Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Romanheft1-50 » Band 47 : Lebende Runen 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast

1386495199 1

Band 47 : Lebende Runen Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ich bin Chiyoda. Ich sehe ... Ich sehe eine Zukunft. Ich sehe Unheil kommen Großes Unheil. Und Veränderungen. Schon bald wird nichts mehr sein, wie es seit Urzeiten war. Die Veränderungen betreffen nicht... mein Volk. Aber jene anderen, die mir und meiner Art in Haßfreundschaft nahestehen. Jene Wesen, die wie die Meinen in der Nacht jagen. Nicht nur zum vollen Mond, sondern in jeder Nacht. Vielleicht in Zukunft auch in keiner Nacht mehr. Was wird geschehen? Ich sehe eine Zukunft. Aber ich sehe in ihr - die Brüder der Nacht nicht mehr...



Autor: Werner Kurt Giesa ( Robert Lamont )
Erscheinungsdatum: 20.8.1996
Titelbild: Monica Pasamon

04.01.2008 22:03                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8443

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nur durch den Einsatz ihrer hypnotischen Fähigkeiten gelingt es Lilith, sich im letzten Moment auf dem Weg ins Militärlager noch zu befreien. Dennoch kann sie es nicht verhindern, dass die Agrippa sich zu einem falschen Zeitpunkt und auch noch an einem falschen Ort öffnet. Aus ihr entschlüpft ein riesiger und vorallem schrecklicher Dämon. Sein Körper ist übersäht von Runen. Das Monster schnappt sich einen Soldaten nach dem anderen und stellt ihnen immer die gleiche Frage, ob sie die Schriftzeichen auf seiner Haut lesen könnten. Wenn sie seine Frage aber verneinen, werden sie anschließend auf grauenvolle Art und Weise von ihm vernichtet. Als die Kreatur Lilith in seinen Fängen hält, kann sie im allerletzten Moment seine Frage bejahen. Der Dämon erkennt sie nun als die "ERLÖSERIN" an. Auf Lilith's Befehl hin, zieht sich die Kreatur in die Agrippa zurück. In der Zwischenzeit ist auch LANDRU nicht untätig gewesen. Eine Gesandte Tanor's überreicht dem letzten Kelchhüter den Schlangenstab. Dieser macht sich mit dem Relikt dann auch sofort auf nach Uruk. Dort entdeckt er Lilith und beobachtet sie aus sicherer Entfernung. Als diese sich in Richtung Ausgrabungsstelle aufmacht, folgt er ihr unauffällig. Die beiden betreten kurz hintereinander den Korridor. Es wartet dort nicht nur Felidae auf sie ....... .

Fazit:
Auch dieser Roman wußte zu gefallen. Der Schreibstil mit seinen unterschiedlichen -und vorallem zahlreichen Handlungssträngen erinnerte mich stark an den von Adrian Doyle. Er verstand es geschickt, den Spannungsbogen langsam aufzubauen. Auch den doch (für mich jedenfalls) überraschenden Einbau Nona's bzw. Chiyoda's sah ich als gelungen an. Ich kann es jedenfalls kaum noch erwarten, wie es im Korridor nun weiter geht. Das hat zur Folge, dass ich mir morgen den nächsten Band schnappen werde.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir 3 von 5 Sterne/Fledermäuse.

Cover:
Lilith gefällt mir auf diesem Cover nicht so richtig. Der Dämon aus der Agrippa wurde dagegen gut getroffen und im Roman auch so beschrieben. Habe aber schon bessere Titelbilder von Monica Pasamon gesehen.

__________________

Demnächst: Wenn es endlich die Zeit zulässt ...JS u. LB .

05.11.2011 00:20 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Adrian Doyle Adrian Doyle ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 27.01.2011
Beiträge: 201

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich bin gespannt auf deine Meinung zum eigentlichen Finale - also nach Lektüre von Band 5ß.
Beim nächsten Band war Timothy Stahl übrigens, obwohl unerwähnt, der Co-Autor. Er hatte den Part mit der "Sackgassen-Schöpfung". Nur mal so zur Info.

05.11.2011 07:15 Adrian Doyle ist offline Email an Adrian Doyle senden Beiträge von Adrian Doyle suchen Nehmen Sie Adrian Doyle in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8443

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adrian Doyle
Ich bin gespannt auf deine Meinung zum eigentlichen Finale - also nach Lektüre von Band 5ß.
Beim nächsten Band war Timothy Stahl übrigens, obwohl unerwähnt, der Co-Autor. Er hatte den Part mit der "Sackgassen-Schöpfung". Nur mal so zur Info.

Bedanke mich für die Info. Daumen_hoch . Da du mich hier schon etwas länger gelesen hast bzw. ertragen musstest, weiß du ja, dass ich mit "meine Meinung" nicht lange hinter dem Berg halte großes Grinsen . Das einzige Manko oder besser gesagt "Haar in der Suppe" finde ich nur in meiner Vorgehensweise. Ich hätte nämlich lieber die Vampira-Serie in einem Stück "durchgezogen". Verhindert hat es leider die wenige Freizeit (da ich beruflich doch sehr eingespannt bin) und zum anderen noch die andere Serie die ich lese (John Sinclair).

__________________

Demnächst: Wenn es endlich die Zeit zulässt ...JS u. LB .

05.11.2011 22:11 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit
Ein spannend geschriebener Roman vom Gastautoren Werner Kurt Giesa. Bei anderen Gastautoren gab es, soweit ich mich erinnere, immer eine komplett autonome Geschichte, hier aber fuegte sich die Geschichte problemlos in den Handlungsstrang ein, wirklich gut gemacht.
Lilith´s Befreiungsaktion hat mir richtig gut gefallen und auch den Teil mit dem Monster aus der Agrippa fand ich gut. Sehr schoen, wie es unter den Soldaten aufgeraeumt hat. Lilith hat es ja aber rechtzeitig wieder ueberzeugt, in die Agrippa zurueckzukehren. Mal sehen, wie es mit dem Monster weitergeht.

Nun ist es also bald soweit, Landru und Lilith haben den Korridor erreicht, der Showdown naht. Ich bin gespannt...
Von mir gibt´s 4 von 5 Punkten.

Cover
Hier schliesse ich mich dark side an. Das Monster passt gut, Lilith ist allerdings nicht gut getroffen. Kein Highlight.

__________________

20.08.2012 23:21 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wurde ja eigentlich alles schon mehrfach gesagt. Ein schlüssiger Roman, der in Richtung Finale an Fahrt gewann. Ich bin schon sehr gespannt, ob es im Laufe der Serie bei der "bösen Lilith" bleibt und ob Beth irgendwie wieder ins Leben gerufen werden kann.
Man merkt langsam, dass es auf den Weg ins große Finale geht.

Ich würde für diesen Roman auch 3/5 geben. Der Gast-Autor fügte sich wirklich sehr gut in die Geschichte ein.

Das Cover ist ist nicht so mein Fall, obwohl es eine korrekte Darstellung aus der Handlung ist.

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

14.04.2013 16:30 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum