Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 42 : John Sinclair - Das Rätsel der gläsernen Särge » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 42 : John Sinclair - Das Rätsel der gläsernen Särge Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Da waren sie wieder! Die gräßlichen, alles verzehrenden Schmerzen. Sie zogen sich durch den gesamten Körper, fuhren wie glühende Lava in jeden Nerv, in jede Pore.
Cordelia Cannon stöhnte auf. Unendlich langsam öffnete die die Augen. Gelbes, verschwommenes Licht stach schmerzhaft in ihre Pupillen. Dazwischen sah Cordelia helle Flecken. Gesichter! Starr, ausdruckslos.
Jemand beugte sich über sie. Sprach mit leiser, beruhigender Stimme auf sie ein. Cordelia verspürte einen Einstich in ihrem Oberarm. Sie merkte, wie eine nie gekannte Ruhe von ihr Besitz ergriff. Sie wollte nur noch schlafen, schlafen, schlafen ...
Auf einmal konnte Cordelia alles klar erkennen. Die dunkle, holzgetäfelte Decke über ihr, die mit blauen Seidentapeten bespannten Wände und die Männer, die Cordelia umstanden und zynisch grinsend auf sie hinabsahen.
Cordelia wollte etwas sagen, doch ihre Stimme versagte. Panik schoß in dem Mädchen hoch. Cordelia wollte den Kopf drehen, ihren Arm heben - nichts.

Erscheinungsdatum: 02.07.1974

Cover: Lemberg


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

24.10.2008 11:51 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der erste Sinclair Roman in dem Ghouls vorkommen.
Er ist flüssig geschrieben - man möchte ihn am liebsten in einem Zug durchlesen. Absolut spannende Handlung, keine Logikfehler und so gut wie keine Tippfehler.

Sheila und Bill geraten in die Fänge der Ghouls. John wird vollgeschleimt großes Grinsen
Besonders gruselig fand ich auch die Szene in der John in den Grab-Gängen der Ghouls rumkrabbelt.
Außerdem verschießt John zum zweiten mal Silberkugeln.

Asmodis wird gegen Ende zum ersten mal erwähnt.

Ein absolutes Muss für jeden Sinclair Fan. Der Roman bekommt von mir die Note 1 +

Das Cover des Gespenster Krimis finde ich nicht besonders gelungen - bis auf den Sarg.

In der 2. Auflage finde ich das Cover recht trashig und nicht gelungen.



Am meisten spricht mich das Cover der 4. Auflage an. Sehr gelungen und es passt zu diesem Beerdigungsinstitut mit dem makabren Namen "Seelenfrieden", in welchem der Großteil des Romans spielt.

19.02.2009 11:47 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Reverend Reverend ist männlich
Grünschnabel




Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 9

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch von mir "John Sinclair-Neuling" gibts für diesen Roman die absolute Bestnote. Der Roman war klasse und sehr spannend. Ich freue mich schon mehr von den Ghouls zu erfahren (Habibi deutet es ja schon an).

Überhaupt bin ich momentan sehr "gefangen" von der Serie!

__________________
Absoluter JS-Anfänger

12.07.2011 09:14 Reverend ist offline Email an Reverend senden Beiträge von Reverend suchen Nehmen Sie Reverend in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Besonderes

Erster Roman mit Ghouls

Fazit

Spannend bis zum Schluss,auch wenn ich sagen muss das ich nicht wußte das Ghouls sich verwandeln können,das war neu für mich.
Die Beschreibung vom Tunnelsystem fand ich sehr gelungen.

Bewertung

Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral Neutral

Cover(2.Auflage)

Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral Neutral

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

23.09.2011 15:47 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit
Eine tolle Geschichte rund um den Bestatter und Ghoul William Abbot, der seine menschenverachtende Art mal so richtig auslebt. Seine Opfer tötet er nicht etwa einfach so, sondern setzt sie mittels einer Injektion in einen koma-ähnlichen Zustand und begräbt sie mit dem Ziel, sie dann nach einiger Zeit (inzwischen natürlich tot) zu fressen. Vorher macht er sie noch schön, ist halt sein Hobby. Auch später will er seine potentiellen Opfer John, Bill und Sheila nicht einfach so töten, vielmehr will er, dass John und Bill zusehen, wenn er Sheila umbringt. Solche Charaktere liebe ich.
Gefragt habe ich mich, warum Bill in Trance zunächst nur eine Wachsfigur, die ein Abbild seiner Ehefrau ist, „tötet“ um danach von Abbot aufgefordert zu werden, die echte Sheila zu töten. Wahrscheinlich ist auch das ein Teil des perfiden Spiels von William Abbot.
Seltsam fand ich, dass sich die Ghouls verwandeln konnten und im „nicht Ghoul-Zustand“ als ganz normale Menschen durch die Welt gezgen sind. Das ist mir so bisher noch nicht untergekommen.
Hervorzuheben ist noch das furiose Finale der Geschichte. William Abbot wird mit einem Gasbrenner erledigt. Sehr real und grausam beschrieben, so etwas vermisse ich heute. Aber zum Glück gibt es ja die guten alten Gesenster Krimis.
Ein sehr guter Roman.

Cover
Mit dem Cover des GK kann ich nichts anfangen. Viel mehr sagt mir da das Cover der 4. Auflage zu.

__________________

23.01.2012 20:52 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das mit den Ghouls war mir auch neu,kann mich nicht daran erinnern nochmal einen Roman gelesen zu haben worin stand das sie sich in ein Ghoul verwandelt hat.
Die Geschichte aber hat mir auch gut gefallen,angetan war ich von der Beschreibung vom Tunnelsystem.
Auch bei den etwas "grausameren"Morden findest du meine Zustimmung,die waren zu Zeiten der Gespenter Krimis wirklich etwas brutaler.

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Rossi am 24.01.2012 00:18.

24.01.2012 00:17 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1874

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der gleiche Verwandlungseffekt müßte meiner Ansicht nach auch bei Grimes, dem Ghoul vorhanden sein, da er ja als Mr. Grimes auch unter den Menschen wandelt.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

25.01.2012 10:20 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1874

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und aktuelles Beispiel: Ein Modell aus Band 187 verwandelt sich auch von Ghoul zu Mensch und zurück

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

25.01.2012 13:24 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nö,das wußte ich nicht.

Aber ich kann mich an diese Nummern in der Serie auch gar nicht so recht erinnern

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

25.01.2012 15:45 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1874

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Na du wirst ja auch noch an die Romane kommen, wenn du der Reihe nach liest Augenzwinkern

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

25.01.2012 15:53 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

edit by Habibi: direktes Zitat entfernt

Bin gerade dabei großes Grinsen

Wird aber noch ein ganzes Stück dauern bis ich dahin komme.....

Das letzte mal als ich diese nummern in den Händen hatte ist vermutlich schon 20 Jahre zurück,oder

noch ein wenig mehr.

Schaffe halt aus Zeitgründen im moment nicht mehr als einen oder max.zwei pro Woche.

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

25.01.2012 21:01 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1874

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bist ja nicht auf der Flucht großes Grinsen

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

26.01.2012 10:26 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

...und auch nicht auf der Jagt großes Grinsen

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

26.01.2012 10:47 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2489

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In der Rezi ist das Wichtigste gesagt....

Ich vergebe 5 von 5 Sternen.An dem Roman gibt es nichts auszusetzen.Hier paßt alles!

Besonders gefallen hat mir der Bestatter Mr.Abott gefallen und die Szenen als Bill seine Frau tötet bzw.als die Mutter bei der Beerdigung ihrer Tochter ins Grab fällt.Diese Szene hatte gleichzeitig etwas Tragisches und Schockierendes....
Auch immer wieder schön zu lesen wie John damals ohne seine "Wunderwaffe"(das Kreuz) auskommen mußte.


Handlungsort:
Welford Cemetery/Latimer Road/London-England



Nächster Roman:Gespensterkrimi Nummer 95-Fahrstuhl in die Hölle(Nummer 8 der TB-Reihe)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 23.04.2012 00:32.

23.04.2012 00:26 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2045

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Meine Rezension:

http://www.gruselroman-forum.de/thread.p...54634#post54634

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS 4. Aufl. 11, JS 1855, JS TB 9, MX 12, Vampira 9, Torn 4, PR 3, Ballard 2, G.F. Unger SE 5, Der Hexer 4

28.08.2013 20:38 kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3751

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Interessant in diesem Zusammenhang: Einfach mal den VHR Labyrinth des Todes (Bd. 55) lesen, der gleichzeitig den neunten Dämonenkiller -Roman darstellt; dieser Roman ist fünf Monate vor den gläsernen Särgen erschienen. Ähnlichkeiten mit lebenden oder vernichteten Ghouls sind natürlich rein zufällig.

Und dass Ghouls im "wirklichen Leben" als Menschen aufreten, war bereits im ersten Dämonenkiller-Roman ("Im Zeichen des Bösen, 1973") zu lesen; dort war es Dorians Bruder Edward Belial, ebenfalls Bestattungsunternehmer.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

28.08.2013 21:06 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6866

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sheila Conolly erfährt das eine gute Freundin von ihr plötzlich verstorben ist. Kurzerhand fährt sie zu dem Beerdigungsinstitut in dem ihre Freundin aufgebahrt worden ist. Sie bittet den Besitzer, ein gewisser Mr. Abbot, ihre Freundin noch ein letztes mal sehen zu dürfen. Zuerst zögert Abbot ein wenig, doch dann gibt er Sheilas bitte nach.
Sie sieht ihre Freundin aufgebahrt in einen gläsernen Sarg... was schon sehr ungewöhnlich ist...
... doch es kommt noch viel besser... Sheila meint zu sehen das sich bei ihrer toten Freundin ein Augenlid bewegt hat...

Damit geht der nächste Fall los!

Fazit: Ich vergebe für diesen Roman fünf von fünf Sternen! Hat mir einfach richtig gut gefallen, auch wenn ich das Erscheinungsbild von diesen Ghouls noch etwas gewöhnungsbedürftig fand! Abbot war eine durchaus interessante Figur!


Siehe auch: http://www.gruselroman-forum.de/thread.p...66110#post66110

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

25.09.2014 21:42 iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

spooky007 spooky007 ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 127

Daumen hoch! Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

John und seine Freunde Bill und Sheila Conolly (die beiden haben inzwischen geheiratet) bekommen es erstmalig mit Ghouls zu tun.
Ein durchaus gelungener und spannender Roman. William Abbot als Anführer der Ghouls erweist sich als besonders bösartiger Gegner mit sehr sadistischen Zügen. Dass Ghouls sich als normale Menschen tarnen können ist ja nicht neu oder ungewöhnlich (siehe z.B. Grimes der erst später in der Serie auftaucht) aber dass sie sich komplett verwandeln und die Gestalten regelrecht wechseln können (z.B. die Gestalt von Bill Conolly annehmen können) dass war mir doch neu. Aber egal ... Besonders spannend und unheimlich fand ich auch die Szene, wo John durch die unterirdischen Ghoul-Tunnel unter dem Friedhof herumrobbt. Dieser Roman gehört für mich bisher mit zu den besten der frühen Gespenster-Krimi-Romanen.

Wertung:
5 von 5 Sternen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cover: Im vergleich zur Story schwächelt das Cover ziemlich. Zwar passt der gläserne Sarg zur Geschichte und auch der Kopf kann als Ghoul interpretiert werden, wirkt auf mich trotzdem nicht besonders gruselig, sondern eher wie ein alter, glatzköpfiger Opi mit Glubschaugen :-) Und die Burg im Hintergrund passt gar nicht. Das etwas abgeänderte Cover der Zweitauflage wirkt da schon etwas gruseliger. Sehr gut hingegen und sehr passend finde ich das Cover der Viertauflage.

1. Cover
Wertung:
1 von 5 Sternen

2. Cover
Wertung:
2 von 5 Sternen

3. Cover
Wertung:
4 von 5 Sternen

__________________
Schaurige Grüße :-)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von spooky007 am 17.11.2015 14:46.

09.09.2015 09:17 spooky007 ist offline Email an spooky007 senden Beiträge von spooky007 suchen Nehmen Sie spooky007 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Spätaufsteher Spätaufsteher ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 146

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein perfekter Roman für mich! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Brauche sonst bei der Hälfte oft eine Pause. War hier nicht der Fall. Extrem spannend und mit einem tollen Ende Augenzwinkern

Doppelte Premiere. Erstmals treten Ghoule in der Serie auf und Asmodis wird von Abbot erwähnt.
Auch wenn Ghoule zu den niederen Dämonen zählen, mag ich sie ganz gerne mal. Ihr Aussehen und ihr ganzes Wesen wurden sehr ausführlich beschrieben.

Mir fiel nur ein Fehler auf: Die Handlung auf S.28 dreht sich um Bill. Einmal wird er kurz zu John ("John entdeckte an der Wand einen verzierten Klingelknopf.")
Kann immer mal vorkommen und ist Jammern auf hohem Niveau ich weiß großes Grinsen

Das Cover sieht wieder genial aus, auch wenn es wieder nicht ganz passt. Besonders das Schloss rechts kommt im Roman gar nicht vor.

Wie anfangs gesagt ein perfekter Roman für mich. Kann nur ein "Top" sein!

10.11.2017 18:27 Spätaufsteher ist offline Beiträge von Spätaufsteher suchen Nehmen Sie Spätaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum