Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB1-50 » Band 26 Das Totenhaus der Lady Florence » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6843

Band 26 Das Totenhaus der Lady Florence Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das Totenhaus der Lady Florence

Klappentext:

Drei Menschen waren an diesem trüben und nebligen Spätnachmittag, der für eine Beerdigung wie geschaffen schien, zusammengekommen und wurden Zeugen der Beisetzung. Hochwürden Gerwin Andrews, der Pfarrer der kleinen Ortschaft, Dr. Colinburnk, der den Totenschein ausgestellt hatte und Hiram Short, der Totengräber der Gemeinde, der den Auftrag hatte den Sarg der Verblichenen in der Familiengruft einzuschließen. Diese drei Männer ahnten in dieser Stunde nicht, daß der Tod der Lady Florence weitere Todesfälle nach sich ziehen sollte und daß unter diesen Toten - zwei von ihnen sein würden...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

28.10.2008 21:18 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 9968

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wissenschaftler der erpresst wurde usw. .
Hat mir gut gefallen auch wenn es sich Stellenweise doch etwas hin zog. Und die Schwester von Brent taucht auch noch auf.

+++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

15.10.2016 07:42 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8437

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In Bristol/England wird der Gelehrte Winston Yorkshere tot in seiner Wohnung aufgefunden. Klassischer Herzschlag lautet die Diagnose. Doch gegen diese Todes-Diagnose stellt sich Yorkshere's Freund Dr. Martin Samuel. Dieser ist nicht nur ein Freund des verstorbenen, sondern zugleich auch sein Arzt. Dr. Martin Samuel ist Herzspezialist und kann den Gesundheitszustand seines Freundes nur mit hervorragend bezeichnen. Diese Tatsache und der Umstand, dass Yorkshere sich zu diesem Zeitpunkt mit einem ungewöhnlichen wissenschaftlichen Experiment beschäftigte, veranlasst den englischen Geheimdienst, die PSA in New York zu benachrichtigen. Die unvergleichliche Computeranlage der *Psychoanalytischen Spezialabteilung* reiht den Fall eindeutig in die Sparte ein, nach der die PSA tätig werden muss. X-RAY-3 und X-RAY-7 werden gemeinsam nach England geschickt. Die beiden Freunde nehmen ihre Recherchen auf. In der Zwischenzeit verstirbt in der nahegelegenen Kleinstadt Bideford Lady Florence Dodgenkeems. Nach ihrem Tod ereignen sich seltsame Dinge in der Umgebung....und auch die Todesrate nimmt drastische Züge an. Larry's und Iwan's ursprünglicher Auftrag bestand eigentlich darin, den eventuellen Mörder Yorkshere's ausfindig zu machen. Dass die Ereignisse in Bristol und Bideford in unmittelbarem Zusammenhang stehen, ahnen die beiden Agenten lange Zeit jedoch nicht. Erst ein erstaunlicher Zufall sollte sie auf eine ungeheuerliche Spur führen .....und die hat es wortwörtlich wahrlich in sich.

Fazit:
Bin bei diesem Roman irgendwie zwiegespalten. Setting und Atmosphäre waren wieder einmal grandios ....einfach Shocker live. Doch leider hatte die Story auch so ihre Schattenseiten. So fand ich z.B. den Einbau bzw. die Integration von Larry's Schwester Miriam in die Geschichte einfach zu plump. Nix gegen Kommissar Zufall, doch das war des Guten dann doch einwenig zu viel gewesen. Desweiteren fand ich die vom Autor vergessene "Azteken-Nummer" merkwürdig. Wieso er erst diese Variante mit ins Boot holte, um sie dann kurze Zeit später wieder von Bord zu schmeißen ....weiß der Geier. Der damalige Lektor weilte zu dem Zeitpunkt wohl gerade im Urlaub.

Besonderes:
1. Auftritt von Miriam Brent.
2. Larry Brent und Iwan Kunaritschew ermitteln gemeinsam.

Bewertung:
Aufgrund der von mir hier aufgeführten "Schattenseiten", bekommt der Roman von mir letztendlich leider nur 3 von 5 Kreuze bzw. 3 von 5 Smith & Wessons Laser. Schade Jürgen, da wäre locker mehr drin gewesen.

Cover:
Ist für mich wie eine Liebe auf dem zweiten Blick. Zuerst fand ich es "nur" gut (siehe Cover- Charts). Mittlerweile finde ich jedoch immer mehr Gefallen an dem Bild.

__________________

Demnächst:

24.07.2017 20:37 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3565

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von dem Roman hatte ich mir "damals" aufgrund seines unheimlichen Titels so viel mehr erwartet, aber diese Unsichtbarkeitssache hat's schlicht und einfach vermasselt. Persönlich hat mir das Titelbild vom Taschenbuch immer besser gefallen:

__________________

"Aber die Lungenentzündung", schrie der Landstreicher entsetzt.
"Ich starb heute morgen in Crawley", sagte der Junge.

(Richard Middleton: Auf der Landstraße)

24.07.2017 20:58 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 1988

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein ganz eigenartiger "Autoshredder" ist das auf dem Titelbild, Olivaro!

Die sehen sonst doch immer ganz anders aus ... Nägel großes Grinsen

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

24.07.2017 23:27 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum