Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Taschenheft1-60 » Band 60 : Rahel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast

1386495199 1

Band 60 : Rahel Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Gott im Himmel, laß sie bitte nicht sterben! dachte der Mann - obgleich die Frau, neben der er am Boden kniete, zu diesem Zeitpunkt bereits tot war. Dann brüllte er: "Warum hast du das getan, du verdammtes Ungeheuer?!" Lilith Edens Mörder schwieg. Lackschwarz, als wäre er mit ihrer Haut verschmolzen, umgab er den Leichnam. Nur das Gesicht war von der Substanz des Symbionten ausgespart. So wirkten die Züge der Ermordeten vergleichsweise friedlich, während hinter Darren Secadas Stirn überaus wilde, blutrünstige Gedanken durcheinanderstoben. Wie besessen suchte er nach einem Weg, den Symbionten hier und jetzt für seine Wahnsinnstat zur Rechenschaft zu ziehen...

Autor: Adrian Doyle & Timothy Stahl
Erscheinungsdatum: 2.2.1999
Titelbild: Luis Royo

09.01.2008 14:58                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8437

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit:
Das war er nun, die letzte Vampira-Folge in Taschenheftform. Diese Gewißheit macht mich ziemlich traurig Heul . Kommen wir also zum Finale. Nach Beendigung des letzten Bandes stehe ich irgendwie im Regen bzw. komme mir vor wie bestellt und nicht abgeholt. Der Grund dafür ist auch schnell zu erklären. Die beiden Autoren schafften es nämlich nicht, mich mit ihrem "Finale" (im Gegensatz zu den ersten zwei "Abschluss-Zyklen" ) gänzlich zu überzeugen. Vielleicht war meine Erwartungshaltung (nach den früheren Highlight's) einfach zu hoch gewesen. Denn die zuvor von den Autoren so glänzend in Szene gesetzte apokalyptische Spannung (inklusive ihren Prophezeiungen) , wurde mir letztendlich zu billig abgetan. Das ganze Bim Bam Borium wurde nämlich nur wegen eines neuen Vampirgeschlecht's veranstaltet. Dahinter hätte ich eigentlich mehr vermutet ....eventuell einen "Ur-Knall" oder so. Überrascht war ich über das Auftauchen von "Niemandes Freund" alias Esben Storm, der sich zum Schluss als der Beobachter herausstellte. Doch das er am Ende wegen der Wiederherstellung des Gleichgewicht's zwischen Gut und Böse ausgerechnet Rahel mit auf den Traumzeitpfaden mitnahm, machte mich jetzt allerdings einwenig sprachlos. Erstens hatte die gute Rahel ihre gestellte Aufgabe erfüllt und zweitens könnte sie (meiner Meinung nach) niemals die Rolle von Luzifer einnehmen. Natürlich hatte der Roman auch viele guten Szenen zu bieten (sage nur Symbiont) .

Besonderes:
1. Lilith ging mit Rahel einen Deal ein (sie musste alle 100 Kinder der neuen Brut letztendlich zum Leben "erwecken", im Gegenzug erhielt sie ihr eigenes "Leben" wieder S.87/92 ) .
2. "Niemandes Freund" stellte sich als der "Beobachter" heraus. Ich vermute mal, er gehört zu den Hütern/Wächtern des "Kosmischen Gleichgewichts" . Er rettete Rahel vor Lilith's Angriff, indem er sie auf dem "Traumzeitpfaden mitnahm (S. 91) .
3. Seven van Kees verstirbt kurz nach der Geburt (S.80) .
4. Darren Secada gelang durch Lilith's tatkräftiger Mithilfe die Flucht (S.86) .

Bewertung:
Der Roman bekommt noch gute 3 von 5 Sterne/Fledermäuse von mir.

Cover:
Wieder einmal ein klasse Cover von Luis Royo.

Edit:
P.S.: Ich möchte hier noch einmal kurz die Gelegenheit nutzen, um mich bei "Evil" zu bedanken. Denn nur durch seinen freundlichen "Tipp" bin ich zu Vampira gekommen. Diesen Schritt habe ich bis zum heutigen Zeitpunkt nie bereut. Nochmals vielen Dank !!!.
Wenn ich schon mal beim Bedanken bin, dann dürfen Manfred und Timothy in meiner Aufzählung natürlich nicht fehlen. Danke für die vielen guten Stunden Lesespaß. Auch "Monster Mike" ein fettes Dankeschön für seine klasse Betreuung der Serie (inklusive der legendären Blutdepesche) .

__________________

Demnächst:

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 18.05.2014 23:37.

18.05.2014 23:21 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Du bist aber noch nicht ganz durch. smile Da gab es noch einige "Das Volk der Nacht"-Bücher aus dem Zaubermond-Verlag.

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

20.05.2014 14:04 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8437

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Evil
Du bist aber noch nicht ganz durch. smile Da gab es noch einige "Das Volk der Nacht"-Bücher aus dem Zaubermond-Verlag.

Ich weiß und ich habe sie mir auch schon alle besorgt Alt . War gar nicht einmal so einfach gewesen, an diese Raritäten heranzukommen. Doch mühsam ernährt sich bekanntlich das Eichhörnchen. Apropo Eichhörnchen, mit der "Eichhörnchen-Taktik" habe ich es dann letztendlich auch geschafft. Doch wer wie ich 3,5 Jahre für 50 Hefte + 60 Taschenhefte benötigt, der braucht für die 17 Hardcover bestimmt noch weitere zwei Jahre. Mal schauen wie ich diese "dicken Wälzer" in Zukunft zeitlich einbauen kann. Lesen werde ich sie definitiv Love .

__________________

Demnächst:

20.05.2014 23:13 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 1988

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieses Titelbild wurde ursprünglich für den John Sinclair-Roman Nr. 918 "Höllen-Engel", geschrieben von Jason Dark (= Helmut Rellergerd), in dunklerer Farbgebung gezeichnet.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

08.01.2015 16:11 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum