logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1401-1600 » Band 1549 : Der steinerne Engel
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1549 : Der steinerne Engel
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
100.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2603

06.02.2008 16:32

Startbeitrag !

Band 1549 : Der steinerne Engel
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der steinerne Engel

»Ist es wieder so weit, Joaquim?«
»Ja, Vater, eine Generation ist vorbei.«
Der alte Mann seufzte. »Dann müssen wir handeln, bevor es der Todesengel tut. Er darf nicht gewinnen. Nicht wie damals!«
Der Alte hatte die letzten Worte geschrien.
Joaquim nickte. »Soll ich jetzt das Blut besorgen?«
»Ja, mein Sohn. Geh - und geh schnell …«

Erscheinungsdatum : 18.03.2008

                                    Dämonengeist ist online                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2666

25.07.2017 14:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der steiner Engel oder auch der Todesengel, seine mystische Veragangenheit, die ihn als Geschöpf Luzifers beschreibt, der ihn als Erstgeborenen zu sich holte, um daraus einen Todesengel erwachsen zu lassen, damit dieser weiter Erstgeborene zu sich holt. Das alle 25 Jahre, also quasi jede Generation.
Da sieht man, wie Zeitlose mit der Zeit umgehen.
Ein Raniel, dessen Lichtschwert nicht ausreichend, um gegen den Engel anzugehen (schade, mich hätte interessiert, warum es nicht dagegen ankommen kann), der John dazu holt, weil das Kreuz mit seiner Entstehung in die Zeit der Entstehung des Engels im Berich des Alten Testaments zusammenfällt, kann den Engel in seine Schranken weisen, wobei es hier dann auch die Erzengel selbst richten, war als schlichtes Abenteuer der Woche mit leicht mystischen Hintergrund gut gemacht.
Gut, über einen Mönch, der die Geschichte des betroffenen Ortes kennt, kommt Godwin ins Spiel, somit hat man insgesamt einige Personen im Spiel, die sich durch natürlich unbedachtes Handeln in Gefahr bringen, sonst aber weder mit dem Erscheinen Johns oder auch dera Endlösung zu tun haben, war aber trotzdem ganz okay, mal wieder was von ihm zu lesen. Auch wenn es die eigentlichen Schwächen des Bandes waren,
War gut und flĂĽssig zu lesen, da kann ich mal ein Gut loswerden...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95532
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018