logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Taschenbücher » 73068 : Broadway-Grusical
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JST Band 73068 : Broadway-Grusical
top 
0
0.00%
sehr gut 
1
20.00%
gut 
1
20.00%
mittel 
3
60.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7214

12.11.2008 17:35
73068 : Broadway-Grusical
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Broadway-Grusical


Umschlagtext:

Ein Grusical brachte New York die Sensation. Jede Vorstellung war ausverkauft. Tausende wollten den übergroßen Totenschädel auf der Bühne bewundern. In ihm verschwanden Tänzer, Sänger, Schauspieler. Einige von ihnen kehrten als Veränderte zurück. Aus Menschen wurden Monster. Und aus einem Grusical grausame Wirklichkeit ...

Erscheinungsdatum: 11.11.1986

Cover: Vicente Ballestar

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3939
Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2527

16.04.2011 00:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Suko stösst auf einen Zeitungsartikel über ein Grusical und macht John drauf aufmerksam.John und Bill machen sich daraufhin nach New York wo sie mit Hilfe von Laurie Ball der Sache auf den Grund gehen wollen.Bei diesem Grusical am Broadway steht ein riesengrosser Totenschädel auf der Bühne.Wer in diesem Totenschädel verschwindet verwandelt sich in einen Zwerg.Beim Besuch im besagten Theater wird Laurie Ball entführt und John muss eine folgenschwere Entscheidung treffen....
Laurie Ball oder Bill Connolly?



Fazit:
Na ja.Eine Geschichte die man mal so zwischendurch lesen kann.Das Thema Aibon wird eigentlich auch nur ganz kurz angerissen.Leider sind solche Fälle für ein Taschenbuch immer zu sehr in die Länge gezogen.Für einen Roman hätte diese Geschichte auch vollkommen gereicht.


Ich vergebe einen Mitteldaumen.....







Nächster Roman:John Sinclair 437-Serenas teuflische Horde

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 16.04.2011 00:18.

                                    Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
19416
Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

16.04.2011 09:07
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tokata1973


Ich vergebe einen Mitteldaumen.....

Immerhin besser als einen Mittelfinger groes Grinsen.

__________________

                                    Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
19419
Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1982

23.06.2014 19:31
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch hier wieder ein gute bzw. interessante Idee die Jason da hatte, denn wie ich finde macht er aus den komischsten Titeln oft eine brauchbare Geschichte. Leider wurde meiner Meinung nach aber hier das Potential verschwendet, den mal ab und an einen Tänzer zum Zwerg zu machen war nicht das was ich mir unter einem großen Plan vorstelle. Pluspunkt ist, dass es ein Wiedersehen mit einer alten Bekannten gibt und dass es kein Happy End Roman ist. Ich vergebe ein Mittel.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
63357
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2515

14.01.2018 03:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Durch diesen Band kamich ganz gut durch, die Idee hat mir gut gefallen.
Das frühere Harlem-Szenario fand ich gut beschrieben, hat mich fast schon gefesselt. Dr. Horror, das Feuer Aibons, interessant ausgedacht. Ich blieb die ganze Zeit gespannt auf die Auflösung. Nun, da hatte ich mehr erwartet, die Flucht des adr. Horror und der ehemals befreundeten Reporterin, die nun auch ein Zwerg ist, das war mir zu schlicht. Auch bei Johns Zugriff auf die Goldene Pistole war mir zu viel Unvermögen bei den Gegnern.
Auch das das Lachen des Dr. Horror als geschenkte Mitgabe Aibons gilt, fand ich lächerlich, weil nichts bringend. Bis zum Finale dachte ich, das könnte ein interessanter Gegner werden, aber mit dem Abgang wohl doch eher nicht.
Bis zum Finale fand ich ihn gut (schon im Vergleich der Romane davor, die ich las), das Ende war enttäuschen, aber ich belasse es wohlwollend (und mit den gelesenen Pleiten vorher) bei einem ganz wackligen gut...

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100729
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018