Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Taschenheft1-60 » Band 59 : Die Zeit des Sammlers » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast

1386495199 1

Band 59 : Die Zeit des Sammlers Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Jerusalem, nach der Schlacht

Kein noch so leises Geräusch drang vor zu dem Mädchen, das durch die entweihte Stadt irrte. Nicht nur der Wind schwieg, auch der Zeit selbst schien vor Grauen der Atem zu stocken. Das Mädchen nahm jedes Detail der Greuel in sich auf. Die Straßen und Häuser waren voll von den Opfern Armageddons. Niemand, nicht ein einziger Bewohner, hatte dem Schlachten entrinnen können. Auf Satans Geheiß war eine ganze Stadt von Werwölfen ermordet, war uralte Heiligkeit für immer ausradiert worden.

Autor: Adrian Doyle
Erscheinungsdatum: 19.1.1999
Titelbild: Luis Royo

09.01.2008 13:58                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8483

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieser Roman war mal wieder ein "Doyle-live". Der Autor haute uns mal wieder mehrere Handlungsstränge um die Ohren. Zum einem Jerusalem kurz nach der Schlacht (Rahel u. Landru), dann Australien in der Gegenwart (Lilith u. Irina) und ein weiterer drehte sich um die Schwangerschaft von Seven van Kees in der Sydneyer Nervenklinik. Zwar wurde hier keiner der Handlungsfäden in irgendeiner Weise aufgelöst (wäre bei einem ersten Band eines Zweiteilers auch nicht gerade clever gewesen), dafür aber reichlich für den Spannungsaufbau getan. Wer leichte Lesekost bevorzugt, der ist bei Adrian Doyle jedenfalls gänzlich an der verkehrten Adresse. Jedenfalls bin ich höchst gespannt, ob es den beiden Autoren erneut gelingen wird uns in einem einzigen Band alle offenen Handlungsstränge zu einem logischen Abschluss zu bringen. Das sie das drauf haben, hatten sie uns ja bereits beim ersten Zyklus (Band 50 - Das Erwachen - Der Kreis schließt sich) -bzw. beim zweiten Zyklus (Taschenheft Band 50 Armageddon - Die letzte Schlacht) bewiesen. Daher ist mir auch nicht bange, dass sie es auch diesesmal schaffen werden. Doch schade ist es dennoch, soviel vorhandenes Potenzial in nur noch 96 Seiten behandeln -bzw. abarbeiten zu müssen.

Besonderes:
1. Landru wurde von Rahel (durch einen Kuß) kurz nach der Schlacht in Jerusalem wieder zum Leben erweckt ( S. 8/9 ) .
2. Der vom Geist Iljas beinflußte Symbiont stellte sich gegen Lilith und versucht diese zu töten ...ob mit Erfolg ? ( S. 87/88 ) .
3. Das 6. Zeichen der Prophezeiung wurde durch Irina eingelöst (Tod des Papstes). *Über die Menscheit wird eine große Züchtigung kommen, noch nicht heute und nicht morgen, aber zur Wende ins nächste Jahrtausend. Die Kirche wird sich verfinstern. Helle Flammen werden aus den Gemächern des Vatikans schlagen. Die Zeit der Zeiten wird kommen - und damit das Ende* ... .

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir verdiente 4 von 5 Sterne/Fledermäuse.

Cover:
Stilistisch und zeichnerisch ein klasse Cover von Luis Royo Love . Doch mit dem Roman haben sowohl Sammler und Szene überhaupt nichts zu tun.

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2052 Verschollen in der Todeszone
2. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 12.05.2014 20:01.

12.05.2014 20:00 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Cover:
Stilistisch und zeichnerisch ein klasse Cover von Luis Royo Love . Doch mit dem Roman haben sowohl Sammler und Szene überhaupt nichts zu tun.


Dafür passt es zum GruselSchocker Nr. 26 großes Grinsen Love

http://www.gruselroman-forum.de/thread.p...eadid=8694&sid=

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

12.05.2014 20:17 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum