Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Taschenbücher » 73060 : Geister-Dämmerung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JST Band 73060 : Geister-Dämmerung
top 2 33.33%
sehr gut 3 50.00%
gut 0 0.00%
mittel 1 16.67%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 6 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6886

73060 : Geister-Dämmerung Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Geister-Dämmerung


Umschlagtext:

Urplötzlich öffnete das Pandämonium seine Pforten. Zum allerersten Mal durften Menschen einen Blick in diese Welt des Schreckens werfen. Ich gehörte zu den Auserwählten, sah die Reiche der Finsternis entstehen und vergehen. Entdeckte den Ursprung des Feuers, die stummen Götter und die großen Alten. Und ich sah im Inferno dieser Welten einen Mann sitzen und stumm beobachten, wobei ich glaubte, ihn, den man den Seher nannte, zu erkennen ...

Erscheinungsdatum: 11.03.1986

Cover: Vicente Ballestar

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

11.11.2008 19:28 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2492

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein klasse TaschenbuchDaumen_hoch
Sollte man gelesen haben.....
Fesselnd und spannend

07.02.2011 15:03 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10452

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also man weiß ja von mir das ich gerne lange und ausgiebig über die Romane schreibe die ich gelesen habe…Doch hier schließe ich mich einfach mal Toks Worten an.
Ein überaus spannender Roman den man wirklich mal lesen sollte.So Klasse schreibt J.D. wirklich selten.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

28.12.2012 19:57 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1881

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In Indien wir die Leiche des mittlerweile 50 Jahre vermissten Harold Quade gefunden. Als dieser sich jedoch als Werpanther entpuppt, informiert Mandra John umgehend.
Bei den Recherchen stößt John auf einen Bruder von Quade der in London lebt. Als er diesen besucht, entpuppen Quade und seine Frau als Flüchtlinge des Pandämoniums, dessen Eingang sich in einem Globus befindet. John wird von den Beiden überwältigt und hineingestoßen und trifft nicht nur auf Zerstörung, sondern auch auf einen alten Bekannten, den Seher….

Fazit:

Mit dem Roman packt Jason ganz klar ein großes Thema an, aber ich fand’s trotzdem relativ öde, den abgesehen von ein paar Action-Szenen mit den Werpanthern, plätscherte der Teil im Pandämonium von Beschreibung zu Beschreibung. Mit Sicherheit ist dies ein Schlüsselroman, den man als Fan gelesen haben sollte, aber in einer langweiligen Verpackung. Von mir gibt’s ein Mittel

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

12.11.2013 18:25 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1669

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich lese gerne mal einen Band der großen Aufklärung bzw. zu einer großen Thematik, dieser ist so einer.

Und er ist in meinen Augen sehr gut aufgebaut und beinhaltet diverse, interessante Charaktere, alles Versionen, die mir sehr gut gefallen.
Es beginnt mit Mandra Koran, durch den es im Breich Kalkutta und seinem Zusammentreffen mit Werpanthern erst zu diesem Fall kommt und das Phänomen um die Geisterdämmerung im Pandämonium kommt. Er muss mit seinen verbliebenen Dolchen sogar Kämpfen und gibt den Ball dann weiter nach London, wie es der Zufall so will, lebt ein Verwandter des getöteten Werpanthers in London.

So gerät ajohn über eine geschickte Falle in London in das Pandämonium, dort trifft er auf den Seher, erfährt oder sieht wieder einiges aus den Anfängen und trifft auf den Urheber der Entwicklungen, den Spuk.
Dank dem Spuk und schließlich Suko, der John von London aus helfen will, kommen dann sogar beide Würfel, der des Unheils und der des Heils, zum Einsatz. Also starkes Aufgebot.

Für mich ein Traum, als Fan des Spuks war sein Anfang schön mitzuerleben, auch sein Auftritt, als Fan von Suko gefiel es mir sehr, dass er schließlich der große Retter wurde, und um den Seher lese ich auch immer gerne etwas.

Für mich kurzweilig und spannend zu lesen, ich habe es sehr genossen und verschlungen und somit hat es dann auch ein Top verdient.

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

04.10.2017 12:48 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Liegt zwar schon eine gefühlte Ewigkeit zurück, als ich dieses Taschenbuch las. Doch ich kann mich den guten Kritiken von Tokata/woodstock und Lessydragon nur anschließen ...klasse story .

Bewertung: "TOP".

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

04.10.2017 17:13 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum