzw. schreiben. Auch nervt die Vielzahl an Rechtschreibfehlern.

Ich vergebe insgesamt ein "gut" und freue mich auf den zweiten Teil der Vampir-Trilogie.

18.07.2017 10:16 Helgorius ist offline Email an Helgorius senden Beiträge von Helgorius suchen Nehmen Sie Helgorius in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Helgorius
Tripel-As


Dabei seit: 31.07.2015
Beiträge: 178

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und hier noch einmal kurz eine Bewertung der gesamten Vampir-Trilogie:

Mit zweimal "gut" und einmal "TOP" kann ich jedem nur empfehlen diesen Dreiteiler zu lesen. Das hat JD insgesamt wirklich gut gemacht und 2005 gezeigt, was er (noch) konnte.

23.07.2017 12:00 Helgorius ist offline Email an Helgorius senden Beiträge von Helgorius suchen Nehmen Sie Helgorius in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum