Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 4: Die Blutbestie - Autor: A.F.Mortimer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 4: Die Blutbestie - Autor: A.F.Mortimer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Es war alles für den Versuch vorbereitet.
Die Nervosität knisterte im Raum. Der Wissenschaftler Lee J. Flack lief aufgeregt in seinem Laboratorium auf und ab.
Steve Dury, sein Assistent, machte nach außen hin einen ruhigen Eindruck. Er saß auf einem Stuhl und betrachtete schweigend seine Fingernägel.
"Wo nur Alice so lange bleibt", sagte Flack ungeduldig.
"Sie wird gleich dasein, Professor", sagte Dury. Er war ein junger, hochgewachsener Mann mit hellen Augen, breiten Schultern und kräftigen Armen. Er strotzte vor Gesundheit.
Das war mit ein Grund für den Wissenschaftler gewesen, ihn für den Versuch auszusuchen. An Steve Dury sollte das nun folgende Experiment vorgenommen werden.
"Komisch", lächelte Dury den Wissenschaftler an. Er hob seine Hände. "Bald wird man diese Hände nicht mehr sehen. Bald wird man überhaupt nichts mehr von mir sehen. Sie sind ein Genie, Professor Flack."
Der alte Mann mit dem weißen struppigen Haar winkte ab.
"Sparen Sie sich Ihr Lob für nachher, Steve. Sie haben das Schlimmste noch vor sich."
"Lächerlich", tat Dury die Sache mit einer unbekümmerten Handbewegung ab.
"Solange wir das Experiment nicht hinter uns haben, haben wir ein großes Risiko vor uns. Vor allem Sie, Steve."

Erscheinungsdatum: 24.08.1973

Autor: Fritz Tenkrat

Cover: Les Edwards

Dave Donovan (Nrn. 4, cool

Band 1 von 2


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

14.11.2008 12:50 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Professor Lee J. Flack will nach gelungenen Tierversuchen mit Hilfe eines Strahlenapparates seinen zukünftigen Schwiegersohn und Assistenten, Steve Dury, einem Experiment unterziehen, um ihn unsichtbar zu machen.
Das Experiment glückt nur bedingt und lässt Steve zu einer blutrüstigen, aber unsichtbaren, Bestie mutieren die im Städtchen Holsworthy in Cornwall wahllos Menschen umbringt. Nur vor einer Frau hält er inne, seiner ehemaligen Verlobten und Tochter des Professors, Alice Flack.
Auf Steve wird eine hohe Belohnung ausgesetzt, doch niemand in der Stadt traut sich einzugreifen. Schließlich engagiert Alice den sich im Urlaub befindlichen, amerikanischen Privatdetektiv Dave Donovan ...

... ich will nicht zuviel verraten, denn dieser Roman ist wirklich spitzenklasse und man sollte ihn gelesen haben !
Fritz Tenkrat versteht es als Autor mit seinem Schreibstil den Leser direkt in die Story zu versenken. Selten habe ich so mitgefühlt, wie in diesem Roman.
Beim Experiment musste ich zwar anfänglich etwas an "Die Fliege" denken, aber danach kam sofort der Gedanke an "Frankenstein". Trotzdem ist die Geschichte komplett eigen und Fritz Tenkrat schafft es beim Leser sämtliche Gefühle zu aktivieren. Was erst Abscheu und Ekel vor den sehr, sehr genau geschilderten und äußerst blutrünstigen Morden verursacht, erzeugt wenig später selbst Mitleid mit dem Monster.
Auch die Szenen im Hotel fand ich äußerst gelungen.
Das Finale zieht sich angenehmerweise über ettliche Seiten und hat mich mit bei der Treibjagd etwas an alte Edgar Wallace Filme erinnert.

Muss man gelesen haben !!!

Noch eins zum Thema Jugendschutz. Ich weiß nicht ob der 1973 lockerer als heute war, aber es hat mich doch erstaunt, solch detaillierte Beschreibungen zu finden und mit Blut oder Leichen spart dieser Roman wirklich nicht. Ich kann mich aber dumpf erinnern, dass das Pseudonym A.F. Mortimer wegen dem Jugendschutz irgendwann in A.F. Morland umbenannt wurde.

Ein klassischer Gruselroman der alten Schule, genügend Grusel, genügend Action, etwas Liebe und Sex, etwas Humor und viel Blut Augenzwinkern

Das Cover von Edwards gefällt mir ganz gut, vor allem da die Blutbestie auch so im Roman beschrieben wurde. Es war zwar ein Sumpf und auf dem Cover könnte ich dann doch eher einen Mangroven Wald vermuten, aber die Szene kommt genau so im Roman vor und das war bei den Gespenster-Krimis doch eher selten großes Grinsen

So und nun freue ich mich auf Band 2, denn dies war der erste Zweiteiler in der Gespenster-Krimi Serie. Die nachfolgende Geschichte mit der Blutbestie ging zwar erst in Band 8 weiter, aber trotzdem hängen die Storys zusammen:
http://gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=2270&sid=

12.03.2010 13:09 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

A.F.Morland A.F.Morland ist männlich
Routinier


Dabei seit: 09.10.2009
Beiträge: 285

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Anfangs wussten wir alle zusammen noch nicht so genau, wie weit man bei den Horrorromanen gehen darf, und da habe ich einige Male ein wenig übers Ziel hinausgeschossen.

13.03.2010 09:15 A.F.Morland ist offline Email an A.F.Morland senden Homepage von A.F.Morland Beiträge von A.F.Morland suchen Nehmen Sie A.F.Morland in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wenn es nach mir ginge, hätte dies auch so bleiben dürfen und übers Ziel hinausgeschossen würde ich nicht sagen - sonder äußerst gelungen. Augenzwinkern

Ich kann sowieso bis heute nicht nachvollziehen, warum der Heftroman dem Jugendschutz unterliegt, ein Buch aber nicht.

15.03.2010 13:52 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Asmodis
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von A.F.Morland
Anfangs wussten wir alle zusammen noch nicht so genau, wie weit man bei den Horrorromanen gehen darf, und da habe ich einige Male ein wenig übers Ziel hinausgeschossen.



Gerade darum liebe ich auch Sie als Schreiber. Denn ein Markenzeichen von Ihnen als auch von Frau Wiemer waren immer, das sie auch hin und wieder ältere Romane schrieben, wo es mal etwas blutiger sein durfte.

19.07.2010 09:57                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

A.F.Morland A.F.Morland ist männlich
Routinier


Dabei seit: 09.10.2009
Beiträge: 285

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tja, und das hängt einem dann ein Leben lang nach (Scherz).

20.07.2010 11:20 A.F.Morland ist offline Email an A.F.Morland senden Homepage von A.F.Morland Beiträge von A.F.Morland suchen Nehmen Sie A.F.Morland in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3176

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Habibi

So und nun freue ich mich auf Band 2, denn dies war der erste Zweiteiler in der Gespenster-Krimi Serie.


Übrigens gibt es noch einen 3. Roman mit der Blutbestie (Steve Dury) und Dave Donovan:
Gk 416: "Die Rückkehr der Bestie" von AFM. (Leider eine unglücklich gewählte Titelgebung, da der zweite Roman bereits ähnlich "Die Rückkehr der Blutbestie" heißt).
In diesem Roman wird der Blutbestie nun endgültig der Garaus gemacht, denn anders als bei den zwei bisherigen Romanen bekommt es die Blutbestie diesmal mit einem gestandenen Profi zu tun: nämlich keinem geringeren als Tony Ballard!

06.02.2011 01:56 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Harry, vielen lieben Dank für deinen Tipp. Daumen_hoch
Sollte man Band 3 nun in der richtigen Ballard Reihenfolge lesen oder kann man den getrost an die Blutbestie dranhängen, ohne großartige Vorkenntnisse von Tony?

Mir fällt gerade auf, dass meine Rezi für Folge 2 noch fehlt Ohnmacht

06.02.2011 13:35 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3176

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Habibi
Sollte man Band 3 nun in der richtigen Ballard Reihenfolge lesen oder kann man den getrost an die Blutbestie dranhängen, ohne großartige Vorkenntnisse von Tony?


Ich würde empfehlen, den Band innerhalb der Ballard-Reihe zu lesen, da in diesem Roman etwas mit Tony geschieht, das noch Auswirkungen auf die nächsten Romane mit Tony hat.
Zudem spielt diese Geschichte 8 Jahre nach dem 2. "Blutbestie"-Roman, und Dave erzählt ja noch mal, was damals los war.

(P.S.: Der Gk 416 "Die Rückkehr der Bestie" hat übrigens nichts mit Gk 278 "Die Bestie" zu tun, außer dass dies ebenfalls ein Ballard-Roman ist.)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 06.02.2011 20:12.

06.02.2011 20:05 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bin schon richtig gespannt, wie es mit Dave und der Blutbestie weitergeht - schließlich spielte der 2. Roman auch schon bereits 4 Jahre nach der ersten Folge.

Vielen Dank nochmals an dich, Harry.

07.02.2011 18:12 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich habe mir den Roman jetzt auch mal auf Anraten von Habibi zu Gemüte geführt und ich muß sagen: der war klasse(5 Stimme).Das mit "Die Fliege" habe ich auch sofort gedacht.Beherrscht du Telepathie Heike?großes Grinsen
In dem Roman geht es wirklich heftig zu(ausführliche Beschreibungen vom Aussehen des Opfers bis hin zum Blut spritze.Da ist alles dabei großes Grinsen ....)
Dagegen ist Sinclair Kindergeburtstag.....
So richtig konte mich der Detektiv Dave Donovan (noch) nicht überzeugen,aber das tut dem Roman keinen Abbruch.



Nächster Gespensterkrimi:Nummer 8-Die Rückkehr der Blutbestie

Nächster Roman:John Sinclair 532-Der Blutschwur

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 16.02.2012 20:10.

16.02.2012 20:10 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8443

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tokata1973
In dem Roman geht es wirklich heftig zu(ausführliche Beschreibungen vom Aussehen des Opfers bis hin zum Blut spritze.Da ist alles dabei großes Grinsen ....)

Jetzt machst du mir aber den Mund wässrig. Da ich den Roman auch besitze, werde ich ihn mir mal im "Hinterstübchen" vormerken smile.

__________________

Demnächst: Wenn es endlich die Zeit zulässt ...JS u. LB .

16.02.2012 20:42 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nur zu...großes Grinsen
Danach aber auch die Nummer 8 lesen(Die Rückkehr der Blutbestie)

16.02.2012 20:47 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Darky, nicht vormerken - sondern unbedingt lesen Daumen_hoch

Tok, eine Hexe hat doch eine Ausbildungszeit von mind. 50 Jahren - also klappt das mit der Telepathie bisher nur bedingt, da ich ja noch in der Lehre bin großes Grinsen

Die erste Verfilmung der "Fliege" war glaub ich 1958.

Es ist auf jeden Fall ein Roman, den man ruhig öfters mal lesen kann. Das ist nicht nur Grusel - das ist Horror vom feinsten für mich und unser Fritz Tenkrat ist da ein Meister seines Genres.

17.02.2012 12:20 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jane Collins war aber nicht so lange in der Lehre großes Grinsen Augenzwinkern

17.02.2012 15:16 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8443

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Habibi
Darky, nicht vormerken - sondern unbedingt lesen Daumen_hoch

Zurzeit komme ich mit dem Lesen leider nicht so recht voran. Habe schon Schwierigkeiten mit dem aktuellen JS u. dem "Roman-Tipp". Auch die tolle Vampira-Serie muss ich schweren Herzen's poe a poe lesen. Gerade sie würde ich jetzt gerne in einem Rutsch durchziehen. Spätestens bei den nächsten freien Tagen werde ich mir die Blutbestie vorknöpfen.

__________________

Demnächst: Wenn es endlich die Zeit zulässt ...JS u. LB .

17.02.2012 22:21 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8245

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieser Roman ist also einer der ersten von Morland? Merkt man gar nicht, im Vergleich zu manchen der GK-Ballards ist er einige Etagen besser. Einziger Störfaktor hier ist ein weißer Thunderbird. Warum fährt die Bestie im Auto durchs Dorf? Nur um Seiten zu schinden oder eine atmosphärische Moorszene einzubringen? Und warum wird danach vom überlebenden Polizisten keine Warnung vor dem Wagen rausgegeben? Als er vor Alice's Haus steht weiß niemand etwas damit anzufangen.

Davon abgesehen war der Roman aber wirklich unterhaltsam. Subjektiv merke ich hier mal wieder deutlich, dass der Roman in den 70ern geschrieben wurde. Sowohl an den Aktionen und Dialoge der Charaktere als auch an der Erzählweise. Mir kommt das immer ein wenig wie ein Fremdkörper vor, trägt aber auch zum Flair bei. Außerdem hat mich die Story an irgendeinen alten Horrorstreifen erinnert. Mann verwandelt sich ausversehen in eine Spinne und ist jetzt ein Monster. Nein, nicht Spiderman, eher so düster wie „Die Fliege“. Er wird aggressiver und holt sich seine Opfer zum Einspinnen, aber seine Freundin liebt er noch. Während er gegen seine neuen Triebe ankämpft wird er von der Polizei gejagt.

Ich bereue es nicht, mir die beiden Blutbestien-Romane wie empfohlen als Vorbereitung auf meinen nächsten Ballard gekauft zu haben. Ein netter Roman mit guter Story und kaum einem störenden Kritikpunkt. Daher schwanke ich zwischen 3 und 4 Punkten, für 5 Punkte merkte ich den Roman sein Alter zu stark an. Was für einige ein Pluspunkt ist, ist für mich leider ein Minuspunkt. Aber 4 Punkte kann man schon vergeben, verglichen mit meinen letzten Ballard-Romanen.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

28.07.2013 11:54 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wenn du kannst, lies auch den Insekten-Zweiteiler - auch richtig toll und düster.

Ich glaub "Die Blutbestie" war AFMs erster Gruselroman - was er vorher geschrieben hat; ob er vorher geschrieben hat kA - Jason Dark hatte vor seinem ersten Sinclair glaube ich 1, 2 Cottons und einen Cliff Corner; ich finde aber man merkt es dem Roman auch nicht an dass er noch neu war. Wenn man bedenkt, wie genial Sinclair mal war, könnte man heute wirklich nur noch heulen.

Wobei ich da nicht nur Jason die Schuld gebe, sondern auch dem Verlag.

28.07.2013 15:23 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich gebe dem Roman ein SEHR GUT.

Für ein top hat es nicht ganz gereicht, da es etwas sprunghaft war - aber dennoch ein Roman, den man gelesen haben sollte.

25.04.2017 15:02 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum