Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 80 : John Sinclair - Das Höllenheer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 80 : John Sinclair - Das Höllenheer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Irgendwann in der Nacht kam Mary-Lou Nikuta nach Hause. Sie schloß die Tür des kleinen Einfamilienhauses auf und streifte zuerst die Schuhe von den Füßen. Durch den dunklen Wohnraum ging sie zu der kleinen Treppe, die in das Obergeschoß führte.
Ihre rechte Hand umfaßte das Geländer - und ...
Mary-Lous Herz machte einen Sprung. Zwischen ihren Fingern klebte eine glitschige Flüssigkeit. Die Frau schluckte. Ekel überfiel sie. Sie wandte sich um und hastete zum Lichtschalter, drückte ihn herunter ...
Der sternförmige Leuchter an der Decke flammte auf. Mary-Lou starrte auf ihre Hand. Sie war blutverschmiert...

Erscheinungsdatum: 25.03.1975

Cover: Esteban Maroto


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

24.10.2008 14:40 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein sehr wichtiger Roman für den weiteren Serienverlauf, denn hier lernt John Mandra Korab kennen.

Ein großer Logikfehler besteht bereits am Anfang. Wobei die letzten Romane noch im Oktober/November gespielt haben, hat Jason Dark diesen Roman einfach mal auf Februar nächsten Jahres vorverlegt. Da die Kreuzfahrt im letzten Roman "Der Blutgraf" sicherlich nicht 3 Monate gedauert hat und John bestimmt auch nicht so lange Sonderurlaub vom Yard hatte, ist dieser Zeitsprung serienmäßig absolut nicht nachzuvollziehen.

Die Schauplätze sind sehr gut gewählt. Beginnen tut alles in London - hier ist Bill auch noch mit von der Partie.
Erst dachte ich - oh, ein Sektenroman (ich mag die nicht so sonderlich) über die Dämonengöttin Kalhori und ihre Diener, aber ich muss trotzdem sagen dass der Roman flüssig zu lesen ist und doch große Spannung aufbaut.

Nachdem John in London nicht mehr weiterkommt, wird ihm von Proffessor Bannister ein Freund in Indien empfohlen, nämlich Mandra Korab. John fliegt nach Dehli um sich mit Mandra zu treffen. Dort bestehen die beiden ihren ersten Kampf zusammen gegen die Diener der Dämonengöttin. Mandra hat eine kristallene, magische Kugel als Waffe.

Um die Göttin zu vernichten müssen die beiden nach Tibet fliegen. Auch dieser Schauplatz ist sehr gut beschrieben und der Weg zum Kloster ist spannend. Auch das Kloster und die dort lebenden Mönche kann Jason Dark gut beschreiben.

Auch der Endkampf mit Kalhori ist spannend und erstreckt sich über ein paar Seiten.

Alles in allem ein guter Roman, in welchem Mandra Korab in die Serie eingeführt wird.

Das Cover ist leider gar nicht gelungen und hat mal wieder nichts mit dem Roman zu tun. Auch in der 2. Auflage von JS wurde das Original Cover verwendet.

Das Cover der 4. Auflage gefällt mir persönlich sehr gut und bezieht sich auch direkt auf die Romanvorlage. Hier sieht man einen Diener Kalhoris in London mit dem Stab in der Hand und der Vogelmaske auf dem sonst gesichtslosen Antlitz. Allerdings gehört diese tropfende Blutmasse auf dem Geländer ins Haus Augenzwinkern

10.06.2009 11:11 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Roadrunner Roadrunner ist männlich
Mitglied




Dabei seit: 20.01.2010
Beiträge: 48

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hier ist man vom Anfang an gefesselt an die Story, sowie gespannt auf alles, das folgt.
Das Grauen beginnt in London und bringt den Leser in eine andere, fremde Welt. Dort gibt es heute noch einiges, das wissenschaftlich nicht zu erklären ist. Und John lernt Mandra Korab kennen, der zu seinem Verbündeten im Kampf gegen das Böse wird. Werden sie die Göttin Kalhori besiegen können?
Ich fand die Geschichte klasse und hätte sie am liebsten ohne Unterbrechung verschlungen.
Lustig fand ich, wie Bill in der Krankenabteilung des Yards kalt gestellt wurde.

21.02.2010 13:46 Roadrunner ist offline Email an Roadrunner senden Beiträge von Roadrunner suchen Nehmen Sie Roadrunner in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Jane Jane ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 09.05.2011
Beiträge: 50

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hallo,

Hier geb ich ganz klar 5 von 5 Sterne ein ganz toller Roman.

Total spannender Roman es geht um die Dmönengöttin Kalhori die wieder auf die Erde will aber nicht auf die erde zurück kann. Es beginnt in London John waffen Kreuze und Geweihte Silberkugeln sind Wirkungslos, echt Spannend dachte ich wie will er den jetzt gegen Damönen Kämpfen?
Seine nachforschungen führen ihn dann nach Indien zu Mandra Korab bringt dort angekommen ist auch direkt ein heftiger kampf da der spannend beschrieben wird. Weiter gehts dann zu einem Kloster und von dort aus durch ein Dimensionstor direkt in die Welt der Dämonengöttin Kalhori wo es dann zu einem sehr Spannenden Showdown kommt...... aber den will ich nicht verraten. Lest das unbedingt selbst!!

Gruß Alexandra

16.05.2011 21:39 Jane ist offline Email an Jane senden Beiträge von Jane suchen Nehmen Sie Jane in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kurzbeschreibung

Eine Frau wird von einem Diener der Dämonengöttin Kalhori ermordet.John und Bill hatten durch den Tipp eines Bekannten die fährte aufgenommen.
Doch schon bald merkt John das er in London nicht mehr weiter kommt,um an die Wurzel des Übels zu gelangen macht sich der Inspektor auf nach Dehli um dort Mandra Korab zu treffen den er von einen Bekannten Proffessor empfohlen bekommen hat.
Nach einem Angriff der Dämonen in Madra Korabs Haus,machen sich die beiden auf dem Weg nach Tibet um sich der Göttin Kalhori zum Kampf zu stellen......i

Fazit

Mann beginnt zu lesen,und ist bereits ohne große Einleitung mitten in der Geschichte.
John tritt bereits auf der 5 Seite zum erstenmal in Erscheinung,was in den vorhergehenten Romanen meist immer erst gute 10 Seiten später der Fall war.
Durch die diversen Schauplätze London,Dehli,Tibet kommt keine Langeweile auf.

Besonderes

Mandra Korab wird in die Serie integriert

Bewertung

Sehr Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral

Bewertung Cover (2.Auflage)

Schlecht Neutral Neutral Neutral Neutral Neutral großes Grinsen

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Rossi am 26.11.2011 10:12.

26.11.2011 10:09 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit
Zugegeben, der Roman bietet dem Leser eine solide Geschichte mit spannenden Elementen und einer Reihe von Kampfszenen. Highlight ist natürlich die Einführung von Mandra Korab in die Serie. Er kommt insgesamt bei seinem ersten Auftritt zwar noch etwas unsympathisch rüber, man fühlt aber gleich seine imposante Ausstrahlung. Jason Dark beschreibt diesen neuen Charakter super. Soweit eigentlich ein guter Roman. Leider treffen Geschichten, rund um Hindu-Göttinen, egal ob sie nun Kali, Kalhori oder wie auch immer heißen, in der Regel nicht meinen Geschmack, weil mich die Thematik nicht so interessiert. Objektiv betrachtet deshalb sicher mindestens ein guter Roman, da ich aber subjektiv bewerte, gibt´s von mir nur ein „mittel“.

Cover
Gefällt mir insgesamt nicht gut, aber die Figur im Vordergrund hat etwas. Sieht so aus, als würde sie zerfliessen. Dass das Cover nichts mit dem Roman gemein hat, muss man ja eigentlich beim GK nicht mehr weiter erwähnen.

__________________

24.06.2012 08:17 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2493

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.Sehr unterhaltsam.Ist die Kugel die Mandra Korab hier benutzt jemals wieder aufgetaucht ?

P.S.
Der Name Gordon Flash hat aber auch was..... Augenzwinkern

Handlungsort:

London-England
Delhi-Indien
Zhigatse-Tibet

Nächster Roman:John Sinclair 551-Mörderische DrillingeAugenzwinkern

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 13.08.2012 17:27.

13.08.2012 15:50 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

spooky007 spooky007 ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 144

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Besonderheit: Erster Auftritt von Mandra Korab.

John und Bill (Bill nur in der ersten Hälfte) treten gegen die Sekte einer alten Dämonen-Göttin an ...

Ein guter, spannender und wichtiger Roman der Serie, da John seinen künftigen Freund und Verbündeten Mandra Korab in Indien kennenlernt. Sektenromane gefallen mir meistens nicht so gut, dieser hingegen schon. Er ist gut und spannend geschrieben, die gesichtslosen Diener der Göttin mit ihren Vogelmasken gefallen mir ganz gut. Highlight dieses Romans ist jedoch das Team John Sinclair/Mandra Korab und auch der Schauplatz Tibet/Bergkloster ist toll gewählt und beschrieben. Den Titel "Das Höllenheer" finde ich hingegen nicht so passend und eher
nichtssagend.

Wertung:
4 von 5 Sternen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cover 1: Gefällt mir nicht und hat wirklich null mit der Story zu tun. Genauso nichtssagend wie der Titel.
Wertung:
1 von 5 Sternen

Cover der Viertauflage: Viel besser und passt perfekt zur Story.
Wertung:
4 von 5 Sternen

__________________
Schaurige Grüße :-)

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von spooky007 am 17.11.2015 12:53.

20.10.2015 12:11 spooky007 ist offline Email an spooky007 senden Beiträge von spooky007 suchen Nehmen Sie spooky007 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6891

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rossi
Kurzbeschreibung

Eine Frau wird von einem Diener der Dämonengöttin Kalhori ermordet. John und Bill hatten durch den Tipp eines Bekannten die fährte aufgenommen.
Doch schon bald merkt John das er in London nicht mehr weiter kommt. Um an die Wurzel des Übels zu gelangen macht sich der Inspektor auf nach Dehli um dort Mandra Korab zu treffen den er von einen Bekannten Professor empfohlen bekommen hat.
Nach einem Angriff der Dämonen in Madra Korabs Haus, machen sich die beiden auf dem Weg nach Tibet um sich der Göttin Kalhori zum Kampf zu stellen...


Dem schließe ich mich mal an!

Fazit: Mir persönlich hat die Geschichte "gut" gefallen. Eine lesenswerte Geschichte aus der Anfangszeit. Die Integration von Mandra Korab hat mir gut gefallen. Den Roman kann ich bedenkenlos weiter empfehlen.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

25.07.2017 19:03 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum