logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK201-400 » Band 215 : John Sinclair - Die Rache des Kreuzritters
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

29.10.2008 16:49
Band 215 : John Sinclair - Die Rache des Kreuzritters
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Mann stand starr vor Entsetzen!
Er konnte einfach nicht begreifen, was er mit eigenen Augen sah. Vom nahen Waldrand her kam die Erscheinung auf einem prächtigen Rappen geritten. Feuer schlug aus den Nüstern des edlen Pferdes, als es den Kopf wild hin- und herwarf. Die gelbe Scheibe des Vollmondes befand sich im Rücken des unheimlichen Reiters und zeichnete die Konturen klar und deutlich nach.
Es war ein Ritter! Die schwarze Rüstung glänzte, das Kettenhemd klirrte, und in der Hand hielt er ein blitzendes Schwert. Doch das war es nicht, was den Beobachtenden so entsetzte.
Unter der Rüstung befand sich kein Mensch, sondern ein Skelett. Es war der mordende Kreuzritter! Der Ritter der seit tausend Jahren tot war ...

Erscheinungsdatum: 25.10.1977

Cover: Vicente Ballestar


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3651
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

06.06.2009 12:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kurze Anmerkung von mir:

Dies ist der letzte John Sinclair-Roman in der Gespenster-Krimi-Reihe!
Als nächstes erschien Band 1 der eigenen John Sinclair Reihe mit dem Titel:
"Im Nachtclub der Vampire"

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
6661
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

25.11.2011 14:43
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Meine Bewertung siehe:

http://www.gruselroman-forum.de/addreply.php?threadid=4630&sid=

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
28930
spooky007 spooky007 ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 153

21.04.2016 11:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für mich ein Roman der guten Mittelklasse. Die alte Burg, das schwül-heiße Wetter, das Unwetter und natürlich der Kreuzritter mit seinem Ross ... das alles ist gut und unheimlich beschrieben. Nur hat die Story für mich ein paar Längen und die Freundesgruppe reagiert für mich auch nicht immer ganz nachvollziehbar z.B. geraten sie auf dem Weg zur Burg bereits mit dem Skelettkreuzritter aneinander und werden fast getötet. Trotzdem fahren sie zur Burg weiter und wollen dort Urlaub machen Wall Und später noch ein Wetterphänomen: Es wird immer wieder beschrieben, dass sich ein erneutes und noch stärkeres Unwetter bildet mit riesigen Wolkenbergen ... und plötzlich steht John auf dem Burggelände unter einem sternenklaren Nachthimmel im leuchtenden Mondschein Urks
Ansonsten aber ein stimmungsvoller Roman und insbesondere der Rückblick in die Geschichte des Kreuzritters hat mir gefallen.

Wertung:
3,5 von 5 Sternen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cover des Gespenster-Krimis: Der Kreuzritter ist sehr gut gelungen und auch der Burgturm im Hintergrund passt sehr gut. Das springende "Männchen" stört aber und hätte man getrost weglassen können.
Wertung:
3,5 von 5 Sternen

Cover der Viertauflage (http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/romane/viertauflage/js_4_050.jpg): Gefällt mir nicht so, auch wenn die dargestellte Szene genauso in der Story vorkommt. Das Cover könnte auch zu einer Kinderhörspielkassette a'la "Hui-Buh, das Schlossgespenst" passen.
Wertung:
2 von 5 Sternen

__________________
Schaurige Grüße :-)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von spooky007 am 21.04.2016 11:52.

                                    spooky007 ist offline Email an spooky007 senden Beiträge von spooky007 suchen Nehmen Sie spooky007 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
81628
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 530

28.04.2018 19:33
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Will Mallmann kommt endlich mal wieder vor. Leider hat er nur sehr kurze Auftritte und kann John nicht auf die Burg in Frankreich begleiten. Bill und Suko sind immer noch im Himalaya, sollen aber in zwei Wochen zurück sein.

Die Geschichte um Alexander von Rochas gefiel mir gut und auch die Atmosphäre in der Burg bei Nacht und Gewitter ist toll beschrieben. Besonders die Folterkammer mit der eisernen Jungfrau ist mein Favorit.
Das Ende war wirklich spannend, aber mir etwas zu langatmig. Auf S.38 beginnt bereits der finale Kampf als der Ritter, John und die vier Urlauber in der Burg sind und alle Informationen bereits ausgetauscht wurden. Viel hin und her, wodurch fast 25 weitere Seiten benötigt werden...
Am Ende köpft John den Kreuzritter mit seinem eigenen Schwert. Dann gibt es die mit Will schon so lange aufgeschobene Kneipentour smile

Im letzten Absatz wird auf John's nächsten Fall hingewiesen. Auf ihn wartet in London die Bar der Vampire. Ich vermisse hier einen Hinweis, dass es in Zukunft eine eigenständige Serie gibt. Oder war das noch gar nicht geplant? Komisch

Super Cover und für den Roman 3 Sterne.

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
103877
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018