Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 43: Lautlos tötet der Vampir - Autor: A.F.Mortimer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 43: Lautlos tötet der Vampir - Autor: A.F.Mortimer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Katy Ray stand vor dem offenen Fenster. Sie trug ein leichtes kurzes Sommerkleidchen, das sich zart an ihre gertenschlanke Figur schmiegte. Ihr Kopf war zurückgeneigt, das Gesicht war dem groß und hell über New York stehenden Mond zugewandt. Sie fröstelte leicht, während sie das silbrige Licht auf ihrer blassen Haut genoß. Ihr junges Gesicht war in den letzten Tagen schlaff geworden. Sie hatte stark abgenommen. Die Haut lag welk über den eckig hervortretenden Wangenknochen.
Still hing die Nacht vor dem Fenster. Die Stadt schlief. Wieder einmal war Vollmond. Wieder einmal würde der blutgierige Vampir nach einem Opfer verlangen.
Eine kleine, kaum wahrnehmbare Bewegung ließ Katy zusammenzucken. Buchstäblich aus dem Nichts war eine schwarze Katze auf das Fensterbrett gesprungen. Über das bleiche Gesicht des Mädchens huschte ein müdes Lächeln. Die Katze glühte das Mädchen mit ihren bernsteinfarbenen Augen an, und gab klagende Laute von sich.
Katy nickte, trat einen Schritt vor und kraulte das weiche Fell des Tieres. "Ich dachte schon, du würdest nicht kommen", sagte das Mädchen verträumt. Ein Lächeln umspielte Katys Lippen. Ein Lächeln, das ihre Augen nicht erhellte.

Erscheinungsdatum: 09.07.1974

Autor: Fritz Tenkrat


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

14.11.2008 16:20 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6843

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Randy Gill ist Privatdetektiv in New York. Mehr oder weniger schlecht als recht schlägt er sich durchs Leben, immer auf der suche nach "dem Fall"! Eines Tages bekommt er einen Anruf von einer Frau namen´s Mercedes Waters. Sie bittest ihn darum einen Auftrag zu übernehmen. Es gehe da um eine junge Frau namens Katy Ray. Randy kann damit zuerst nichts anfangen, verabredet sich aber mit der besagten Mercedes Waters in einer Bar um den Auftrag zu besprechen. Nachdem er das Telefonat beendet hat, fällt sein Blick auf die aktuelle Tageszeitung. Dort steht in der Bildüberschrift: Katy Ray, 21, das vierte Opfer des Vampirs....

Fazit: Ich vergebe für diesen Roman vier von 5 Sternen. Die Story hat mir persönlich richtig gut unterhalten. Die Idee mit der Katze die die Opfer des Vampirs sozusagen markiert fand ich auch sehr gelungen. Am Anfang des Romans fand ich den Hauptakteur Randy Gill doch recht unsymphatisch... seine prollige Art am Telefon... aber im lauf des Romans wird der Junge echt symphatisch! großes Grinsen

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

11.04.2015 10:45 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 9966

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zuerst hat mir der Detektiv auch nicht gefallen aber zunehmend wurde er und auch die Geschichte immer besser. Halt ein Roman von Fritz, kann man fast nie was Falsch machen.

+++++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

29.07.2017 07:00 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum