Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » Dr. Satanas » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Silker
Gast

1386495199 1

Dr. Satanas Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade für Literra einen Beitrag über Dr. Satanas verfasst und musste wieder einmal feststellen, dass dieser Gegner zu den besten Ideen Dan Shockers gehörte.

Dieser Gegner hatte alles was einen Erzschurken ausmachte.
Er war durchtrieben, skrupellos, intelligent und bösartig. Dabei hat Dan Shocker Satanas immer neue Facetten verliehen. Der Verbrecher wurde nie langweilig und bevor sich die Figur abnutzen konnte griff der Autor konsequent durch, obwohl er mit dem Dämonensohn bewiesen hat, dass die Figur trotz allem immer noch Pontential hatte.

Wer kennt die Romane mit Doc Satanas noch und welche Auftritte des Menschenfeinds gefallen Euch am besten?

Die Satanas-Favoriten von mir sind eindeutig "Die Wahnsinnsbrut des Dr. Satanas" (1. Auftritt), "Dr. Satanas - Herr der Skelette" und "Dr. Satanas - Totensauger von N."
Allerdings gibt es auch noch zwei Romane mit ihm, die ich noch nicht gelesen habe.

12.01.2008 20:40                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Harantor Harantor ist männlich
Team




Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 124

RE: Dr. Satanas Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mein erster Larry Brent Roman überhaupt war Silber Grusel Krimi 65 Die Skelette des Dr. Satanas. Für mich nach wie vor der beste Auftritt des Erzschurken.

Der war in der Tat der beste Bösewicht aus der Feder Dan Shockers. Und Jürgen hat ja in der Figur seine Vorlieben zusammengeführt, Mad Scientist, SF, Horror, ein Erbe aus längst vergessenen Äonen (wenn man so will eine Symbiose der phatastischen (Kunst-)Mythen von Shelley bis Lovecraft).

Der kurioseste Satanas warfür mich der SGK 81 Die Gehirne des Dr. Satanas, wo Larry Brent mit seinem Erzfeind (in Gestalt vo Drorothy Mallert) Sex hat. Die Sequenzen haben was absurdes.

Aber auch sein deutscher Gastauftritt in Nürnberg (Dr. Satanas, Totensauger von N.) konnte mir gefallen. Insgesamt waren alle Romane um den guten Dr. aber sehr gelungen und auf hohem Niveau.

@Silker - Du hast Dich ja sogar nach ihm benannt... großes Grinsen

__________________
FF

Harantor vom Zauberspiegel

"Ich denke, wir haben alle etwas gelernt. Es bringt nichts Gutes, mir den Mund zu verbieten"
(Dr. John Becker)

12.01.2008 22:09 Harantor ist offline Email an Harantor senden Homepage von Harantor Beiträge von Harantor suchen Nehmen Sie Harantor in Ihre Freundesliste auf Füge Harantor in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Silker
Gast

1386495199 1

RE: Dr. Satanas Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ah ja. Die Gehirne waren jener bedeutsame Roman. Sehr schön, den habe ich gestern unter anderem günstig bei Ebay ersteigert. Jetzt fehlen mir nur noch die Werwölfe, dann ist meine Satanas-Sammlung vollständig.

13.01.2008 21:53                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Harantor Harantor ist männlich
Team




Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 124

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Gehirne sind phasenweise nicht so gelungen, aber diese Szene reißt es raus. Welcher das Übersinnliche jagende Held kann schon behaupten mit seinem Erzfeind geschlafen zu haben. Für solche Einfälle liebe ich Dan Shocker. Er hat sogar in einigen schwächeren Romanen großartige kleine Höhepunkte.

__________________
FF

Harantor vom Zauberspiegel

"Ich denke, wir haben alle etwas gelernt. Es bringt nichts Gutes, mir den Mund zu verbieten"
(Dr. John Becker)

14.01.2008 21:51 Harantor ist offline Email an Harantor senden Homepage von Harantor Beiträge von Harantor suchen Nehmen Sie Harantor in Ihre Freundesliste auf Füge Harantor in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Harantor
Welcher das Übersinnliche jagende Held kann schon behaupten mit seinem Erzfeind geschlafen zu haben.

Naja, der gute John Sinclair hat auch schon öfters mit hübschen Damen geschlafen, die sich später als Dämoninnen entpuppt haben (z.B. Jessica Long, die auch ein wiederkehrender Charakter war). Aber das ist natürlich nur bedingt mit der Situation von Satanas und Larry Brent vergleichbar. Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Dämonengeist am 14.01.2008 22:07.

14.01.2008 22:06 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Harantor Harantor ist männlich
Team




Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 124

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
(...)Aber das ist natürlich nur bedingt mit der Situation von Satanas und Larry Brent vergleichbar. Augenzwinkern


Richtig. Für die Brent-Serie war Satanas das, was für JS Dr. Tod, der Schwarze Tod oder der Spuk war. Und mit denen war JS nicht im Bett. Nicht mal mit Asmodina.

__________________
FF

Harantor vom Zauberspiegel

"Ich denke, wir haben alle etwas gelernt. Es bringt nichts Gutes, mir den Mund zu verbieten"
(Dr. John Becker)

14.01.2008 22:17 Harantor ist offline Email an Harantor senden Homepage von Harantor Beiträge von Harantor suchen Nehmen Sie Harantor in Ihre Freundesliste auf Füge Harantor in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Silker
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Harantor
Die Gehirne sind phasenweise nicht so gelungen, aber diese Szene reißt es raus. Welcher das Übersinnliche jagende Held kann schon behaupten mit seinem Erzfeind geschlafen zu haben. Für solche Einfälle liebe ich Dan Shocker. Er hat sogar in einigen schwächeren Romanen großartige kleine Höhepunkte.



Na ja. Bei "Horror-Train nach Nirgendwo" fällt mir so schnell kein Einziger Höhepunkt ein. Diesen Roman fand ich einfach schlecht.

15.01.2008 15:42                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Harantor Harantor ist männlich
Team




Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 124

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Richtig, der Horrortrain nach Nirgendwo ist einer der wenigen Ausnahmen von der Regel. Nichtmal der fliegende Lotus konnte was retten. Es gab da so eine Handvoll sehr mäßiger Romane auch von Dan Shocker. Insgesamt hat er aber sein hohes Niveau überwiegend gehalten. Meinte (und das habe ich überhaupt nicht klar genug formuliert) auch die Satanas-Romane

__________________
FF

Harantor vom Zauberspiegel

"Ich denke, wir haben alle etwas gelernt. Es bringt nichts Gutes, mir den Mund zu verbieten"
(Dr. John Becker)

15.01.2008 17:09 Harantor ist offline Email an Harantor senden Homepage von Harantor Beiträge von Harantor suchen Nehmen Sie Harantor in Ihre Freundesliste auf Füge Harantor in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Silker
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das stimmt! Selbst die weniger guten S-Romane sind immer noch Perlen. Agenten-Horror-Action vom Feinsten.

15.01.2008 20:59                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Silker
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dank Ebay konnte ich die letzten beiden Satanas-Romane, die mir noch fehlten ergattern. Werde mich wohl auch nicht lange zurückhalten können, sie zu lesen. Rezensionen folgen demnächst bei Gruselromane.de

24.01.2008 17:34                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum