logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB1-50 » Band 35 Party im Blutschloß
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7222

29.10.2008 19:41
Band 35 Party im Blutschloß
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Party im Blutschloß

Klappentext:

Seine Hand glitt langsam unter ihren Rock und tastete sich an den Schenkeln hoch.
"Nicht", wisperte sie,
"nicht hier..." mit diesen Worten entwand sie sich seinem Zugriff und verschwand hinter dem Vorhang, der schwer an der Seite herabhing und den Durchlass zu dem angrenzenden Raum verbarg. Hugh Jeffers folgte ihr. Wie ein Schatten bog Jane Baker um die Ecke. Er sah gerade noch ihren Rockzipfel. Jeffers erreichte den düsteren Gang, von dem aus eine Treppe nach oben wie nach unten führte. Lauschend verharrte er für einen Moment im Schritt und glaubte ein leises Geräusch von unten her zu vernehmen. Grinsend sprang er die gewundenen, ausgetretenen Steintreppen hinab. Es war so dunkel, das er kaum die Hand vor Augen sah. Und Fenster gab es hier nicht. Der Geruch von Jane Bakers Parfüm hing wie ein unsichtbarer Schleier in der Luft, schwer und rassig, genau der Duft, der zu ihr paßte ... I
rgendwo in der Finsternis quietschte leise und fern eine Tür.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3658
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11650

18.02.2017 06:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Filmcrew hätte nicht unbedingt sein müssen die für mich das ansonsten schön gruselige Bild dann doch sehr störten.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
91154
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5293

17.12.2017 13:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In den zwei Auflagen, die im Silber-(Grusel-)Krimi erschienen sind, gab es noch folgenden Hinweis am Ende des Romans:

Zu diesem Roman lag authentisches Material vor. Die Personen, der Hintergrund und die Handlung wurden verändert. Die Gestalt des Barry Longway existiert - unter einem anderen Namen. Er tötete mehrere Frauen und verlangt von ihnen, sich im Dreck zu wälzen - und wenn sie dies nicht taten, brachte er sie um. Aus einem krankhaften Trieb heraus...

Der Autor.

__________________
Es dämmerte, ein Windstoß fuhr durch das welke Laub unter den Bäumen, daß es raschelte. Drüben auf dem neuen Friedhof wurden die roten Lichter sichtbar, die die Leute an Allerseelen auf die Gräber gestellt hatten und die immer noch brannten.

Fanny Morweiser: Laura

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
99895
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9078

26.10.2018 02:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und wieder einmal sitzt David Gallun in der PSA-Zentrale und wertet Routinemeldungen der beiden super Computer "Big Wilma" und "Clever Sofie" aus. Dieses Mal handelt es sich um zahlreiche vermissten Fälle, die das Kommissariat von Glasgow weiterreichte. Da zuerst nur hübsche Frauen betroffen gewesen sind, trifft es dieses Mal junge Männer. Weder die Polizeibehörde in Crianlarich, noch die in Killin und Glasgow vermuten hier eine Parallele. X-RAY-1 überlegt, ob die zwei verschiedene Fälle nicht doch eventuell in einem Zusammenhang stehen könnten. Seine Vermutung stützt sich auf die Reaktion der beiden "Elektrogehirne" der PSA, diese haben nämlich auf Bemerkungen eines schottischen Mädchens Namens Patsy hingewiesen. Keiner der ermittelnden Beamten nimmt ihre Aussagen ernst ......denn Patsy ist schwachsinnig. David Gallun, der mit einer besonderen Gabe ausgestattet ist, *sieht* das aber anders. Er setzt mit X-RAY-3, X-RAY-7, sowie X-Girl-C seine besten Agenten auf den Fall an. Sein Entschluß sollte nicht der Schlechteste gewesen sein.

Fazit:
Ein Shocker-Roman, wo das Wort Schock nicht nur ne leere Floskel war. Ein klasse gewählter Handlungsort/Schauplatz, dazu ein gutes Setting, sowie eine permanent düstere/unheimliche vorherrschende Atmosphäre (inklusive brutal in Szene gesetzte Morde) geben dem geneigten Horror-Fan seine benötigte Dosis ....Grusel. Abgerundet wurde das Ganze dann noch durch lustige Frotzeleien zwischen Larry und Iwan.

Besonderes:
1. X-RAY-1 schickte mit Larry, Iwan und Mona seine komplette Elite ins Rennen.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir 4 von 5 Kreuze bzw. 4 von 5 Smith & Wessons Laser.

Cover:
Zeigt die Szene, wo Lorette Young von dem schwachsinnigen Barry Longway, in die Eiserne Jungfrau hinein gedrückt wurde (S.38/39) . Barry wurde in dem Roman aber als viel kleiner beschrieben und seine Kleidung war auch kein Anzug (inklusive Krawatte) . Egal, im großen und ganzen dennoch ne schöne Auftragsarbeit von Lo.

__________________

Demnächst:
1. JS: Band 2103 Der Feind meines Feindes
2. LB: Band 0036 Der Wolfsmensch im Blutrausch

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
111180
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018