logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Dämonenkiller » 3. Auflage bei Bastei » Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 63 - Schiff der verlorenen Seelen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 63 - Schiff der verlorenen Seelen
Top 
5
83.33%
Sehr gut 
0
0.00%
Gut 
1
16.67%
Mittel 
0
0.00%
Schlecht 
0
0.00%
Sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 6 Stimmen 100%
 
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 3776

22.01.2021 12:42
Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 63 - Schiff der verlorenen Seelen
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



2. Juli 1539 – Heute legten wir von Portobello ab. Die Stimmung der Mannschaft ist gut, aber wir kommen nur langsam vorwärts. Ich bete, dass bald Wind aufkommt. Die beiden Passagiere gefallen mir nicht sonderlich. Arbues de Arrabell ist ein etwa vierzigjähriger Adeliger aus Sevilla, während der andere ein Deutscher ist. Er ist einunddreißig ­Jahre alt, spricht ausgezeichnet Spanisch und nennt sich Georg Rudolf Speyer. Er hat angeblich an Pizzaros Eroberungen teilgenommen und sei so zu einigem Reichtum gekommen. Ich habe kein gutes Gefühl und ahne, dass ich mit den beiden Schwierigkeiten bekommen werde. Ich bete zur allergnädigsten Jungfrau Maria, dass sich meine Ahnungen nicht erfüllen mögen ...

»Du wirst dich an mich und das Schiff der verlorenen Seelen erinnern, das ­heute noch auf den Sieben Meeren sein Unwesen treibt ...« ­Diese Worte von Hekate gehen ­Dorian nicht mehr aus dem Kopf, und tatsächlich gelingt es ihm, einen weiteren Teil seiner Erinnerungen an sein ­Leben als Georg Rudolf Speyer zurückzugewinnen – und an ­seine erste ­Begegnung mit Hekate ...

Schiff der verlorenen Seelen

von Neal Davenport (= Kurt Luif)

Titelbild: Mark Freier

63 Seiten

26.01.2021



Ein Blick zurück...



Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Talis am 22.01.2021 12:48.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
141750
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7649

22.01.2021 17:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nach langer Zeit eine weitere Episode aus Dorians früheren Leben, spannend und am Puls der Zeit erzählt. Das Titelbild der Erstauflage von Karel Thole wurde Jahre nach seiner Entstehung perfekt in die Handlung eingebaut, und kein anderes Titelbild zum vorliegenden Roman kann jemals diese Qualität und Atmosphäre erreichen.

__________________
Und jetzt kamen Schritte die Treppe herauf, mit langen Pausen, ein Fuß dem anderen nachgezogen, schmerzvoll, langsam, langsam. Leise ging die Tür auf, und leise kam etwas herein. Martin war nicht mehr allein.

Ray Bradbury: The Emissary

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
141768
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2497

24.01.2021 11:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Roman: Ausgezeichnet!
Original-Cover: Kaum zu übertreffen!
Bastei-Cover: Düster, unheimlich und ansprechend!

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
141819
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 3776

16.02.2021 16:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für mich einer der besten Kurt Luif-Roman. Diese Vergangenheitsabenteuer habe ich einen Rutsch damals durchgelesen. Deshalb meine Bewertung: Top

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142594
Adrian Doyle Adrian Doyle ist männlich
Routinier


Dabei seit: 27.01.2011
Beiträge: 309

25.02.2021 11:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich kenne die Serie nicht sehr gut, aber diesen Roman und seine Fortsetzung habe ich damals verschlungen. Besser geht kaum.

                                    Adrian Doyle ist offline Email an Adrian Doyle senden Beiträge von Adrian Doyle suchen Nehmen Sie Adrian Doyle in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142820
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020